Titelthemen

entwuerfe_rosenmontagzu5_26_01_18

Köln | Am heutigen Freitag hat Zugleiter Andreas Dieper vier Entwürfe von Persiflagewagen für den Kölner Rosenmontagszug 2018 vorgestellt. Im Mittelpunkt des Zuges steht, passend zum diesjährigen Sessionmotto „Mer Kölsche danze us der Reih“, das Tanzen. Ob „der letzte Tango“, der den Klimawandel thematisiert, oder „Dirty Dancing“ Kim Jong-un mit einer Atomrakete zeigt. Die Persiflagewagen nehmen das Thema in unterschiedlichen Darstellungsformen auf. Zum ersten Mal in diesem Jahr wird auch ein Audio-Informationssystem getestet, welches ab 2019 über den kompletten Zug integriert werden soll.

pegelkoeln2_25_01_17

Köln | Der Rheinpegel in Köln steigt derzeit langsam mit rund einem Zentimeter pro Stunde. Das teilt die Stadtentwässerungsbetriebe (StEB) Köln mit. Stand 8 Uhr, beträgt der Wasserstand am Kölner Pegel (KP) 8,05 Meter. Am heutigen Abend, gegen 19 Uhr, werde ein Wasserstand von 8,15 Meter KP ± 5 cm erwartet.

ehu_26_01_17

Köln | Ein guter Christ lebt nach den 10 Geboten. Doch die gefallen Gott nicht mehr. Unzufrieden ist er auch mit den Menschen. Zeit, für eine Klärung. Also schickt er eine Botin auf die Erde. Im Volkstheater am Rudolfplatz hatte „Gott der Allmächtige“ Premiere, mit Annette Frier in der Titelrolle.

facebook_21-10-2013

Bonn | Das Bundeskartellamt erhöht den Druck auf Facebook. Amtspräsident Andreas Mundt zeigt sich entschlossen, Konsequenzen aus möglichen Verstößen gegen das Wettbewerbs- und Datenschutzrecht durch das weit verbreitete soziale Netzwerk zu ziehen. "Sollten wir abschließend feststellen, dass ein Missbrauch von Marktmacht vorliegt, werden wir diesen abstellen", sagte Mundt der "Welt" (Freitagsausgabe).

auspuff_22092015d

Berlin | Auf dem Automarkt erfüllt derzeit nur ein Dieselmodell eines deutschen Herstellers die neuen Abgasnormen im Straßentest. Außer einer Luxus-Limousine von Daimler stammen alle übrigen neu zugelassenen Fahrzeugmodelle von der französischen PSA-Gruppe (Peugeot, Opel, DS), Volvo und Kia. Dies teilte das Bundesverkehrsministerium auf eine Kleine Anfrage der Grünen-Fraktion mit, über die die Funke-Mediengruppe (Freitagausgaben) berichtet.

2512017

Köln | Unsere ersten Gäste haben eine historische Spritze mit der sie das Feuer von Griesgram und Muckertum löschen können und sie sind ein Traditionskorps. Wenn Sie am Rosenmontag kommen, dann kütt nicht nur gleich der Zoch, sondern auch in der Regel ein riesiges Fahrzeug mit großem Wassertank und wehe eine oder einer der Jecken am Straßenrand hat schlechte Laune. Wenn unsere zweiten Gäste sieben Kilometer lang durchs Veedel ziehen müssten, dann müssten Sie ihren Karnevalsdienstagszug im Loop laufen lassen. Bei den dritten heute am roten jecken Fass müssen wir hinterfragen, wie treu sie denn eigentlich sind, bei dem Titel den die Karnevalsgesellschaft hat...

Heute in der Karnevalsplauderei ab 18:30 Uhr:
Kölsche Funkentöter
IG Deutzer Dienstagszug
Mer blieve zesamme

karneval922013

Köln | Die Stadt meldet, dass man sich mit den Wirten in der Altstadt auf ein Konzept für den Straßenkarneval 2018 geeinigt habe. Die Gastronomen sollen mehr Verantwortung übernehmen. Die Stadt sieht die Einigung als Testlauf.

ladezone_25012018

Köln | Die Kölner Industrie- und Handelskammer (IHK) stellt fest, dass über 80 Prozent der Haltevorgänge zum Be- und Entladen in zweiter Reihe stattfinden. Herausgefunden habe man dies durch exemplarische Beobachtungen. Dies beeinträchtige den Verkehrsfluss stellt die Kammer fest. Vor allem PKW, die unberechtigt in Ladezonen parkten verursachten das Problem. Die IHK stellte jetzt Konzepte vor, um Lieferungen sowohl an Handel und Gastronomie, als auch an Privatkunden besser in den städtischen Verkehrsfluss zu integrieren.

underground_koeln_25_01_18

Köln | Köln ist eine wachsende Stadt. Gleichzeitig nimmt die Anzahl der verfügbaren Flächen immer weiter ab. Dabei drohe vor allem kreativen Szenen eine schleichende Verdrängung. Das meint zumindest die Fraktion die Grüne im Rat der Stadt Köln. Sie fordern nun in einem Antrag, die Sicherung und die Integration von Kreativräumen und kulturellen Raumbedarfen. Zudem gehören diese Voraussetzungen zu einer integrierten Stadtentwicklung dazu, betonen die Kölner Grünen am heutigen Nachmittag.

stadtgarten_30_05_17

Kölns freie Kulturszene kann sich in diesem Jahr über deutliche gestiegene Zuschüsse freuen. In der Kulturausschuss-Sitzung am Dienstag stellte Kulturamtsleiterin Barbara Foerster in gewohnt transparenter Art vor, wie in diesem Jahr insgesamt 399.000 Euro Fördermittel vergeben werden.

stinkefinger_pixabay_25012018

Köln | Am gestrigen Mittwoch gegen 16:15 Uhr kam es zu einem Unfall zwischen einem Fußgänger und einem PKW. Dieser geschah in der Widdersdorfer Straße auf Höhe der Bushaltestelle "Karnevalsmuseum". Die Polizei sucht Zeugen.

pegelkoeln_25_01_17

Köln | Der Rheinpegel in Köln steigt derzeit rund zwei Zentimeter pro Stunde. Das teilt die Stadtentwässerungsbetriebe (StEB) Köln am heutigen Vormittag mit. Aktuell, Stand 9:30 Uhr, beträgt der Wasserstand am Kölner Pegel (KP) 7,71 Meter.

Domplatte3_92010

Köln | Seit dem vergangenen Mittwoch, 17. Januar, dürfen Straßenmusiker im gesamten Kölner Stadtgebiet keine Lautsprecher oder elektronischen Verstärker einsetzen. Die neue Verordnung der Stadt Köln ist gestern in Kraft getreten. In der rund einwöchigen Übergangszeit sollen die Straßenkünstler vom Ordnungsdienst angesprochen und mit einer Hinweiskarte auf die Änderung der Kölner Stadtordnung aufmerksam gemacht werden.

museumludwig_2017

Köln | Einen Rekord vermelden Kölns neun städtische Museen und das Prätorium für das Jahr 2017: Mit genau 1.08.047 Besuchern wurde erstmals die Millionengrenze geknackt. Spitzenreiter war – wie schon in den Vorjahren das Museum Ludwig.

thriller_live_25012018

Köln | Am Ende saß keiner mehr auf den Stühlen im Musical Dome in Köln. Denn die Akteure auf der Bühne, allen voran Andre Foulds, Britt Quentin, Sean Christopher, Shaquille Maerica Hemmans und Rory Taylor – die Vokalisten – begeisterten das Publikum bei „Thriller live“. Es ist eine Hommage an den legendären Musiker Michael Jackson mit einer ausgefeilten, überbordenden Bühnenshow, grandiosen Sängerinnen und Sängern und famosen Tänzern.

Report-K Karnevalsplauderei

karnevalsplauderei_finale_kl

Karnevalsplauderei bei report-K

80 unterschiedliche Gruppen, vom Traditionskorps, Frack- und Familiengesellschaften, Tanzgruppen, Bands oder die Macher des alternativen Karnevals erzählten Ihre Geschichten bei der Karnevalsplauderei 2018 von report-K / Internetzeitung Köln. Diese finden Sie alle in der Karnevalzeitung der jecken Beilage von report-K.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum