Wirtschaftsnachrichten Wirtschaft Deutschland

flghfn_kbn_2009b

Symbolfoto

Bericht: Münchner Flughafen könnte noch viel größer werden

München | Der Münchner Airport könnte noch viel größer werden als bisher bekannt: Nach Eröffnung des neuen Satelliten-Terminals am 26. April soll die Kapazität zunächst von derzeit 41 Millionen Passagieren pro Jahr um elf Millionen steigen, berichtet das Nachrichtenmagazins "Focus". Das entspreche einer zusätzlichen Größe in etwa des Flughafens Köln/Bonn. Parallel soll das Terminal 1 um einen "Westbau" für rund eine Million Passagiere extra wachsen, berichtet das Nachrichtenmagazin unter Berufung auf die Pläne eines Planungsbüros.

Eine erneute Erweiterung des Satelliten-Terminals um einen rechtwinkligen Anbau in Form eines T könnte demnach fünf Millionen zusätzliche Fluggäste aufnehmen. Auch mit diesem Anbau wäre dem "Focus"-Bericht zufolge noch genug Platz für eine nochmalige Erweiterung des Satelliten mit einem zusätzlichen Terminal-Riegel zu einem H für nochmals acht bis zehn Millionen Passagiere. Bayerns Bauminister Joachim Herrmann (CSU) ließ gegenüber "Focus" mitteilen, man unterstütze "jegliche Erweiterungen des Flughafens".

Zurück zur Rubrik Wirtschaft Deutschland

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Wirtschaft Deutschland

auspuff_22092015d

Berlin | Ein knappes Jahr nach Bekanntwerden des VW-Abgasskandals hat Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) viele angekündigte Konsequenzen zur verstärkten Kontrolle der Automobilhersteller noch immer nicht in die Tat umgesetzt: Das geht aus der Antwort seines Ministeriums auf eine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion hervor, über die die "Rheinische Post" (Samstagsausgabe) berichtet.

wohnraum_1072013

Köln | Die Mietspiegel in nahezu allen deutschen Großstädten liefern kein realistisches Bild der aktuellen Mietpreise. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW), die den Zeitungen der Funke-Mediengruppe vorliegt und auf Daten des Forschungsunternehmens F+B basiert. Danach sei der tatsächliche Mietzins bereits viel höher als es der Mietspiegel vorgibt.

Preise steigen im Juli um 0,4 Prozent

Wiesbaden | Die Inflationsrate in Deutschland beträgt im Juli 2016 im Vergleich zum Juli 2015 voraussichtlich 0,4 Prozent. Das teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach bisher vorliegenden Ergebnissen am Donnerstag mit. Allein gegenüber dem Vormonat Juni stiegen die Preise um 0,3 Prozent.

NACHRICHTEN + THEMEN AKTUELL

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

SONDER-VERÖFFENTLICHUNG
wj_gruenderpreis2016kl

Gründerpreis der Wirtschaftsjunioren Köln 2016
Abgabefrist: 21.8.16
Alle Infos >

--- --- ---

Aktuelle Themen und Informationen der Koelnmesse >

--- --- ---

schoko_PR_boxklein

Schokoladenmuseum Köln: Zeitreise durch die Geschichte von Kakoa und Schokolade >

--- --- ---