Wirtschaftsnachrichten Wirtschaft Deutschland

BDI-Präsident Kempf erwartet 1,5 Prozent Wirtschaftswachstum 2017

Berlin | Die deutsche Wirtschaft wird im neuen Jahr nach Einschätzung des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) um rund 1,5 Prozent wachsen: "Angesichts der weltpolitischen Unsicherheit, die unsere Wirtschaftsnation besonders gefährdet, ist künftiges Wachstum alles andere als selbstverständlich", sagte BDI-Präsident Dieter Kempf am Dienstag in Berlin.

Allerdings sei die weltweite Gesamtlage unübersichtlicher als in früheren Jahren. "Deutschland wird sich mehr anstrengen müssen, um seinen bisherigen Wohlstand zu halten. Die Politik muss mehr Wirtschaft wagen." Aktuell werden die deutschen Exporte laut BDI in diesem Jahr um zwei bis drei Prozent zulegen. Die Zahl der Beschäftigten von aktuell 43,5 Millionen werde um bis zu 500.000 steigen, sagte Kempf, der seit Jahresbeginn an der Spitze des BDI steht.

Zurück zur Rubrik Wirtschaft Deutschland

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Wirtschaft Deutschland

Omaha | Der US-Milliardär Warren Buffett schlägt ein zweites Mal in Deutschland zu. Eine Tochter seiner Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway übernimmt die Wilhelm Schulz GmbH aus Krefeld, berichtet das "Handelsblatt" (Montag). Der weltweit führende Hersteller für Rohrzubehörteile soll demnach künftig Teil der Precision Castparts Corporation (PCC) werden, bestätigte PCC gegenüber dem "Handelsblatt".

flg_hfn_berlin_Guenter-Wicker_FlughafenBerlinBrandenburg1752012

Berlin | Die Eröffnung des BER-Flughafens wird nicht im Jahr 2017 stattfinden. Das teilte Flughafen-Chef Karsten Mühlenfeld am Samstag mit. Gemäß der ursprünglichen Planung hätte der mehrfach verschobene Start Ende des laufenden Jahres stattfinden sollen.

LKW_baustelle1452012_breite

Einnahmerekord bei der Lkw-Maut 2016

Berlin | Dank guter Konjunktur hat die Lkw-Maut im Jahr 2016 einen neuen Einnahmerekord erzielt. Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" am Samstag berichtet, registrierte der Bund im Vorjahr mit 4,63 Milliarden Euro bei den Lkw-Mauteinnahmen eine neue Bestmarke. Selten zuvor seien so viele Güter auf deutschen Autobahnen transportiert worden.

„Deine Freunde“ und die „Gute Wähler Gruppe Köln“ - Was ist passiert?

mik_reportk_respalte

Die Ratsgruppe „Deine Freunde“ hat sich umbenannt in die „Gute Wählergruppe Köln“. Nach der Abspaltung machen die Mitglieder von „Deine Freunde“ nun ohne die Ratsmitglieder weiter. Alle Details und Hintergründe zur Abspaltung und die Interviews mit beiden Parteien zur Trennung, finden Sie auf report-K.

Interview „Gute Wähler Gruppe Köln“
Interview „Deine Freunde“

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

Terminkalender Köln

termine_02012015

Der report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de