Titelthemen

zwischenwerk-viiib_25507

Köln | Historische Zaunteile der sogenannten „Preußischen Festung Köln“ sind nach über 90 Jahren aufgetaucht. Entdeckt wurde der Fund im 75 Kilometer entfernten Krefeld. Die „Preußische Festung Köln“ galt bis zum Ersten Weltkrieg als die größte Europas.

helios_662012

Köln | Die erste Phase der Bürgerbeteiligung zur Neugestaltung des Heliosgeländes ist abgeschlossen. Die Ergebnisse wurden heute im Berufskolleg an der Piusstraße präsentiert und diskutiert. Die Stadt und die Bürger wollen die Inklusive Universitätsschule, der Investor Bauwens-Adenauer sieht von einem Einkaufszentrum ab. Andreas von Wolff machte allerdings wenig Hoffnung auf schnelle Realisierungen, sondern stellte ernüchternd fest, dass alleine die Planungen drei Jahre dauern werden.

koelnerwald662012

Der neue Kölner Wald wächst

Köln | Seit 2010 betreibt die Stadt Köln ein Waldlabor. Die kölschen Förster durchstreifen dies aber nun nicht im weißen Kittel, sondern im satten Grün. Der Wandelwald, gestiftet von Kölnerinnen und Kölnern, der Klimawald, finanziert von Toyota, und der Energiewald, bezahlt von der Rheinenergie, sind gut angewachsen. Den neuen Kölner Wald stellte heute am Tag der Umwelt Markus Baumann, der Leiter der städtischen Forstverwaltung, bei einem Rundgang vor.

Haben Sie auch schon einen Baum im Wandelwald gepflanzt? Erzählen Sie Ihre Geschichte auf der Facebook Seite von report-k >

Bezirksbeamte-Ehrenfeld_562012

Köln | Im Mai 2012 haben drei neue Bezirksbeamte in Ehrenfeld ihre Arbeit aufgenommen. Als neue „Dorf-Sheriffs“ wollen sie in Weiden, Bocklemünd und Ossendorf zwischen der Bürgerschaft und der Polizei vermitteln und für die Anwohner ein offenes Ohr haben. Heute stellten sich Oberkommissarin Susanne Kühr, Oberkommissar Horst Wörsdorfer und Hauptkommissar Franz Wagner vor.

22

Köln | Vom 6. bis 29. Juli 2012 wird Köln zu einer großen Bühne. Open Air und bei freiem Eintritt lädt "Sommer Köln" zu 40 Kultur-Veranstaltungen an ganz unterschiedlichen Orten ein. Die rund 60.000 erwarteten Besucher können sich unter anderem auf eine Deutschlandpremiere freuen.

westlb12080901

Düsseldorf | Die WestLB entstand 1969 durch den Zusammenschluss der Landesbank für Westfalen und der Rheinischen Girozentrale und Provinzialbank. Noch vor zehn Jahren galt die Düsseldorfer Bank als mächtigstes öffentlich-rechtliches Kreditinstitut Deutschlands - eng vernetzt mit Politik und Wirtschaft an Rhein und Ruhr. Nun wird die Bank zerschlagen. Die CDU wirft der Landesregierung Täuschung vor.

Trillerpfeifen_SaschaSchuermann_dapd_562012

Nachrodt-Wiblingwerde | Beim Namen "Lübold 600" dürften Fußballer nicht unbedingt aufhorchen. Und doch werden sie es demnächst wohl tun müssen: Denn bei der anstehenden Europameisterschaft wird mancher Kicker mit dieser neuen Schiedsrichter-Pfeife auf Spielfehler hingewiesen werden. Entwickelt hat sie eigens für das Fußball-Ereignis der nach eigenen Angaben bundesweit einzige verbliebene Hersteller von Signal- und Trillerpfeifen, die Firma MBZ Obernahmer im sauerländischen Nachrodt-Wiblingwerde.

30

Köln | Fernsehen und Radio per Klick: Die Vernetzung der Medien im Internet steht im Blickpunkt des diesjährigen Medienforums.NRW in Köln. Unter dem Motto "Schöne neue Medienwelt: vernetzt, offen, mobil" diskutieren 200 Spitzenpolitiker, Medienexperten und Journalisten über neue Trends und Risiken der digitalen Verschmelzung.

odonien_pr_2552012

Köln | aktualisiert 6.6.2012, 15:30 Uhr | Odonien wird künftig keine Veranstaltung mit mehr als 500 Besuchern durchführen können. Die Verhandlungen zu einem zweiten Rettungsweg auf dem Gelände des benachbarten Erotik-Zentrums sind gescheitert. Das erklärte Ehrenfelds Bezirksbürgermeister Josef Wirges gegenüber report-k.de. Aktualisiert: Odonien-Betreiber Odo Rumpf sieht Finanzierung für Kulturstätte nicht gesichert.

33

Düsseldorf | Die Zahl der Einwohner in Nordrhein-Westfalen wird in den kommenden 20 Jahren wohl stärker schrumpfen als bislang angenommen. Köln wird dagegen wohl weiterhin eine wachsende Stadt bleiben.

Raeder30042008

Köln  | Die Zahl der Fahrraddiebstähle in Nordrhein-Westfalen ist im vergangenen Jahr deutlich angestiegen. Auch in Köln vermeldet die Polizei 2011 mehr Diebstähle von Drahteseln. Der Kölner Expertenkreis "Velo 2010" gibt Tipps, wie Sie einem Diebstahl vorbeugen können.

gunter_gabriel_dapd_4620122120w

Hamburg | Eigentlich sollte er längst tot sein. "Eine Wahrsagerin", sagt Gunter Gabriel, "hat mir prophezeit, ich sterbe mit 40". Sie hatte unrecht. Am 11. Juni wird Deutschlands bekanntester Country-Sänger 70 Jahre alt. Was er bisher erlebt hat, reicht für vier Leben: Vier mal verheiratet und geschieden, vier Kinder von vier verschiedenen Frauen. Oft ist er abgestürzt, doch immer wieder aufgestanden.

Köln | Brutale Räuber, die auch nicht davor zurückschreckten einen Gastwirt mit einem Messer zu attackieren, haben das „Haus am See“ am Decksteiner Weiher im Nobelviertel Lindenthal überfallen. Die Polizei hat eine Mordkommission eingerichtet und fahndet nach den Tätern mit Lichtbildern aus einer Überwachungskamera.

naturparke462012

Köln | Die größte Stadt Nordrhein-Westfalens Köln ist so ein wenig wie eine urbane Insel inmitten dreier Naturparks. Das sind der Naturpark Rheinland im Westen, der Naturpark Siebengebirge im Süden und im Osten der Naturpark Bergisches Land. Am Wochenende des 23. und 24. Junis laden nun alle drei Naturparks in einer konzertierten Aktion unter dem Motto „Naturparke 24 - Mach mal grün! Zum Entspannen und Entdecken.

Feuerwehrzentrum-modell_462012

Köln | In Köln-Kalk soll ein neues Zentrum für die Berufsfeuerwehr Köln entstehen – als Ausgleich zur Feuerwache auf dem derzeitigen Gelände der Fachhochschule Köln. Heute wurden die Sieger des Architekten-Entwurfs vorgestellt.

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Studierende beleuchten Europawahl 2019

europawahl2019_studentengruppe01

Studierende der Kölner Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (HMKW) beschäftigten sich im November 2018 mit europäischen Themen, wie Flüchtlings- oder Umweltpolitk sowie regionalen Förderprogrammen oder dem "Erasmus+"-Programm der EU. Am 26. Mai 2019 wählt Europa ein neues Parlament.

Hier gehts zum Spezial: Kölner Studierende blicken auf die Europawahl 2019 >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum