Titelthemen

schule_pixabay_05062018

Köln | Rund 1.000 Kinder wurden beim Wechsel zur weiterführenden Schule im vergangenen Jahr an den Kölner Gesamtschulen abgelehnt. Zu wenige Plätze. Jetzt sollen in Lindenthal zwei Realschulen zu einer vierzügigen Gesamtschule umgewandelt werden. Es sollen zwei Teilstandorte entstehen, wie die städtische Verwaltung heute mitteilte.

SPD_PK_05062018

Köln | Am Donnerstag tagt der Kölner Stadtrat und die SPD-Fraktion bringt einen Antrag ein, mehr Flächen für den Bau weiterführender Schulen auszuweisen, eine Priorisierung der Schulform Gesamtschule und den Bau von mindestens fünf neuen Gesamtschulen sowie vor dem Hintergrund der Rückkehr zu G9 von fünf neuen Gymnasien. Zeitlich fällt der Antrag der SPD mit dem Antritt des neuen Kölner Baudezernenten von Köln Greitemann zusammen. Zudem fordert die SPD die Kölner Oberbürgermeisterin auf den Schulneubau zur „Chefinnensache“ zu machen. Die Kölner Grünen kritisieren den Antrag scharf und sprechen von altem Wein in neuen Schläuchen. Der Rat, so die Grünen, habe ein solches und besseres Programm bereits im März diesen Jahres beschlossen.

kind_pixabay_05062018

Berlin | Für rund 640.000 Kinder erhalten Alleinerziehende in Deutschland einen staatlichen Unterhaltsvorschuss, weil der andere Elternteil seinen Unterhaltsverpflichtungen nicht oder zu spät nachkommt. Das geht aus der Antwort des Bundesfamilienministeriums auf eine Kleine Anfrage der Grünen-Fraktion hervor, über welche die "Rheinische Post" (Dienstagsausgabe) berichtet. Demnach zahlte der Staat zum Stichtag 31. Dezember 2017 in 641.320 Fällen Unterhaltsleistungen an Alleinerziehende aus.

05062018_Ausstellung_NSDok

Köln | „Und sie werden nicht mehr frei ihr ganzes Leben“ – so beschrieb Adolf Hitler 1938 die durchorganisierte „Erziehung“ der Jugend zu „wahren Deutschen“. Ein Thema auch für Historiker. Doch die werteten bislang meist nur offizielle Quellen aus. Das NS-Dok erlaubt jetzt im Internet einen Blick aus der Sicht der Jugendlichen von damals.

strassenschaeden1222013a

Köln | In den Stadtteilen Longerich und Neubrück hat die Stadt am gestrigen Montag mit zwei dringenden Straßenbaumaßnahmen begonnen. In Longerich muss eine Absackung der Fahrbahn beseitigt werden, in Neubrück steht eine Straßeninstandsetzung an.

grill_pixabay_05062018

Köln | 61 Ordnungswidrigkeiten verzeichnete der Ordnungsdienst am langen Wochenende an Kölns beliebtesten Erholungsstätten. Es wurden Verwarngelder zwischen 25 und 55 Euro verhängt. Über 200 Präventivgespräche wurden geführt.

Symbolbild_Polizei

Köln | Am vergangenen Wochenende wurde eine 21-jährige Frau Opfer einer Straftat. Die junge Frau war am frühen Samstagmorgen auf dem Weg vom Barbarossaplatz zu ihrer Wohnung. Unterwegs wurde sie von einem unbekannten Mann angegangen und zu Boden gerissen. Bereits zwei Tage zuvor wurde eine weitere junge Frau ebenfalls von einem Unbekannten überfallen. In beiden Fällen sucht die Polizei nach Augenzeugen.

domfenster1742012a

Berlin | Der Staat überweist den Kirchen jährlich immer mehr Geld - unabhängig von der Kirchensteuer und von Zahlungen für kirchlich erbrachte Dienste wie in Kindergärten oder Altenheimen. Die sogenannten Staatsleistungen steigen 2018 laut Kennziffern aus den Haushaltsplänen der Bundesländer gegenüber dem Vorjahr um mehr als 14 Millionen Euro auf 538 Millionen Euro - so viel wie noch nie. Das jedenfalls ergibt eine Erhebung der "Humanistischen Union", über die die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (Dienstagausgabe) berichtet.

polizeisperrband_02062014

Köln | In Rösrath-Forsbach ist ein Streit zwischen zwei Eheleuten eskaliert. Am heutigen Montagmorgen wurde die 88-jährige Ehefrau tot in ihrer Wohnung aufgefunden. Dringend tatverdächtig ist ihr 89-jähriger Ehemann. Der wurde noch vor Ort festgenommen.

geld_27032018

Köln | Der Kölner Ökonomie- und Statistikprofessor Dr. Eckart Bomsdorf ist ein streitbarer Geist. Im Gegensatz zu zahlreichen Studien prognostiziert der Wirtschaftsexperte eine langfristige Stabilisierung des Rentenniveaus auch ohne Änderung der so genannten Rentenformel.

2018_Shell_Entsalzer1_Wartung_Godorf

Köln | Die umfangreichen Wartungs- und Modernisierungsmaßnahmen in der Rheinland Raffinerie des niederländischen Ölkonzerns Shell sind beendet. Die Anlage läuft nun wieder normal.

bpol_kennzeichnung_10072017

Düsseldorf | Das geplante neue Polizeigesetz der nordrhein-westfälischen Landesregierung stößt auf verfassungsrechtliche Bedenken. "In seiner jetzigen Fassung unterhöhlt der Entwurf den Rechtsstaat und führt unser Land auf den Weg in den Überwachungsstaat", schreibt der frühere Präsident des NRW-Verfassungsgerichtshofs, Michael Bertrams, im "Kölner Stadt-Anzeiger" (Montagsausgabe). Am Donnerstag findet im Düsseldorfer Landtag eine Expertenanhörung zu dem Gesetz statt, welches die Befugnisse der Polizei in der Verbrechensbekämpfung und Gefahrenabwehr erheblich erweitern würde.

pol_572013h

Köln | Am heutigen Montagmorgen ist es auf der Autobahn A3 im Kölner Südosten zu einem tödlichen Zwischenfall gekommen. Ein 60-jähriger Autofahrer verlor nach derzeitigem Kenntnisstand infolge eines internistischen Notstands die Kontrolle über sein Fahrzeug.

04062018_TimovonLepel_MarioWilhelm_Netcologne

Köln | Der Kölner Telekommunikationsanbieter Netcologne GmbH hat im zurückliegenden Geschäftsjahr eigenen Aussagen zufolge seinen Wachstumskurs weiter fortsetzen können. Mit 7,2 Millionen Euro konnte das Unternehmen seinen Gewinn stabilisieren.

baustelle8122009_fotolia

Köln | Auf der Autobahn A 57 ist es im Bereich des Autobahnkreuzes Köln-Nord erneut zu einem „massiven Fahrbahnschaden“ gekommen. Es ist bereits der dritte innerhalb weniger Wochen.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum