Wirtschaftsnachrichten Kölner Wirtschaft

ztg_2442012

Kölner Zeitungen verlieren viele Leser

Köln | Mit der IVW Statistik wird die Leserzahl von Zeitungen und Zeitschriften gemessen. Und die zeigt auch in diesem Jahr für die bundesdeutschen Regionalzeitungen im Vergleich zwischen 1. Quartal 2011 und 1. Quartal 2012 viel rote Farbe, also deutliche Verluste. Besonders der "Express" verliert in Köln innerhalb eines Jahres 21.273 Käufer. Aber auch die  Abozeitungen der Zeitungsgruppe Köln, zu denen der "Kölner Stadtanzeiger" zählt, verlieren mit 11.728 Leser innerhalb eines Jahres deutlich an Lesern.

Für das Boulevardblatt "Express" sind die Zahlen besonders düster. So verliert das Blatt 11,0 Prozent über alles, aber im Einzelverkauf, also am Kiosk liegen die Verlustwerte mit -13,6 Prozent sogar noch höher.
Alle großen Medienhäuser in Nordrhein-Westfalen verlieren deutlich und damit ist die Zeitungsgruppe Köln in guter Gesellschaft. Die "WAZ-Mediengruppe" verliert 34.211, die "Rheinische Post" gesamt 7.965, die "Aachener Zeitung" 2.819 Leser und die "Westdeutsche Zeitung" 14.145 Leser.

Zurück zur Rubrik Kölner Wirtschaft

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Wirtschaft

flghfn_kbn_2009j

Köln | Aufgrund des Streiks an den Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld sind heute am Flughafen Köln/Bonn insgesamt 21 Flüge – 11 Starts, 10 Landungen – auf den Berlin-Strecken gestrichen worden. Von den Ausfällen waren etwa 2.500 Passagiere betroffen, sagt der Köln Bonner Flughagen.

wohnraum_1072013

Köln | aktualisiert | Der Rat der Stadt Köln habe in seiner gestrigen Sitzung, im nicht öffentlichen Teil, beschlossen, ein rund 1.000 Quadratmeter großes Grundstück an das Kölner Studierendenwerk zu verkaufen. Auf dem Grundstück, an der Franz-Kreuter-Straße in Ehrenfeld, sollen 30 bis 40 Wohnheimplätze für Studenten entstehen.

fordsymbol

Köln | Der Kölner Automobilhersteller Ford ist einer der Finalisten des Deutschen CSR-Preises. In der Kategorie „Bürgerschaftliches Engagement“ für den „Sonderpreis für gelungene Maßnahmen zur Flüchtlingsintegration“ wurde Ford, mit seinem Einstiegsqualifizierungsprogramm (EQ-Programm) für Geflüchtete, nominiert.

AfD-Bundesparteitag 2017 in Köln

maritim_300_12022017klein

Der Bundesparteitag der Alternative für Deutschland (AfD) findet im April 2017 im Maritim Hotel in Köln statt. Mehrere Gruppen kündigen Proteste und Kundgebungen dagegen an. Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Geschehen rund um den AfD-Bundesparteitag in Köln.

AfD-Bundesparteitag im Maritim Hotel Köln - AfD nimmt Stellung

Gegenstimmen:

Der AfD-Parteitag im April – Festkomitee meldet Gegenveranstaltung an

Start der Kampagne „Kein Veedel für Rassismus"

AfD-Bundesparteitag - Protest gegen Management des Maritims

AfD-Bundesparteitag in Köln – Hausverbot für Björn Höcke in Maritim Hotels

Völklinger Kreis sagt Business-Empfang zum CSD im Maritim Hotel Köln ab

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets