Wirtschaftsnachrichten Kölner Wirtschaft

imm_trends_2015_sessel

imm cologne: 146.000 Besucher aus 138 Ländern

Köln | Die Woche der Möbelmesse und der Passagen ist vorbei. Die Messe spricht von einem vollen Erfolg. 146.000 Besucher aus 138 Ländern kamen in die Kölner Messehallen, darunter 102.000 Fachbesucher (99.000 Fachbesucher 2013) aus dem nationalen und internationalen Handel. Auch bei den Passagen und dem Design Parcours Ehrenfeld kann man von einem vollen Erfolg sprechen.

Hunderte Menschen waren am Wochenende trotz Eis und Schnee in Ehrenfeld unterwegs, um sich über neues Design zu informieren. Auch auf der Einrichtungsmeile Kölner Ringe war lebhafter Verkehr. Für den Handel zog der Präsident des Bundesverbandes des Deutschen Möbel-, Küchen- und Einrichtungsfachhandels, Hans Strothoff, folgendes Fazit: „Die Messe war großartig und hat die Erwartungen des Handels übertroffen. Die imm/LivingKitchen ist für den Handel die wichtigste Messe der Welt“.

Die imm cologne und die LivingKitchen präsentierten sich in diesem Jahr sehr international. Von den 102.000 Fachbesuchern kamen rund 56.0000 Besucher aus Deutschland und rund 46.000 aus dem Ausland (plus 13 Prozent). Insgesamt lag der Auslandsanteil bei 45 Prozent (bezogen auf die Fachbesuchertage). Für Europa konnten Steigerungen besonders aus Spanien (plus 27 Prozent), Großbritannien (plus 20 Prozent), Italien (plus 11 Prozent) und den Niederlanden (plus 13 Prozent) verzeichnet werden. Gut entwickelt haben sich die Besucherzahlen aus Frankreich, Skandinavien und Polen und konnten damit den politisch bedingten Rückgang bei den Besuchern aus Russland kompensieren. Signifikante Steigerungen bei den Fachbesuchern gab es aus China (plus 32 Prozent) und den USA (plus 47 Prozent).

Das nächste Messedoppel
imm cologne, LivingInteriors findet statt vom: 18.-24. Januar 2016
imm cologne, LivingKitchen findet statt vom: 16.-22. Januar 2017

Zurück zur Rubrik Kölner Wirtschaft

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Wirtschaft

Köln | Köln gewinnt ein neues Stadtviertel – direkt am Rhein gelegen und in Sichtweite des Doms. Mit dem Abschluss eines städtebaulichen Wettbewerbsverfahrens am Samstag, 24. September, wurden jetzt die Weichen zur Umwandlung des Deutzer Hafens gestellt. Der ehemalige innerstädtische Industriehafen, ein Areal mit einer Gesamtfläche von 35 Hektar, soll in den kommenden Jahren zu einem modernen Quartier zum Wohnen und Arbeiten für mehrere tausend Menschen entwickelt werden.

jswd_b_24122105

Spatenstich für die Messe City

Köln | Oberbürgermeisterin Henriette Reker habe am heutigen Montag, 26. September, im Beisein der Beigeordneten Ute Berg und Franz-Josef Höing mit Vertretern der Projektentwickler Strabag Real Estate (SRE), ECE und des Ankermieters Zurich Gruppe den ersten Spatenstich für die Messe City in Köln-Deutz gesetzt. Damit beginne offiziell der erste Bauabschnitt für das Büroquartier.

KoelnTourismus_26_09_16

Köln | Vom 25. bis 29. September ist die internationale Pathologen-Szene zu Gast in Köln. Erstmalig findet der Weltkongress der Internationalen Akademie für Pathologie (IAP), im Joint Venture mit der Europäischen Gesellschaft für Pathologie (ESP) im Congress-Centrum Koelnmesse statt. Unter dem Motto „Predictive Pathology, Guiding and Monitoring Therapy“ beleuchten 450 Redner alle Aspekte moderner Therapiemöglichkeiten. Mehr als 100 Unternehmen aus den Bereichen Diagnostik und Therapie präsentieren sich auf der begleitenden 1.124 Quadratmeter großen Ausstellung. Ein exklusives Orgelkonzert im Kölner Dom, Stadtführungen und eine abschließende Abendveranstaltung im Tanzbrunnen runden das Kongressprogramm für die 4.000 Teilnehmer ab.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets