Titelthemen

IMG_4398

Köln | Am Freitagabend (19:30 Uhr) empfangen die Haie in der lanxessArena die Adler Mannheim. Rund 16.000 Zuschauer werden zum DEL-Topspiel erwartet. Haie-Stürmer Andreas Falk machte bereits einen Tag vorher Bekanntschaft mit einem Adler.

leiter_wallraf_181012

Köln | Kulturdezernent Georg Quander hat heute den designierten neuen Leiter des Wallraf-Richartz-Museums & Fondation Corboud vorgestellt. Zum 01. März 2013 soll Marcus Dekiert Direktor des Museums werden. Damit würde der gebürtige Bergisch-Gladbacher die Nachfolge des nach Groningen abgewanderten Andreas Blühm übernehmen. Zurzeit ist Dekiert bei der Bayerischen Staatsgemäldesammlung in München tätig. Der Hauptausschuss des Kölner Rats muss dem Vorschlag noch zustimmen.

Wundergecko_Zoo_181012

Köln | Im Dezember 2011 wurden Wirbellose Tiere, Amphibien und Reptilien in Köln beschlagnahmt. Der Zoo half damals bei 570 Tieren weiter und nahm diese vorübergehend auf. Ein Drittel der beschlagnahmten Tiere sind zur dauerhaften Haltung und Integration in Nachzuchtprojekte geblieben. Seit heute können die Nachzuchten der Wundergeckos und der aquatischen Chinesischen Wasserkinke im Zoo betrachtet werden.

toten_hosen_dapd_saschaschuermann_18102012w

Düsseldorf | Die Rockband "Die Toten Hosen" ist ab sofort Ehrenmitglied des Bundesligisten Fortuna Düsseldorf. Das teilte der Verein am Donnerstag mit. Die Fortuna würdigt damit nach eigenen Angaben die bis in die 1980er Jahre zurückgehenden Verdienste der Musiker für den Verein.

paveier_18102012

Köln | Erstmals findet ein Weihnachstkonzert der „Paveier“ in einer der romanischen Kölner Kirche statt. Am 10. Dezember 2012 wird die kölsche Kultband im Rahmen ihrer Weihnachtskonzertreihe in St. Aposteln am Neumarkt auftreten.

juwelier_wtal_holger_battefeld_dapd_18102012w

Wuppertal | aktualisiert | Nach dem brutalen Überfall auf ein Juwelier-Geschäft in Wuppertal ermittelt die Polizei zu den Hintergründen der Tat. Zwei Räuber erschossen am Mittwochnachmittag eine 33-jährige Mitarbeiterin. Eine 25-Jährige wurde zunächst lebensgefährlich verletzt und musste notoperiert werden. Wie ein Polizeisprecher am Donnerstagmorgen auf Anfrage sagte, hat sich ihr Gesundheitszustand stabilisiert.

rauch_HBF_17102012_2_klein

Köln| aktualisiert | Der Einsatzleiter der Kölner Berufsfeuerwehr, Dr. Jörg Schmidt, erläuterte soeben das Einsatzgeschehen in der Haltestelle Dom/Hauptbahnhof der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB). Am Neubau der Haltestelle Heumarkt der Nord-Süd-Stadtbahn hat es eine Grillfeier von rund 30 Baurbeitern gegeben. Die Rauchentwicklung des Grills drang in die U-Bahnröhren der KVB vor, in denen auch laufender Betrieb stattfindet. Die Feuerwehr wurde um 14:49 Uhr alarmiert. Die Einsatzkräfte fanden die Zwischenebene der KVB Station Dom /HBF und die Bahnsteige leicht verraucht vor. Allerdings, so Schmidt, roch es nach Grillgut. Die KVB Haltestelle Dom/HBF wurde komplett evakuiert.

Mehr Fotos finden Sie in der Report-K Galerie >>>

fluechtlinge11102012

Köln | aktualisiert | Wie die Stadt heute Nachmittag mitteilte, konnten von den insgesamt 200 in der provisorischen Notunterkunft Reitweg untergebrachten Asylbewerbern bis auf zehn Personen alle Asylsuchenden das Gelände in Deutz verlassen und sind auf dem Weg zu ihren neuen Unterkünften. Noch am Mittag hatte die Stadt Köln mitgeteilt, dass 156 der 201 Asylbewerber die Notunterkunft am Reitweg wieder verlassen könnten und sich auf den Weg zu ihren neuen Unterkünften gemacht hätten. Alle Asylbewerber die neu verteilt wurden, erhielten Bahntickets und sollten noch bei Tageslicht in ihren neuen Unterkünften ankommen.

unfall171012_ffmstrase

Köln | Ein Bus der Kölner Verkehrsbetriebe steht in Richtung Höhenhaus auf der Frankfurter Straße . Den will ein Mann, etwa zwischen 60-70 Jahre alt, noch erreichen, obwohl die Fußgängerampel Rotlicht zeigt. Er achtet zwar auf den Verkehr auf der Frankfurter Straße, übersieht aber einen aus der Heidelberger Straße abbiegenden VW Passat, der ebenfalls von einem älteren Herrn gefahren wird. Der Fußgänger muss notärztlich versorgt werden und wird ins Krankenhaus Merheim eingeliefert.

unfall16102012

Köln | aktualisiert | Auf der Autobahn A4 zwischen dem Kreuz Kerpen und Kreuz Köln-West in Fahrtrichtung Kerpen hat sich heute morgen ein schwerer Unfall ereignet. Der Fahrer eines LKW touchierte die Betonwand zwischen den Fahrstreifen. Dabei wurde die linke Seite des LKW aufgerissen und Teile der Ladung gerieten auf die Fahrbahn. Eine Zivilstreife der Polizei kollidierte dabei mit Teilen der Ladung und wurde beschädigt. Die Polizeibeamten, so die Kölner Polizei gegenüber report-k.de heute Morgen, wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der LKW Fahrer wurde verletzt. Die Autobahn wurde für den Verkehr gegen 5:30 Uhr wieder komplett freigegeben.
--- --- ---
Fotoreportage: LKW verliert Gitterboxen auf der BAB A4 >

Stephens_report-k_klein_16102012

Köln | Für ihn läuft es bisher ganz prächtig. 3 Tore, 10 Vorlagen, punktbester KEC-Spieler. Die Form von Torjäger Charlie Stephens (31) ist ein Grund für den großen Erfolg der Haie in dieser Saison. Das report-k-Interview mit ihm vorm Top-Spiel gegen Mannheim (19.30 Uhr, Arena).

Report-k: Herr Stephens, welches Spiel vom letzten Wochenende ist Ihnen mehr im Kopf geblieben? Das tolle 6:5 in Berlin oder die 3:6-Niederlage in Ingolstadt?

Stephens: Leider Ingolstadt. Es war halt das letzte Spiel. Wir waren zwar im zweiten und dritten Drittel besser, aber im ersten haben wir einfach zu viele unnötige Strafen kassiert. Das war sehr ärgerlich.

Mein_erster_Saunabesuch_161012

Köln | Gestern hieß es für mich und Charlotte schwitzen was das Zeug hält. Für Report-k besuchten wir am Damentag die Agrippabad-Sauna und sammelten neue Eindrücke. Da wir beide noch nie eine Sauna besucht hatten, war es für uns beide eine ganz neue Erfahrung. Mit Hilfe des Saunabetriebsleiters von KölnBäder, Karl Bretz, wurden uns die wichtigsten Fragen beantwortet und Tipps gegeben wie man richtig sauniert.

Mehr Fotos zu der Sauna im Agrippabad finden Sie in der Report-k Galerie>>>

Halloween_16102012

Köln | Angesichts des nahenden Halloween-Festes schaute die Redaktion von Report-k bei „Karnevalswierts“ in Godorf vorbei und spürte den aktuellen Trends in Sachen Kostümierung nach. Report-k sprach außerdem mit Geschäftsführer Frank Schröder über das Halloween-Geschäft und seine Bedeutung in der Karnevalhochburg Köln.

Mehr Fotos zum Kostümtest in der Galerie von Report-k>>>

Köln |aktualisiert| Der Vermisste wurde am frühen Dienstag Abend von seinen Eltern in deren unmittelbaren Nachbarschaft wohlbehalten aufgefunden.

salafist_10102012_hermannjknippertz_dapdw

Bonn | Im Prozess gegen einen Islamisten hat die Staatsanwaltschaft am Dienstag vor dem Landgericht Bonn eine mehrjährige Gefängnisstrafe gefordert. Sie beantragte in ihrem Plädoyer fünf Jahre und neun Monate Haft für den angeklagten 26-Jährigen Deutsch-Türken. Die Verteidigung stellte die Höhe des Strafmaßes dagegen dem Gericht anheim.

karnevals

Der Kölner Karneval plaudert am Roten Fass von report-K.de, Kölns Internetzeitung über die Session 2020.

In der kommenden Woche am 18. und 19. Februar am Roten Fass:

Große KG Fidele Bröhler Falkenjäger blau-gold
De Schlofmütze
Jan und Griet
KG Köln-Rodenkirchen
Jot Drop
Jugendtanzgruppe "De Höppemötzjer"
Kindertanzgruppe Kölsche Harlequins
Große Ehrenfelder KG Rheinflotte
--- --- ---
Karnevalsplauderei on Tour an Weiberfastnacht
im Liveticker
Bellejeckzug
Blaue Funken im Rathaus
Weiberfastnacht im Rathaus
Alter Markt um 11:11 Uhr
"Spill um Jan un Griet" von der Severinstorburg
Jan und Griet-Zug

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Fleumes filettiert

fleumes_filettiert

In der Gastkolumne „Fleumes filettiert“ blickt Gisbert Fleumes bei report-K auf liebevoll charmante Art und mit spitzer Feder auf Köln, das Stadtleben am Nabel des Rheins und mehr ...

Folge Eins: Wir sind Weiberfastnacht breit

KARNEVAL NACHRICHTEN

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum

SONDER-VERÖFFENTLICHUNG

--- --- ---

damengarde_coeln_30012020

Marieche Danz – Fastelovendsparty