Titelthemen

sommerkoeln_972012

Köln | Zur Eröffnung des diesjährigen Festivals „Sommer Köln“ luden die Veranstalter mit „Titanic“ zu einem wahren Feuer- und Wasserspektakel in den Mediapark ein. Das Stück begeisterte, auf Kritik stießen allerdings bei einigen Gästen die erstmals aufgebauten, kostenpflichtigen Tribünen. Denn sie behinderten die Sicht der Besucher. Im Interview mit report-k.de zogen die Veranstalter ein erste Fazit und schlugen auch selbstkritische Töne an.

detecon_pr

Köln | Das Unternehmen Detecon bezieht in diesem Monat seine neuen Hauptsitz in Köln und bringt rund 600 Mitarbeiter mit in die Domstadt. Detecon bietet Management-Beratungen an und arbeitet derzeit unter anderem für die Stadt Köln.

Ameisenbaer-zoo_step_9720123

Köln | Auf 1.500 Quadratmetern finden die Tiere aus Südamerika im Kölner ab sofort Platz für ihren große Bewegungsdrang. Eigentlich sind die Ameisenbären Einzelgänger, die ziemlich viel Platz zum Leben brauchen. Bis zu elf Kilometer ist ein Tier pro Tag unterwegs. Allerdings gibt es in der freien Natur immer weniger Exemplare, so dass die Zucht im Zoo immer mehr an Bedeutung gewinnt, um die Art zu erhalten.

stellvDombaumeisterPeterFuessenich_pr

Köln | Peter Füssenich wird neuer Architekt und stellvertretender Dombaumeister in Köln. Darauf hat sich das Metropolitankapitel im Einvernehmen mit der Dombaumeisterin Prof. Barbara Schock-Werner und dem künftigen Dombaumeister Michael Hauck M. A. sowie mit Zustimmung der Mitarbeitervertretung entschieden.

braunkohle_PatrickSinke_dapd_972012

Witten | Ausflug-Tipp für die Sommerferien: Riesige Zechen und Kokereien, dazwischen hoch aufgetürmte Halden, auf denen heute nicht selten Skulpturen stehen: Diese Bilder hat man im Kopf, wenn man an den Steinkohlebergbau im Ruhrgebiet denkt. Doch der Weg hin zu dieser gigantischen Schwerindustrie begann klein und beschaulich. Im idyllischen Muttental bei Witten kann man den Spuren der frühen Kohleförderung auf einer gut neun Kilometer langen, etwa dreistündigen Rundwanderung nachspüren.

Maria_Boehmer_09072012

Köln | Unter dem Motto „Integration im Praxistest“ tourt Staatsministerin Maria Böhmer als Integrationsbeauftragte durch Deutschland, um sich über die Arbeit im Bereich "Integration" in der Praxis ein Bild zu machen. Die Kölner Ausländerbehörde konnte sich heute als erste Station vorstellen. Als erste Anlaufstelle für Zuwanderer stünde die Ausländerbehörde nicht nur bei der Integrationstour, sondern auch für das Deutschlandbild an erster Stelle.

CSD2012_872012

Der Regenschirm CSD 2012

Köln | aktualisiert | Für Annika Mai-Stinder und Lea Buchholz aus Osnabrück beginnt der Christopher Street Day (CSD) an diesem Sonntag schon um sieben Uhr morgens. Beide müssen in ihre Kostüme schlüpfen und haben dann eine lange Anreise zur CSD-Parade nach Köln vor sich. Die 25-jährige Lea wählt ein altes Brautkleid, das im Stil eines Fracks zugeschnitten ist. Ihre Partnerin entscheidet sich für ein weites Hemd über roter Lingerie, eine Netzstrumpfhose und Lederstiefel.

Like us: Über 50 tolle Fotos von der CSD-Parade 2012 auf der Facebook Seite von Report-k >

summerjam_872012_Steppi_fans

Köln | Es ist Europas größtes Reggae-Festival, das auch in Übersee längst seine Anerkennung gefunden hat. Bereits seit 25 Jahren ist Andrew Murphy die Stimme des Summerjam.“Ich fühle mich dem Festival verbunden. Inzwischen sehe ich schon die Enkel mancher Besucher im Publikum. Es ist schön, wenn die Leute vor der Bühne ihren Spaß haben und zufrieden nach Hause gehen.“

polK872012

Köln | aktualisiert | Die Kölner Polizei sucht Zeugen, die in den frühen Morgenstunden des heutigen Tages eine Messerstecherei in der Parkanlage am Kaiser-Wilhelm Ring beobachtet haben. Dabei wurden zwei junge Männer verletzt. Eine Mordkommission wurde eingesetzt.

moschee872012b

Berlin | "Der Islam gehört inzwischen auch zu Deutschland." Mit diesem Satz sorgte der damalige Bundespräsident Christian Wulff in seiner Rede zum 20. Jahrestag der Deutschen Einheit für kontroverse Diskussionen. So ein Satz ist leicht gesagt. Spannend wird es, wenn es konkret wird. Die ARD-Dokumentation "Allah in Ehrenfeld" befasst sich am Dienstag (10. Juli) um 22.45 Uhr im Ersten mit einem konkreten Fall. Der Film von Birgit Schulz und Gerhard Schick skizziert den Bau der Kölner Zentralmoschee im Stadtteil Ehrenfeld.

christoph3_152012

Köln | aktualisiert 19:21 Uhr | Die Kölner Feuerwehr meldet zwei schwere Badeunfälle am gestrigen Samstag. Einer ereignete sich in Gremberghoven, der zweite am Fühlinger See. In beiden Fällen mussten die Schwimmer reanimiert werden.

db241008-02

Münster | aktualisiert | Bei Gleisarbeiten im Hauptbahnhof Münster ist am Samstagmorgen eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Der Bahnhof wurde daraufhin komplett für den Zugverkehr gesperrt. Bei dem Sprengkörper handelt es sich nach Auskunft der Bundespolizei Münster um eine Zehn-Zentner-Bombe mit zwei Zündern. Betroffen ist auch der Fernverkehr am Kölner Hauptbahnhof und in Deutz. Reisende müssen mit erheblichen Verpätungen vor allem auf den ICE Strecken rechnen. 15:54 Uhr: Die Bombe ist mittlerweile entschärft, die Deutsche Bahn rechnet mit einer Normalisierung des Reiseverkehrs in den nächsten Stunden.

ostheim_672012mi

Köln | Die Stadt Köln hat bald fertig. Die Zufahrtstraße vom Alten Deutzer Postweg zum "Millionenacker" in Köln-Ostheim, der bald Waldbadviertel heißen wird und tausenden Menschen eine neue Heimat werden soll, ist fast vollendet. Das städtische Wohnbauunternehmen GAG baut. Die Straße führt durch den ehemaligen Schießplatz. Hochbelastet mit Blei und anderen Schwermetallen. Unsaniert. Wer sich dort umsieht, watet durch meterdicke zerbrochene Tonscheiben, Bleikügelchen und Munitionsreste. Wohnen neben einer giftigen Altlast, die Prospekte des Investors GAG sprechen eine andere Sprache. Ein Artikel von Ch. Seichtum

aidsgala_672012

Köln | Der erste Höhepunktauftakt des Cologne Pride ist, wie in den Jahren zuvor, die Kölner Aids Gala im Hotel Maritim. 12 Entertain-Acts leicht und luftig arrangiert, eine pfiffige und gepfefferte politische Rede von Markus Dannuser aus dem Vorstand der AIDS Hilfe Köln, dazu spritzige Promis und Schillerndes auf dem blauen Teppich. Moderiert wurde die AIDS-Gala von Janin Reinhardt und Wayne Carpendale, der natürlich bei den anwesenden Herren einen bleibenden Eindruck hinterließ. Da ließ es sich im gut gekühlten Saal des Maritims prächtig feiern.

Viele Fotos vom blauen Teppich gibt es auf der Facebook Seite von report-k >

Stadtmuseum_672012

Köln | Wie sahen die romanischen Kirchen in Köln vor dem Zweiten Weltkrieg aus? Die Antwort auf diese Frage findet man jetzt im Kölnischen Stadtmuseum. In den 1820er Jahren erkannten die Kölner den Wert ihres mittelalterlichen „Schatzes“ und engagierten sich für seine Restaurierung und Neugestaltung. Um 1900 erstrahlten die romanischen Kirchen dann in neuem Glanz: Wandmalereien und Mosaike, ausgestattet mit beeindruckenden Skulpturen und Altären.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum