Titelthemen

gaense01

Kleve | "Alternativen beim Schlachten" schreibt Lehrer Christian Wucherpfennig mit Kreide an die Tafel der Schule in Kleve. Die Schüler sollen diskutieren, wie Schweine und Rinder möglichst stressfrei getötet werden können. Sie sind angehende Bio-Bauern und lernen auf der bundesweit einzigartigen Fachschule für Ökologischen Landbau in Kleve. "Momentan gibt es in Deutschland nur zwei Ökoschulen, die andere ist in Landshut", sagt Wucherpfennig. Deswegen kommen junge Erwachsene aus der ganzen Bundesrepublik an den Niederrhein.

Köln | Am morgigen Dienstag sind die Beschäftigten der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in Nordrhein-Westfalen zu einem ganztägigen Warnstreik aufgerufen. Auch in Köln sollen AWO-Einrichtungen betroffen sein. Die Gewerkschaft ver.di will so angesichts nahender Tarifverhandlungen den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen. Für Notdienste soll gesorgt werden.

schwullesbischerschuetzen_knippertz_dapd14102012w

Köln | Der kleine Festplatz im beschaulichen Köln-Flittard erlebt an diesem Sonntag ein Volksfest der besonderen Art: Nicht nur, dass der Stadtverband der Kölner Schützen sein Stadtkönigspaar ermittelt. Die rund 500 Besucher sind auch dabei, wie Deutschlands erster schwul-lesbischer Schützenverein seine eigene Majestät ermittelt. Gespannt blicken die übrigen Schützen und Besucher auf die bunt gekleideten Königsaspiranten mit ihren pinken Federn am Hut. Dank Popcorn- und Biergeruch weht ein Hauch von Karneval und Volksfest durch den Schießstand.

schavan_deutscher-bundestag-thomas-trutschel-photothek.net

Düsseldorf |aktualisiert| In der Affäre um Plagiatsvorwürfe gerät Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) immer stärker unter Druck. Die Opposition fordert bereits ihren Rücktritt. Rückendeckung erhielt sie nun von Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Ein Gutachter der Düsseldorfer Heinrich-Heine-Universität kommt einem Bericht des Nachrichtenmagazins "Spiegel" zufolge zu einem eindeutigen Fazit. Etliche Stellen der Doktorarbeit Schavans trügen das "charakteristische Bild einer plagiierenden Vorgehensweise", heißt es laut "Spiegel" in einem 75-seitigen vertraulichen Papier des Uni-Gutachters Stefan Rohrbacher. Schavan selbst wies die Vorwürfe am Sonntag entschieden zurück.

Markus_lanz_timschulz_dapd14102012w

Düsseldorf | Markus Lanz hat Wort gehalten: Eine Woche nach seiner verlorenen Stadtwette in der ersten "Wetten, dass..?"-Show hat der TV-Moderator am Sonntag seine Wettschuld eingelöst. Der 43-Jährige lief in rund vier Stunden von Düsseldorf nach Köln und trug dabei ein rotes Trikot des Fußballbundesligisten Fortuna Düsseldorf. Begleitet wurde der Südtiroler von dem Musiker und Extremsportler Joey Kelly. Beide absolvierten die 42 Kilometer lange Strecke vom Düsseldorfer Landtag bis zum Kölner Dom.

marathon14102012a

Köln | aktualisiert | Der Köln Marathon hat vier Mal einen neuen Streckenrekord bei den Herren. Denn alle drei Erstplazierten bei den Männern unterboten die Bestzeit von 2009 mit 2:08.36. Und sogar der Viertplazierte. Allerdings sind die Zeiten eigentlich nicht vergleichbar, denn die Strecke wurde komplett verändert. Sieger 2012 ist Alfred Kering aus Kenia mit einer Zeit von 2:07:37. In der Welt des Marathons spielt diese Zeit allerdings keine Rolle, denn der aktuelle Weltrekord liegt bei 2:03:38 aufgestellt von Patrick Makau in Berlin. Auch bei den Damen gab es eine neue Bestzeit. Drama um den Sieg: Der führende Liminek Getachew aus Äthopien wurde bei der Abfahrt des Führungsfahrzeuges falsch gelenkt und verschenkte so den Sieg. Er wurde Zweiter

---
Fotoreportage auf der Facebook-Seite von Report-k.de >
---

polizei12102012

Köln | Um 21:22 Uhr ist es heute auf der Aachener Straße zu einem Unfall zwischen einer jungen Fußgängerin und einer Bahn der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) gekommen. Die Polizei geht nach Zeugenaussagen davon aus, dass die junge Frau vor die Bahn geriet, als sie die Fußgängerfurt bei Rot querte.

Philip_Gogulla

Köln | Die Haie haben ihre Meisterprüfung bestanden. Das Team von Uwe Krupp lieferte sich einen offenen Schlagabtausch mit Meister Berlin – und sicherte mit einem spektakulären 6:5-Sieg die Tabellenführung.

Elftausend_Jungfrauen_12102012

Köln | Ab morgen kann im Kölner Stadtmuseum die Ausstellung „Elftausend Jungfrauen: Das Urula Projekt“ vom bekannten Comic-Zeichner Ralf König betrachtet werden. Der Comic, für den er anderthalb Jahre zur Fertigstellung brauchte, befasst sich mit der Legende der heiligen Ursula und ist noch bis zum 9. Februar 2013 ausgestellt.

kasparkoenig12102012a

Köln | Es gibt nur wenige Topkünstler, die dem Kuratoren und Museumsdirektoren Kasper König einen Korb gegeben haben. Im Alter von nur 23 Jahren kuratierte er die Werke von Pop-Art-Künstler Claes Oldenburg in einer Ausstellung. Zwei Jahre später folgte der große Andy Warhol. Weitere Haken darf König heute hinter Rosemarie Trockel, Roy Lichtenstein und Gerhard Richter setzen. Inzwischen ist der Direktor des Kölner Museums Ludwig 68 Jahre alt und setzt sich zur Ruhe. An diesem Samstag (13. Oktober) wird König mit einem Festakt verabschiedet.

insight_cologne_Katrin_Petry_11102012

Köln | Unter dem Motto „Heute erleben, wie wir morgen arbeiten“gewähren am 26. Oktober 17 Kölner Unternehmen zwischen 18:00 Uhr und 24:00 Uhr im Rahmen der Büro- und Architekturnacht „Insight Cologne“ Einblick in ihre Büros. Dabei sollen organisierte Entdeckungsreisen durch insgesamt 17 ausgewählten Stationen  ganz unterschiedliche Büro- und Arbeitsplatzkonzepte den Interessierten vorgestellt werden.

eufahne_kreatik_Fotolia12102012

Oslo | aktualisiert | Der diesjährige Friedensnobelpreis geht an die Europäische Union. Dies teilte das Nobelpreiskomitee am Freitag in der norwegischen Hauptstadt Oslo mit. Auch in Nordrhein-Westfalen überwiegt die Freude, allerdings gibt es auch kritische Stimmen, vom Aachener Friedenspreis, der die Vergabe "zynisch" nennt.

Foto_Asylsuchende_11102012klein2

Köln | aktualisiert | Aus den 200 notuntergebrachten Asylbewerbern, die die Stadt Köln als Akuthilfe für die komplett überlastete NRW-Erstaufnahmeeinrichtung in Dortmund am vergangenen Donnerstag im Auftrag des Landes für neun Tage aufgenommen hat, sind am gestrigen Sonntag, 14. Oktober 2012, exakt um 7:02 Uhr 201 Personen geworden. Eine junge Mutter brachte ihr zweites Kind zur Welt.

Die Stadt muss, so teilt man heute mit auf Anweisung des Landes NRW 200 Asylsuchende mehr aufnehmen. Oberbürgermeister Roters hat dies zunächst abgelehnt und auf die bereits prekäre Unterbringungssituation in der Stadt verwiesen. Seit letzter Woche werden bereits Betten in Fluren der Notaufnahmestellen für Flüchtlinge aufgestellt so die Stadt. In einer Sporthalle in Deutz hat die Kölner Feuerwehr heute Nachmittag rund 250 Betten aufgestellt. Die Flüchtlinge sollen heute Köln erreichen. Sozialdezernentin Reker informierte über die Situation und die Hilfsmassnahmen. Das Provisorium in Deutz soll nur neun Tage ausreichen, denn dann sind die Herbsferien zu Ende und die Turnhalle wird wieder für die Schüler benötigt.

Fotoreportage: Hier werden die 200 Flüchtlinge in den nächsten neun Tagen untergebracht

Hintergrund: Tausende Mazedonier und Serben strömen nach Deutschland - oft wenig Chancen auf Asyl

IMG_3211

Köln | Seit dem vergangenem Freitag tollen fünf Capybara (Wasserschwein) Jungen und ihre Eltern, „Maggie“ und „Mike“ durch ihr Gehege im Kölner Zoo. Die kleinen Capybaras entwickeln sich hervorragend und wachsen rasant, nicht zuletzt durch Vater „Mike“, der sich geduldig um den Nachwuchs kümmert. 

Mehr Fotos zu den kleinen Wasserschweinen finden sie auf der Facebook Seite von report-k>>>

Oder aber in der Report-k Galerie>>>

kec_standard410212

Köln | Die Kölner Haie stehen vor schwierigen Aufgaben. Am Freitagabend (19.30 Uhr) wartet zunächst Meister Berlin, Sonntag geht es dann nach Ingolstadt. Es folgen Spiele gegen Mannheim und in Nürnberg. Schwerer geht’s kaum.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum