Wirtschaftsnachrichten Kölner Wirtschaft

shell_Zengerly_Steenks

Thomas Zengerly (l.) übernimmt für Bram Steenks. (Foto: Shell)

Rheinland Raffinerie: Thomas Zengerly neuer Direktor

Köln-Godorf/Wesseling | Die Rheinland Raffinerie hat einen neuen Direktor, Dr. Thomas Zengerly. Der bisherige Direktor der Shell Rheinland Raffinerie, Bram Steenks, tritt in den Ruhestand.

Fünfeinhalb Jahre lang hatte Bram Steenks Deutschlands größte Raffinerie geführt. Nun verlässt der Niederländer das Rheinland und wird nach insgesamt 35 Dienstjahren bei Shell in den Ruhestand treten. Seine Nachfolge soll laut Shell ab Anfang April Dr. Thomas Zengerly. Der aus Trier stammende Zengerly ist seit 28 Jahren für Shell tätig. Im Jahr 1986 hatte er als Prozessingenieur in der Shell Raffinerie Köln- Godorf seine berufliche Laufbahn begonnen. Zuletzt war der promovierte Chemiker für Shell als Produktionsdirektor bei der Sakhalin Energy Investment Company (SEIC) in Russland tätig. Zuvor arbeitete er unter anderen in leitenden Positionen in Neuseeland und Kanada sowie als Direktor der ehemaligen Shell Raffinerie in Hamburg-Harburg.

Zurück zur Rubrik Kölner Wirtschaft

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Wirtschaft

intermot_14_005_056

Köln | In genau einer Woche treffen sich internationale Branchen und Motorradfans aus der ganzen Welt auf der Intermot 2016 in Köln. Zahlreiche Weltpremieren der Fahrzeughersteller von Motorrädern, Rollern, E-Scootern und E-Bikes sollen präsentiert werden. Insgesamt 1.127 Anbieter aus 41 Ländern wollen sich im internationalen Fachhandel und der Biker-Szene, vom 5. bis 9. Oktober, präsentieren. Erstmalig finde zudem die „Intermot customized“ statt, eine speziell auf die Customizing-Szene ausgerichteter Schwerpunkt.

Köln | Oberbürgermeisterin Henriette Reker hat am gestrigen Dienstag, 27. September, zum ersten Mal die 168 Wirtschaftsbotschafterinnen und Wirtschaftsbotschafter der Stadt Köln zum traditionellen Jahresempfang eingeladen. Im Historischen Rathaus würdigte Reker die Botschafter für ihr ehrenamtliches Engagement: „Sie setzen sich für unsere Stadt ein, Sie engagieren sich und tragen mit dazu bei, dass andere Unternehmerinnen und Unternehmer im In- und Ausland von den Qualitäten des Wirtschaftsstandortes Köln überzeugt werden.“

DeutzUSA_28_09_16

Köln | North Kansas City | Die Deutz Corporation (Georgia, USA) hat ihr erstes Power Center in North Kansas City (USA) eröffnet. Ab sofort erhalten Kunden dort applikationsspezifische Entwicklungsdienstleistungen. Die amerikanische Tochtergesellschaft der Deutz AG unterstütze damit Gerätehersteller und Endkunden bei der Integration der Motoren in die jeweilige Maschine.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets