Wirtschaftsnachrichten Wirtschaft Deutschland

flughafen_nacht240807

HDI Global will keine kommerziellen Airlines mehr versichern

Hannover | Schon seit Jahren ist das Geschäft mit Versicherungen von Fluggesellschaften schwierig, der Versicherer HDI-Global zieht nun die Konsequenzen: "Wir haben beschlossen, keinen Versicherungsschutz für kommerzielle Airlines anzubieten", sagte der Vorstandvorsitzende Christian Hinsch dem "Handelsblatt" (Mittwochsausgabe). Aufgrund der Ereignisse in den vergangenen Jahren habe man das Geschäft "neu bewertet", erklärte er. Seit gut zehn Jahren sinken die Preise für Versicherungsschutz für Airlines.

Der Grund: Es sind zu viele Anbieter auf dem Markt und machen sich Konkurrenz, schreibt die Zeitung. Zudem habe die Höhe der Auszahlungen der Branche über dem gelegen, was zuvor eingenommen worden sei. Zwar hat sich die Sicherheit der Fluggesellschaften deutlich verbessert und die Zahl der Abstürze ging deutlich zurück.

Doch wenn es zu einem Absturz kam, war dieser besonders schlimm. Bei den Crashs der Malaysia-Maschine MH370 im Frühjahr 2014, des Malaysia-Flugs MH17 im Juli 2014 und der Germanwings-Maschine 9525 im vergangenen März kamen fast 700 Menschen ums Leben.

Zurück zur Rubrik Wirtschaft Deutschland

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Wirtschaft Deutschland

shell_tanke_playm02

Berlin | Der Absatz der Kraftstoffsorte E10 ist an deutschen Tankstellen weiter stark rückläufig. Das berichtet das Blatt "Bild" mit Verweis auf Zahlen des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Im ersten Halbjahr tankten die Deutschen demnach 1,14 Millionen Tonnen E10. Damit lag der Anteil am gesamten Absatz von Ottokraftstoff bei 12,9 Prozent.

auspuff_22092015

Berlin | In der Abgas-Affäre um weit überhöhte Schadstoffwerte bei Diesel-Fahrzeugen gehen mehrere vom Bundestag zu Rate gezogene Experten hart mit der Autobranche und der Politik ins Gericht.

San Francisco | Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) bereist erneut das Silicon Valley. Das Bundesverkehrsministerium bestätigte am Freitag eine entsprechende Information des "Handelsblatts". Dobrindt befinde sich derzeit in den USA, um sich über Mobility-Startups zu informieren, hieß es aus seinem Haus.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

SONDER-VERÖFFENTLICHUNG
wj_gruenderpreis2016kl

Gründerpreis der Wirtschaftsjunioren Köln 2016
Abgabefrist: 21.8.16
Alle Infos >

--- --- ---

Aktuelle Themen und Informationen der Koelnmesse >

--- --- ---

schoko_PR_boxklein

Schokoladenmuseum Köln: Zeitreise durch die Geschichte von Kakoa und Schokolade >

--- --- ---