Titelthemen

Köln | Der  Klimawandel ist weltweit durch Umweltveränderungen erkennbar und wird sehr unterschiedliche Folgen haben. Deshalb ist der Klimaschutz zur zentralen Herausforderung für unsere Gesellschaft geworden. Um die gesteckten Ziele zur Umsetzung der Klimaschutzmaßnahmen zu erreichen, ist auch in den Städten ein nachhaltiges Engagement unerlässlich. Aus diesem Grund hat das Großklärwerk in Köln-Stammheim ein neues Blockheizkraftwerk installiert.

blumentopf_190912

Köln | In diesem Jahr feiert die Hip-Hop-Band Blumentopf ihr 20-jähriges Bestehen. Bekannt geworden sind die Münchener unter anderem durch ihre Rap-ortagen bei der Fußball-EM und -WM. Mit „Nieder mit der GbR“ erscheint am Freitag das neue Studioalbum. Am 8. Dezember kommen Blumentopf zum Gastspiel nach Köln. Hier das Interview mit report-k, geführt von Stephan Eppinger:

report-k: Sie sind seit 20 Jahren mit Blumentopf am Start. Hat man da nicht Angst vor der Routine, wenn man ins Studio geht?

Cajus Heinzmann (Blumentopf): Ein bisschen Routine ist immer da, wir sind ja nicht zum ersten Mal im Studio oder auf der Bühne. Aber natürlich muss man das auch kritisch sehen und beim kreativen Prozess aufpassen. Routine drückt auf der Bühne eine gewisse Souveränität aus, kann aber auch den Eindruck vermitteln, dass man alles nur noch abspult. Soweit lassen wir es nicht kommen.

schildergasse_190912

Köln | „Mit der Shopping-Night zur Photokina wollen wir die Messe in die Innenstadt bringen. Sie ist für Köln eine riesige Chance, sich national und international positiv dazustellen“, sagt der Vorstandsvorsitzende von City-Markteing, Helmut Schmidt. Bei der zehnten Ausgabe der langen Einkaufsnacht werden viele Geschäfte der City am Samstag bis Mitternacht ihre Pforten für die Kunden öffnen. „Der Einzelhandel nutzt die Chance, die Innenstadt zusätzlich zu den Shopping-Sonntagen zu beleben. Die Besucher erwartet ein spannendes Programm rund um das Thema Fotografie“, sagt Schmidt.

indianer_19092012

Köln | Rund 600 Schüler starteten heute für den Regenwald Kanadas. Durch eine Kooperation zwischen dem Rautenstrauch-Joest und der Organisation "wilderness international" haben die Schüler im Rahmen eines Sponsorenlaufs die Möglichkeit, ihr persönliches Stück Regenwald zu erlaufen. Mit viel Engagement und begleitet durch die Cowichan-Indianer, die den Schülern ihre Kultur nahe brachten, liefen die Schüler heute für den Schutz des Regenwaldes.

PolizeiGurt_18092012

Köln | Bei der Aktion „NRW mit Gurt“ wurden heute zwischen 9.30 und 14 Uhr siebenundsechzig Fahrer von der Bundesautobahn 4 beim Kölner Eifeltor aus dem Verkehr gezogen. Vernachlässigung der Gurtpflicht, mangelhafte Ladungssicherungen und Lenkzeitüberschreitungen sind häufige Fehler von Verkehrsteilnehmern. Während PKW-Fahrer der Anschnallpflicht überwiegend nachkommen, sind LKW-Fahrer besonders nachlässig.

Tripp_KEC_180912_klein

Köln | Die Haie-Saison hat begonnen. Und mit dem Start in die Spielzeit 2012/13 startet auch report-k.de eine große KEC-Offensive. Ab sofort finden Sie an dieser Stelle jede Woche „Das KEC-Interview am Dienstag“. Donnerstags folgt immer ein Ausblick aufs Wochenende. Dazu gibt’s natürlich Spielberichte und die beliebte Kolumne „Kai Puck“ zu jedem Heimspiel. Das report-k.de KEC-Interview am Dienstag heute mit Kapitän John Tripp.

report-k: Zwei Spiele, zwei Siege. Ein guter Start, Herr Tripp…
Tripp: Ja, das war ein richtig guter Start. Gegen Krefeld [3:2 nach Penalty] und in Straubing [4:2] musst Du erst mal gewinnen.

TimSchulz_dapd_18092012

Viersen, Hamburg | aktualisiert | Nach der kontrollierten Explosion einer fünf Zentner schweren US-Fliegerbombe müssen in der Viersener Innenstadt Teile von zwei Geschäftshäusern abgerissen werden. Menschen wurden bei der Sprengung nicht verletzt, teilte die Einsatzleitung der Feuerwehr heute auf einer Pressekonferenz mit. Die Detonation hatte am Montagabend eine Hauswand herausgerissen und zahlreiche Fensterscheiben zerstört.

roland_kaiser_ronny_hartmann_dapd_72221937w

Köln | Schlagersänger Roland Kaiser gibt im Münsteraner "Tatort" sein Schauspieldebüt im Fernsehen. Stark verstellen muss er sich bei der Gastrolle nicht: Der 60-Jährige soll den Schlagersänger Roman König mimen, wie der WDR am Dienstag mitteilte. Kommissar Thiel (Axel Prahl) und Professor Boerne (Jan Josef Liefers) müssen den Mord an einer jungen Frau aufklären, die in ihrer Tasche eine Ehrenkarte zum Konzert von König trug.

alkoholpansche1792012

Berlin | [aktualisiert] | Nach knapp 20 Todesfällen in Tschechien wegen gepanschten Alkohols werfen die deutschen Behörden ein wachsames Auge auf Spirituosen aus dem Nachbarland. Bislang gebe es zwar keine Hinweise, dass verunreinigte Getränke auf legalem Weg über die Grenze gelangt seien, sagte ein Sprecher des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) heute auf dapd-Anfrage. Die am Montag von der Behörde ausgesprochene Warnung sei vor allem eine zur Sensibilisierung gedachte Vorsichtsmaßnahme. In einzelnen Bundesländern werde aber genauer hingeschaut, sagte der Sprecher.

einkaufskorb_gudrun_Fotolia_1892012

Hüinghausen | [aktualisiert] | Die Freundinnen Bettina Winkelmeyer und Anne Schulte sitzen an einem Tisch im Dorfladen Hüinghausen und trinken Kaffee. Auf den 90 Quadratmetern Verkaufsfläche, die sie umgeben, findet alles seinen Platz: Von Mode über Bücher, Drogerie- und Baumarktartikeln bis hin zu Lebensmitteln. Vor zwei Jahren schien das noch unmöglich. Sechs Kilometer war der nächste Supermarkt entfernt. Doch anstatt zu jammern, fassten Winkelmeyer und Schulte sich ein Herz, entwarfen die Idee vom ehrenamtlich geführten Dorfladen und veränderten damit das Leben des sauerländischen 1.000-Seelen-Dorfs.

Kasper-Koenig-2_162012

Köln | Mit einer spektakulären Sammelaktion verabschiedet sich Kasper König, der Chef des Museum Ludwig, aus Köln. Der Mann, der zwölf Jahre lang das wichtigste Museum der Stadt leitete und im November Köln verlässt, bat noch einmal viele der Künstler, die er groß gemacht hat, um einen kleinen Gefallen: Eine ihrer Arbeiten sollten sie dem Museum Ludwig schenken. 70 Werke von namhaften Künstlern sind dabei zusammen gekommen, die in zwei Auktionen, die eine in Köln, die andere bei Sotheby’s in London, zur Versteigerung kommen. Insgesamt sollen die Auktionen deutlich über eine Million Euro einspielen.

EXKLUSIV VORAB AUF REPORT-K:  „Die komplette Künstlerliste“ am Ende des Artikels

photokina_articleimage

Köln | [aktualisiert] Dass Fotografieren mit Smartphones und klassischen Kameras sich nicht ausschließen muss, zeigt ab heute die Messe Photokina in Köln. Immer enger rücken die verschiedenen Geräte zusammen. So verfügt die Canon EOS 6D als neue und extrem leichte Spiegelreflexkamera für Einsteiger als WiFi-fähige Kamera über ein integriertes WLAN und GPS. Damit können Bilder blitzschnell bei Facebook online gestellt oder per Mail verschickt werden. Stadt Köln und Koelnmesse rechnen für den Veranstaltungszeitraum mit hohem Verkehrsaufkommen – vor allem rund um das Messegelände.

Zwangsarbeiter_nc_170912

Köln | Im Rahmen eines Besucherprogramms sind heute ehemalige Zwangsarbeiter aus der Ukraine und Weißrussland der Einladung der Stadt gefolgt. Zu Zeiten des NS-Regimes wurden sie in Köln und Umgebung geboren beziehungsweise mit ihren Eltern zur Zwangsarbeit nach Deutschland verschleppt. Die Gäste sind teilweise zum ersten Mal nach über 60 Jahren wieder in Deutschland. Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpers forderte besonders dazu auf, nicht zu vergessen.

Baukunst_17092012

Köln | Die Neuerscheinung "Baukunst in Archiven - Gedächtnis der Generation aus Papier und Bytes" thematisiert in einem Band die Bedeutung von architektonischen Archivalien für das Land NRW  sowie das Potential und den Stellenwert Kölns und des Rheinlandes. In Kooperation zwischen dem Architektur Forum Rheinland und dem Museum für Architektur und Ingenieurkunst NRW (M:AI) finden somit unterschiedliche Institutionen die Möglichkeit, die aktuelle Situation und das Potential Kölns darzustellen. Unter anderem mit der Hilfe des neuen Historischen Archivs soll Köln zu einem Knotenpunkt für die Baukultur werden.

von_quadt_str_dellbrueck_170912

Köln | Vom heutigen Tag an werden im Stadthaus Deutz sieben Bebauungsstudien für die anstehende Neubebauung des Geländes der ehemaligen belgischen Schule in der Von-Quadt-Straße in Köln-Dellbrück präsentiert. Der Gewinner des Wettbewerbs, Karl-Heinz Schommer aus dem gleichnamigen Architekturbüro aus Bonn stellte seinen Entwurf vor.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum