Titelthemen

flughafen2742010b

Köln | Der Köln Bonn Airport scheint beim Passagieraufkommen zunächst seinen Scheitelpunkt überschritten zu haben und meldet Minus von drei Prozent. Damit starteten und landeten 2012 rund 9,3 Millionen Menschen in Wahn, die Prognose für 2013 liegt bei 9,1 Millionen. Im Frachtverkehr legte der Airport allerdings um 750.000 Tonnen, nach eigenen Angaben zu.

unfall26122012

Köln | Dort, wo sonst tausende Autos in der Stunde rollen, liegt das Wrack eines Audi. Auf der Vorderseite hat der Aufprall mit einer Leitplanke das Rad an der Fahrerseite herausgerissen. Die Feuerwehr hat das Dach abgetrennt um die eingeschlossene Frau aus dem Wagen zu retten. Die 59-jährige Fahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt, so die Kölner Polizei und in ein Krankenhaus gebracht. Auf der A59 und A4, aber auch auf den Ausweichstrecken, etwa der Frankfurter Straße kam es zu Verkehrsbehinderungen.
---
Fotoreportage: Die Bilder vom Unfall auf der A 59 am zweiten Weihnachtstag 2012 >
---

rheinschiff_von_oben2005

Köln | Die Hochwasserlage in Köln hat sich am ersten Weihnachtsfeiertag entspannt. Am Dienstagvormittag lag der Rheinpegel bei 7,60 Metern und stieg nur noch minimal, wie die Hochwasserschutzzentrale mitteilte. Die anfangs prognostizierten acht Meter sollten vorerst nicht erreicht werden. Grund sei das trockene Wetter im gesamten Rhein-Einzugsgebiet vom Montag.

weihnachten_sg_design_fotolia_24122012w

Jerusalem, Berlin, Rom, London, Jakarta, Köln, Washington, Zossen/Potsdam | aktualisiert | Unsere Nachrichtenreise begann mit den Weihnachtsfeierlichkeiten 2012 im Heiligen Land haben die am 24.12. schon gegen Mittag angefangen hatten, streifen die Christmette in Rom, beschäftigen sich mit Temperaturmessungen in München und Freiburg, dem Segen des Papstes "Urbi et Orbi", einer Weihnachtsamnestie in Indonesien und der Frage warum US-Präsident Obama seinen Weihnachtsurlaub auf Hawai unterbrochen hat und wo David Beckham am liebsten feiert.

haie23122012

Köln | Die Haie haben sich selbst ein Weihnachtsgeschenk gemacht und 3:1 (1:0,0:1,2:0) gegen die Iserlohn Roosters gewonnen. 14.752 Zuschauer sahen ein sehr enges, hart umkämpftes Spiel.
---
Fotoreportage: Packende Spielszenen aus dem 2. Drittel >
---

koelner_domchor_22122012_dapd_herrmannjknippertz_w

Köln | Helle Knabenstimmen erklingen im Probensaal des Kölner Domchores. "Stille Nacht, heilige Nacht - alles schläft, einsam wacht", hallt es im Raum. Der Domchor probt für die Konzerte und Gottesdienste in der Philharmonie und im Kölner Dom an den Weihnachtsfeiertagen. Schließlich soll während der wichtigsten Gottesdienste alles perfekt sein. Deshalb bringt auch die Domverwaltung die Kirche auf Vordermann.

haie_21122012

Köln | Die Haie haben auch das zweite Heimspiel gegen Meister Berlin klar mit 1:4 verloren. Vor 15.234 Fans spielte ab dem zweiten Drittel nur eine Mannschaft – die Gäste aus Berlin.
---
Spielszenen aus dem dritten Drittel in der Fotoreportage >
---

druckerei_03_ag

Köln | Die Konjukturschwäche ist auch auf dem Kölner Arbeitsmarkt angekommen: Die Zahl der Arbeitslosen steigt, die Stellenangebote gehen zurück. Die Kölner Agentur für Arbeit betrachtet den Markt dennoch als stabil und sieht positive Signale für die Zukunft. Arbeitnehmervertreter kritisieren den Trend hin zu befristeten Beschäftigungsverhältnissen und setzen auf den Fachkräftemangel als mögliches Korrektiv. Der doppelte Abiturjahrgang im nächsten Jahr bereitet der Arbeitsagentur keine größeren Sorgen.

Lentpark_Eislaufbahn_211212

Köln | Draußen wird es kälter, die Wintersaison hat begonnen. Die Badesachen werden gegen Schlittschuhe getauscht und auf gehts auf die Eislaufbahn. Doch was, wenn man gar nicht so richtig Eislaufen kann? Hierfür stellt der Lentpark über zwanzig Eisbär-, Pinguin-, und Wichtel-Figuren zur Verfügung, um den Kindern den Spaß auf dem Eis zu erleichtern. Die „Eislaufhilfen“ haben nun dank der Aktion  „Gib mir meinen Namen“  von Kindern einen Namen bekommen.

feuer21122012

Köln | aktualisiert | In den frühen Morgenstunden, gegen 3:00 Uhr, kam es heute in Porz-Urbach in der Humboldstraße nach einer Verpuffung zu einem Brand im Erdgeschoss eines Quertraktes des Stadtgymnasiums Porz. Dabei wurden mehrere Klassenräume durch das Feuer völlig zerstört. Und das in der Nacht, in der die Weihnachtsferien beginnen. Das Feuer richtete eine großen Schaden an. Da der Verwaltungstrakt inzwischen als einsturzgefährdet gilt, schäumte die Feuerwehr die Brandräume von außen mit Löschschaum ein.

---
Mehr Fotos vom Brand >
---

hotelzimmer_stefanolunardi _Fotolia_1172012

Köln | Zum 1. Januar 2013 tritt die geänderte Kulturförderabgabensatzung der Stadt Köln, die der Rat in der vergangenen Woche verabschiedete, in Kraft. Diese setze, so die Stadt Köln, die Vorgaben des Bundesverwaltungsgerichts um, wonach zwingend berufliche Beherbergungen nicht besteuert werden dürfen.

Rok_Ticar

Köln | Die Kölner Haie stehen vor einem sehr interessanten Spiel-Wochenende. Am Freitagabend (19.30 Uhr) kommen die Eisbären Berlin. Sonntag (14.30 Uhr) geht es mit einem Heimspiel gegen Iserlohn weiter.

russischer_historiker_201212

Köln | „Neun Gute Helden“, darunter König Arthur, Julius Caesar und König David, wachen über den Hansesaal im Kölner Rathaus. Einst sollten die steinernen Skulpturen den Ratsherren ein Ideal aufzeigen, an dem sie sich orientieren konnten. Heutzutage sind die Kunstwerke vor allem von historischem Wert. Doch die Abbildungen der „Neun Guten Helden“, die auch an anderen Orten zu finden sind, seien kaum erforscht, so der russische Kunsthistoriker Andrey Egorov. Der Kurator des Museums für Moderne Kunst in Moskau interessiert sich vor allem für die Symbolik und die Funktion der Skulpturen. Report-k sprach vor Ort mit dem Experten.

Rene_Obermann_Frank_Augstein_dapd_DDI0489-20121220_klein

Bonn | aktualisiert | Überraschender Machtwechsel bei der Deutschen Telekom: Konzernchef René Obermann verlässt Ende 2013 den Bonner Telekommunikationsriesen. Nachfolger an der Konzernspitze soll Finanzvorstand Timotheus Höttges werden. Das teilte der Konzern am Donnerstag nach einer Aufsichtsratssitzung mit. Das kommende Jahr wollen die Manager für einen gleitenden Übergang nutzen.

Kaufhof_Charity_Aktion_b201212

Köln | Seit dem 12. November stand der Weihnachtsbaum im Foyer der Hauptverwaltung der Galeria Kaufhof. Nach und nach geschmückt mit rund 500 Wunschzetteln, auf die Kinder und Jugendliche aus sozialen Einrichtungen ihre Weihnachtswünsche gemalt und geschrieben haben. Besonders beliebt waren dabei Puppen, Bilderbücher, Kuscheltiere, Spielzeugautos oder Bälle. Zur Weihnachtszeit können sich viele Kinder sicher sein, dass ihnen etwas Schönes beschert wird. Da dies leider nicht für alle Kinder gilt, hat die Galeria Kaufhof die „Charity-Baum-Aktion“ in der Kölner Hauptverwaltung durchgeführt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum