Titelthemen

polizei1252013

Köln | Die Taten ereigneten sich bereits Ende Januar und Mitte Februar. Zwei Tankstellen wurden von zwei Männern überfallen, von denen die Polizei Aufnahmen aus Überwachungskameras veröffentlicht hat. Die Fahnder bitten die Bevölkerung um Mithilfe und fragen, wer kennt einen oder beide Männer.

rdumkoeln_2013_step

Köln | Pünktlich zum Start des ersten Jedermann-Rennens gibt es am Rheinauhafen gestern Morgen die ersten Regentropfen, die sich bei gerade mal neun Grad bald in einen heftigen Hagelschauer verwandeln. „Warum gerade jetzt, das darf doch wohl nicht wahr sein“, flucht einer der Radler die beim Klassiker „Rund um Köln“ auf die lange Distanz über 124,6 Kilometer durchs Bergische Land gehen. Andere nehmen es gelassener und versuchen die Jacken und Kapuzen noch etwas enger zu schließen. Mit 4000 Radlern sind so viele Aktive am Start wie noch nie.

reitturnier1252013

Köln | Am Fühlinger See ist heute sportlicher Höchstbetrieb. Während auf der Regattastrecke Triathleten ab 11 Uhr dem Swim & Run frönen, gehen beim Reiterverein ab 14 Uhr Mensch und Pferd beim Jump & Run auf den Parcours. Höhepunkt des viertägigen Reitturniers ist heute um 15 Uhr die Prüfung der Klasse S mit Stechen.
---
Impressionen vom Reitturnier am Oranjehof >
---

a3sperrung6110904

Berlin/Düsseldorf | Auf Nordrhein-Westfalens Autobahnen gibt es die meisten "Schlafbaustellen" - also solche, bei denen über Wochen kein Fortschritt zu erkennen ist. Dies ergibt nach Informationen von "Bild am Sonntag" eine Auswertung des "Baustellenmelders", den das Bundesverkehrsministerium 2011 eingerichtet hat. Auf Platz zwei bei den verwaisten Autobahn-Baustellen folgt Rheinland-Pfalz vor Niedersachsen. Bauminister Peter Ramsauer (CSU) mahnt die Länder: "Feierabend erst bei Dunkelheit, vor allem in der hellen Jahreszeit."

unfall1152013

Köln | aktualisiert | Nichts mehr ging heute auf der wichtigsten deutschen Süd-Nord-Verbindung. Vollsperrung am Königsforst, etwa 500 Meter hinter der Raststätte in Fahrtrichtung Kreuz Köln-Ost. Bei einem PKW war ein Reifen geplatzt und der kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Ein LKW-Fahrer konnte seinen Sattelschlepper nicht mehr stabilisieren und kippte um. Totalsperrung der Fahrbahn auf der Autobahn A3 in Richtung Oberhausen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Aktuell: Die A3 wird bis drei Uhr Morgens gesperrt bleiben. Weichen sie ab dem Kreuz Bonn/Siegburg über die A560 und dann die A59 aus.
---
Fotostrecke: Der umgekippte Schausteller-LKW >
---

Berlin | Die Zahl der Wohnungseinbrüche ist deutlich gestiegen. Nach der neuesten Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) für das Jahr 2012, die "Welt am Sonntag" bereits vorliegt, nahmen solche Delikte im vergangenen Jahr bundesweit um 8,7 Prozent auf 144.117 Fälle zu. Davon wurde in 61.200 Fällen tagsüber eingebrochen - ein Plus von 9,5 Prozent. In Köln gab es 2012 exakt 5.012 Wohnungseinbrüche, von denen 3.200 vollendet wurden. Bei 2.500 Einbruchsversuchen in Köln scheiterten die Täter an der Sicherungstechnik. Der Kölner Polizeipräsident Albers nannte den Wohnungseinbruch ein Schwerpunktthema auch für 2013. In Köln stieg die Zahl der Einbrüche um 435 Fälle im Vergleich zum Vorjahr ein Plus von 1,68 Prozent. Auffällig dabei ist dass die Täter neuerdings vor allem über den Keller sich Zugang zu den Objekten verschaffen.

linus_1152013

Köln | Dicht drängte sich das Publikum unter den riesigen Schirmbauten des Kölner Tanzbrunnens, als gestern, bei frühlingshaft kühlten Temperaturen die erste Linus Talentprobe am Kölner Tanzbrunnen die Outdoor Saison einleitete. Mit rockigen Tönen überzeugte Anke Lo Iacono das Publikum und ihre mitgebrachten Fans und gewann knapp vor dem Gesangsduo Courtney und Christian.
---
Mehr Fotos aus dem Recall gibt es hier >
---

feuerwehr_symbol22122012b

Köln | In Weiden hielt ein brennender Dachstuhl gestern Mittag die Feuerwehr zwei Stunden lang in Atem. Es habe eine dicke schwarze Rauchwolke gegeben, die aber dank günstiger Witterungsverhältnisse nach oben abgezogen ist. Verletzt wurde niemand.

gruenguertel_charta_080513klein

Köln | Das Amt für Landschaftspflege und Grünflächen in Kooperation mit der  Kölner Grün Stiftung hatten für den links- und rechtsrheinischen Äußeren Grüngürtel ein Entwicklungskonzept namens „Grüngürtel: Impuls 2012“ in Auftrag gegeben. Das Ergebnis liegt nun vor und wurde heute offiziell Kölns Oberbürgermeister Jürgen Roters überreicht. Der Masterplan sieht vor, bestehende Grünfläche entlang des Äußeren Grüngürtels um Köln unter Schutz zu stellen sowie Lücken im Gürtel, vor allem im Rechtsrheinischen, längerfristig zu schließen. Fernziel ist ein bestmöglich geschlossener grüner Rundweg durch Köln. Noch in diesem Jahr soll ein digitaler Guide in Form einer Smartphone-App erarbeitet werden, der auf Wissenswertes und Attraktionen entlang des Grüngürtels aufmerksam machen soll.

steinbrueck_8-5-2013

Köln | aktualisiert | Rund 30 Minuten besuchte heute SPD Kanzlerkandidat Peer Steinbrück die Problembrücke der A1 über den Rhein bei Leverkusen. Ließ sich im Bauch der Brück Schweißnähte zeigen und kurz anhand von Zeichnungen den geplanten Ausbau erläutern. Steinbrück will Sanierung vor Aus- und Neubau, zwei Milliarden oben drauf für die Sanierung der maroden Infrastruktur und lehnt ein generelles Tempolimit von 120 km/h ab, das Gabriel in einem Interview mit der „Rheinischen Post“ für sinnvoll erklärt hatte. Aktualisiert: Der Vorstoß des SPD Parteivorsitzenden Gabriel findet im politischen Berlin mittlerweile Widerhall, die FDP lehnt den Vorstoß als sachlich nicht begründet ab.

geissens_mayersche_070613klein

Köln | Im Erdgeschoss der Filiale der Mayerschen Buchhandlung am Neumarkt wand sich eine lange Menschenschlange zwischen Büchertischen hindurch hin zu einem kleinen Tisch. Draußen ging ein leichter Mai-Schauer nieder, drinnen war die Luft langsam zum Schneiden dick: Robert und Carmen Geiss, besser bekannt als „die Geissens“, hatten sich für eine Signierstunde für ihr frisch erschienenes Buch angekündigt.

Hier geht's zur Bildergalerie, die die Signierstunde dokumentiert. >>

wahlkabine_1152012

Berlin | Der Einsatz des Internets durch die politischen Parteien wird laut einer Umfrage entscheidenden Einfluss auf den Ausgang der Bundestagswahl 2013 haben: Diese Meinung vertreten 37 Prozent aller Wahlberechtigten in Deutschland, wie eine repräsentative Forsa-Umfrage für den Hightech-Verband Bitkom ergab. Unter den 18- bis 29-Jährigen ist mit 48 Prozent sogar fast die Hälfte dieser Ansicht. Die Befragung ist Grundlage der Bitkom-Studie "Demokratie 3.0 - Bedeutung des Internets für den Bundestagswahlkampf".

db_halle_7-5-2013

Köln | Jetzt kann man die Dimensionen des neuen Instandhaltungswerkes in Köln-Deutz für das „Kölner Dieselnetz*“ schon gut erkennen. Der Rohbau steht, im östlichen Teil der Halle werden schon die Armierungseisen für die Wartungsgruben geflochten. Heute war Richtfest für die 12 Millionen Euro teure Halle, die auf dem Gelände mit alten Backsteinbauten, deren Umbauten in den vergangenen Jahrzehnte wie Narben wirken, die Neuzeit signalisiert.
---
Kleiner fotografischer Streifzug durch und an der neuen Instandhaltungshalle >
---

schnuetgen_Heiling_Woelk_070513klein

Köln | Ab dem 10. Mai 2013 startet unter dem Titel „Bild(er)leben“ am 10. Mai eine monatliche Veranstaltungsreihe im Museum Schnütgen, bei der die Besucher von Psychologiestudenten durch die mittelalterliche Sammlung geführt werden. Einen Schwerpunkt setzt die Reihe auf verschiedene Kruzifixe aus verschiedenen Epochen des Mittelalters. Dabei steht bei jeder der etwa einstündigen geführte Gesprächsrunde im Stuhlkreis immer ein einziges Werk im Fokus. Ziel dahinter ist die Absicht, Besuchern die Befangenheit zu nehmen, das Museum ohne Vorkenntnisse über das Mittelalter oder christliche Ikonographie zu betreten. Die Kunst des Schnütgen Museums soll für jeden erlebbar werden.

falter_752013

Köln | Den Schmetterlingen im Kölner Zoo kann man jetzt wieder ganz nah sein. Der Schmetterlingsraum im ersten Stock, übrigens begehbar, ist renoviert und neu gestaltet. Den munteren Passionsblumenfaltern, Morpho Faltern und kleinen Mormons, kann man ganz nah beim Fliegen, der Eiablage und den Terrarieren, sogar mit ein wenig Glück beim Schlüpfen zusehen. Überzeugen kann man sich auch vom Appetit der Falter, die in nur einer Wochen eine Zitronenbaum ratzekahl gefressen haben.
---
Tolle Fotos aus dem Schmetterlingsraum des Kölner Instektariums >
---

karnevals

Der Kölner Karneval plaudert am Roten Fass von report-K.de, Kölns Internetzeitung über die Session 2020.

In der kommenden Woche am 18. und 19. Februar am Roten Fass:

Große KG Fidele Bröhler Falkenjäger blau-gold
De Schlofmütze
Jan und Griet
KG Köln-Rodenkirchen
Jot Drop
Jugendtanzgruppe "De Höppemötzjer"
Kindertanzgruppe Kölsche Harlequins
Große Ehrenfelder KG Rheinflotte
--- --- ---
Karnevalsplauderei on Tour an Weiberfastnacht
im Liveticker
Bellejeckzug
Blaue Funken im Rathaus
Weiberfastnacht im Rathaus
Alter Markt um 11:11 Uhr
"Spill um Jan un Griet" von der Severinstorburg
Jan und Griet-Zug

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Fleumes filettiert

fleumes_filettiert

In der Gastkolumne „Fleumes filettiert“ blickt Gisbert Fleumes bei report-K auf liebevoll charmante Art und mit spitzer Feder auf Köln, das Stadtleben am Nabel des Rheins und mehr ...

Folge Eins: Wir sind Weiberfastnacht breit

KARNEVAL NACHRICHTEN

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum

SONDER-VERÖFFENTLICHUNG

--- --- ---

damengarde_coeln_30012020

Marieche Danz – Fastelovendsparty