Titelthemen

flughafen_nacht240807

Köln | Laute Flugzeuge sollen am Flughafen Köln-Bonn künftig stärker zur Kasse gebeten werden als leise, vor allem dann, wenn sie nachts dort starten und landen. Das gab die Flughafenleitung heute bekannt.

8925_koelnmesse_2005

Köln | Rund 1.400 Anbieter aus etwa 70 Ländern werden vom 27. bis 30. Januar 2013 in Köln erneut eine große Palette an Süßwaren und Knabberartikel ausstellen, wenn zum 43. Mal die Internationale Süßwarenmesse (ISM) ihre Tore für Fachbesucher aus aller Welt öffnet. Erstmals stellen sich junge Unternehmen auf einer gemeinsamen "Newcomer"-Fläche vor. Das Partnerland in diesem Jahr ist Russland. Bereits zum sechsten Mal findet die „ProSweets Cologne“ - Internationale Zuliefermesse für die Süßwarenwirtschaft - parallel zur ISM statt.

mietspiegel_rhein_immo_boerse_210113klein

Köln | Am Montagmorgen wurde der aktuelle „Kölner Wohnraummietspiegel Januar 2013“ vorgestellt. Herausgegeben wird dieser zum 20. Mal von der „Arbeitsgemeinschaft Kölner Mietspiegel“ und berücksichtigt die Mietveränderungen innerhalb der letzten vier Jahre auf Basis von Datenerhebungen aus 20.000 Mietverträgen. Im Vergleich zum letzten Mietspiegel vom November 2010 ergeben sich je nach Wohnlage und Alter einer Wohnung Teuerungen bei der Nettokaltmiete zwischen 0,10 und 0,30 Euro pro Quadratmeter. Bei  Neuvermietungen in den besonders stark nachgefragten linksrheinischen Stadtteilen Lindenthal, Sülz, Klettenberg und der Innenstadt können laut Arbeitsgemeinschaft Teuerungen mit Spitzenwerten von bis zu 30 Prozent im Vergleich zu Bestandsmieten möglich sein.

schwarzenegger_hermann_j_knippertz_dapd_2112013w

Köln | Der Schauspieler und frühere kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger will auch nach seiner Rückkehr ins Filmgeschäft weiter umweltpolitisch aktiv bleiben. Ende Januar sei er auf einer Konferenz in Wien zu Gast, um dort seine von ihm gegründete Umwelt-Initiative für den Ausbau erneuerbarer Energien vorzustellen, sagte Schwarzenegger am Montag in Köln. Er fügte hinzu: "Wir müssen den schwierigen Kampf um eine grüne Zukunft gewinnen."

wehrle_2112012

Köln | In der Clublounge Ost übergab heute FC Geschäftsführer Horstmann den Staffelstab in der Geschäftsführung an Alexander Wehrle. Der, modisch mit Röhrenhose, Strähnchen und Designerbrille gekleidet, gab sich fröhlich selbstbewusst. Dem FC, trotz massiver Schuldenlast, traut der Manager der vom VFB Stuttgart aus der ersten in die zweite Liga abgestiegen ist, viel zu. Er sehe großes Potenzial.

strom281009

Köln | Das zum Stadtwerkekonzern gehördende Energieversorgungsunternehmen für Köln und die Umgebung hebt ihre Strompreise an. Ab April müssen Kunden 2,27 Cent (Bruttopreis) mehr pro Kilowattstunde bezahlen. Betroffen sind davon Privat- und kleinere Gewerbekunden. Das teilte das Unternehmen heute schriftlich mit.

stephan_weil_MP_niedersachsen_21113_clemens_bilan_dapd_w

Hannover | ständig aktualisiert | Rot-Grün hat einen Sitz mehr im Landtag von Niedersachsen. Es kommt zu einem Machtwechsel in Hannover. Nach ZDF ist der Unterschied hauchdünn, nur 0,4 Prozentpunkte mehr bekommen Rot-Grün und damit 70 Sitze, also einen mehr als 69.

haie2012013

Köln | Die Haie haben trotz Rückstands 4:1 (0:1,1:0,3:0) gegen Nürnberg gewonnen. Vor 11.514 Zuschauern in der Arena war Felix Schütz mit zwei Toren der gefährlichste Hai.

--- --- ---
Kölner Haie fegen im dritten Drittel die Ice Tigers vom Eis - hier die tollsten Fotos anklicken >
--- --- ---

schavan_deutscher-bundestag-thomas-trutschel-photothek.net

Berlin | Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) steht vor einer schwierigen Woche. Am Dienstag könnte der Fakultätsrat der Universität Düsseldorf entscheiden, ein Verfahren zur Aberkennung ihres Doktorgrades einzuleiten. Rückendeckung erhielt die 57-Jährige am Wochenende aus dem Kanzleramt. Auch sprachen sich Wissenschaftler zu ihren Gunsten aus. Die 57-Jährige will erneut für den Bundestag kandidieren - wie auch immer das Plagiatsverfahren ausgeht.

wikipedia_1912013

Köln | Jeder kennt "Wikipedia", jeder nutzt "Wikipedia". In "Wikipedia" gibt es auch einen langen Artikel zur Kölner Archäologischen Zone und zum geplanten Bau des jüdischen Museums. Der liest sich, wie ein Werbetext und greift die aktuelle Diskussion, weder aus der interessierten Öffentlichkeit, noch aus den Stadtratssitzungen auf oder weist darauf hin. Wer vor allem den Abschnitt zum Museum liest, der gespickt mit Jubeladjektiven ist, der hat den Eindruck, als würden dort schon Bauarbeiter die Mauern hochziehen und das Museum sei heute schon ein wirtschaftlicher und kultureller Leuchtturm. Was ihm natürlich zu wünschen ist. Report-k.de dokumentiert den Stand des "Wikipedia"-Artikels vom heutigen Tag und stellt dessen Objektivität in Frage.

feuer1812013

Köln | aktualisiert | Bei einem Feuer in Köln Buchheim ist in einem Fünfparteienhaus das Dachgeschoss ausgebrannt. Nach Auskunft der Leitstelle der Kölner Feuerwehr, die auch zwei Stunden nach dem Brand keine näheren Angaben machen kann, sollen keine Menschen verletzt worden sein. Aktualisiert 1:17 Uhr: Mittlerweile hat sich die Kölner Feuerwehr zu dem Brand detaillierter geäußert. Die Feuerwehr war nach eigenen Angaben zweimal innerhalb kurzer Zeit vor Ort. Nach dem ersten Mal sei man abgerückt, um nur eine Stunde später wieder anzurücken, da stand die gleiche Maisonettewohnung dann in Vollbrand. Jetzt ist man immer noch vor Ort und hat eine Brandwache aufgestellt.

romo_MG_4589_1812013

Köln | Christoph Kuckelkorn, Leiter des Kölner Rosenmontagszuges, stellte im Rautenstrauch Joest Museum die Entwürfe für den Rosenmontagszug 2013 vor. Wichtigste Neuerung ist, dass man zu Beginn mit einer großen Sambagruppe von über 160 Musikern beginnen wird und deren Sambasound über den gesamten Zug immer wieder zu hören sein soll. Die Persiflagewagen sind einfach,  plakativ und boulevardesk gestaltet und leicht zu konsumieren. Auch die Themenwahl nicht ungewöhnlich, dafür eher überraschend das die bevorstehende Bundestagswahl keine Rolle spielt.
---
Das Festkomitee Kölner Karneval gab heute fünf Entwürfe zur Veröffentlichung frei - Report-k.de zeigt sie in seiner Galerie >
---

heiner_koch_Erzbistumkoeln_Beatrice-Tomasetti_1812013

Köln | Weihbischof Dr. Heiner Koch ist von Papst Benedikt XVI. zum Bischof des Bistums Dresden-Meißen ernannt worden. Das wurde heute Mittag zeitgleich in Rom und Dresden bekannt gegeben. Koch folgt dem Dresdener Bischof Joachim Reinelt nach, der am 20. Februar 2012 in den Ruhestand getreten war. Koch wird am Sonntag, 3. März um 17 Uhr im Kölner Dom verabschiedet. Seine Einführung in der Dresdener Kathedrale wird am Samstag, 16. März, um 10 Uhr gefeiert.

charta_180113klein

Köln | Am heutigen Vormittag unterzeichneten führende Vertreter aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft eine gemeinsame Charta zur „Daseinsvorsorge-Köln“. Zielsetzung der Charta ist der Aufbau eines gemeinsamen Netzwerkes der Daseinsvorsorge für die Metropolregion Köln/Bonn. Der Hintergrund für den Zusammenschluss ist die Absicht der EU-Kommission in Brüssel, noch verstärkter als bisher Dienstleistungen auf kommunaler Ebene ausschreibungspflichtig zu machen. Die Unterzeichner der Charta befürchten hierdurch eine Gefährdung gewachsener Strukturen sowie einen Rückgang der Qualität von essentiellen Dienstleistungen wie etwa der Wasserversorgung, sozialen Diensten aber auch im Bereich der Bildung.

39

Düsseldorf | Während die bundesweiten gewaltsamen Übergriffe von Jugendlichen die gefühlte Unsicherheit in der Bevölkerung steigen lassen, zeigt die Kriminalstatistik in eine andere Richtung: Die Jugendkriminalität geht in Nordrhein-Westfalen weiter zurück. Im Jahr 2011 gab es rund 13.000 Verurteilungen gegen Jugendliche wegen Gewaltdelikten, wie aus der am Freitag vorgestellten Strafverfolgungsstatistik hervorgeht. Dies ist der niedrigste Stand seit 1997.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum