Wirtschaftsnachrichten Kölner Wirtschaft

Spannende Themen auf dem Cologne IT Summit im Januar

Köln | Der Cologne IT Summit versteht sich als Managementkongress.Im Januar 2016 lautet das Konferenzmotto "Digitalisierung - von Branchen lernen". Der Kongress will Unternehmen helfen digitale Transformationsprozesse zu managen und Lösungesansätze an konkreten Beispielen aus den Bereichen  Finanzdienstleistungsindustrie über Handel, Automotive bis hinzu Industrie 4.0 zu diskutieren. Der Cologne IT Summit findet am 28. Januar 2016 in den Räumen der Industrie- und Handelskammer in Köln statt. Der Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur hat sein Kommen angesagt.

Der Kongress teilt sich in zwei Foren. Einmal in einen Strategieteil und ein Praxisforum. Alexander Dobrindt, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur hält eine Keynote zur digitalen Agenda der Bundesregierung und der Geschäftsführer Mittelstand von Microsoft Deutschland Floris van Heijst zu den Zukunftsperspektiven im modernen Geschäftsverkehr.

In den Strategiepanels werden Themen wie die Digitalisierung in der Finanzdienstleistungsbranche zur Steigerung der Effizienz, aber auch wie neue Unternehmen in den Markt drängen, diskutiert. Offensichtlich ist für jedermann ersichtlich, dass sich der Handel dramatisch verändert, dies diskutiert der Cologne IT Summit unter dem Schlagwort "Smart Commerce". Spannende Diskussionsteilnehmer haben sich angekündigt: Der CEO von Zalando Robert Gentz und Boris Hedde, der Geschäftsführer des IFH Institut für Handelsforschung. Wissenschaft und Praxis diskutieren zum Thema Industrie 4.0 und Praktiker zur Logistik, wie die Digitialisierung "Connected Cars", "Car Sharing" oder "Rampenmanagement".

Die Praxisforen widmen sich der Digitalisierung des Personalmanagements, rechtlichen Fragen im Bereich Big Data, Sicherheitsfragen und IT-Schäden, welche Herausforderungen sich Medienkonzernen stellen und andere.

Mehr Informationen und das vollständige Programm finden Sie hier >

Zurück zur Rubrik Kölner Wirtschaft

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Wirtschaft

agentur_arbeit_CR_BAfA_PR_21122014

Köln | Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland sei im September im Vergleich zum Vorjahresmonat um 100.000 auf 2,608 Millionen gesunken. Gegenüber dem Vormonat August ging die Zahl der Arbeitslosen um 77.000 zurück, teilte die Bundesagentur für Arbeit (BA) am Donnerstag, 29. September, in Nürnberg mit. In Köln liegt die Zahl derzeit bei 3.144 Arbeitslosen. Die Arbeitslosenquote sank im Vergleich zum Vormonat in Deutschland um 0,2 Prozentpunkte auf 5,9 Prozent und in Köln auf 8,5 Prozent.

Köln | Rund 5.000 Handwerksunternehmen in der Region Köln-Bonn bilden aus. Auf dieses Engagement für den Berufsnachwuchs wolle der Ausbildungspreis der Handwerkskammer zu Köln aufmerksam machen. Bei der Preisverleihung im Rhein-Energie-Stadion in Köln-Müngersdorf ehrten der nordrhein-westfälische Arbeits- und Sozialminister Rainer Schmeltzer und Hans Peter Wollseifer, Präsident der Handwerkskammer zu Köln, die neun für den diesjährigen Ausbildungspreis nominierten Handwerksunternehmen.

Bettensteuer rechtmäßig

Köln | Das Verwaltungsgericht Köln habe mit vier Urteilen vom gestrigen Tag entschieden, dass die Satzung der Stadt Köln über die Erhebung der Kulturförderabgabe „Bettensteuer“ rechtmäßig sei. Geklagt hatten Hotelbetreiber aus Köln. Sie wandten sich gegen Bescheide der Stadt Köln, mit denen sie zur Entrichtung der Kulturförderabgabe aufgefordert worden waren.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets