Titelthemen

corona_tote_koeln_17032020

Köln | Eine 85-jährige Frau, die mit dem COVID-19-Virus infiziert war, ist heute in Köln verstorben und damit die erste Kölner Patientien die im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstarb. Die Frau war bereits am Sonntag verstorben.

CDU_NRW_Parteitag20190504l040

Berlin | Der CDU-Politiker Friedrich Merz hat sich mit dem neuartigen Coronavirus infiziert. "Ein am Sonntag bei mir durchgeführter Corona-Test ist positiv. Ich werde bis Ende nächster Woche zuhause unter Quarantäne stehen", teilte Merz am Dienstag über den Kurznachrichtendienst Twitter mit.

wm_7-7-2010

Nyon | Die eigentlich für diesen Sommer geplante Fußball-Europameisterschaft wird wegen der Coronavirus-Krise um ein Jahr verschoben.

coronavirus_nrw_17032020

Köln | Die Landesregierung NRW hat sich heute um 13:30 Uhr zur aktuellen Corona-Lage in Nordrhein-Westfalen geäußert. Aktuell sind in Nordrhein-Westfalen 3.060 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Das bedeutet eine Verdoppelung der Zahlen in nur vier Tagen, die NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann für "besorgniserregend" hält. Das Land schließt morgen alle Bolz- und Spielplätze, weil sich die Menschen nicht daran halten sich in größeren Gruppen zu treffen. Aktuell gibt es 12 Tote in Nordrhein-Westfalen, die auf das Coronavirus zurückzuführen sind.

kiosk_pixabay_17032020

Köln | Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und Finanzminister Olaf Scholz versprechen viel, aber wird das in der Wirtschaft und vor allem in den kleinen Unternehmen ankommen? Auch in Köln. Das darf bezweifelt werden.

corona_ikea_17032020

Köln | Der Möbelgigant Ikea schließt seine Filialen und VW stellt die Produktion wegen des Coronavirus ein. Das RWI warnt derweil vor einer "Vollbremsung der Wirtschaft" und die ZEW-Konjunkturerwartungen brechen massiv ein.

Jobcenter_22032018

Nürnberg | aktualisiert | Die Arbeitsagenturen und Jobcenter in Deutschland sind derzeit telefonisch nur eingeschränkt erreichbar. Grund sei ein hohes Anrufaufkommen, teilte die Bundesagentur für Arbeit am Dienstag mit. Die Arbeitsagentur rief dazu auf, Anrufe auf Notfälle zu beschränken. Arbeitsagentur holt Rentner zurück.

corona_17032020

RKI verschärft Corona-Risikobewertung

Berlin | Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat die Bewertung des Risikos für die Bevölkerung in Deutschland durch das neuartige Coronavirus verschärft. Man schätze das Risiko mittlerweile als "hoch" ein, teilte das RKI am Dienstvormittag in Berlin mit. Bisher stand die Risikobewertung des Instituts bei "mäßig".

corona_1000_16032020

Köln | Mit Stand 15 Uhr meldete die Stadt Köln am Abend gegen 19:30 Uhr 301 Fälle von Menschen, die bestätigt mit dem Coronavirus infiziert sind. Vier von ihnen sind Intensivpatienten und fünf weitere in stationärer Quarantäne. Für weit über 1.000 Kontaktpersonen ordnete das städtische Gesundheitsamt häusliche Quarantäne an.

coronavirus_16032020

Berlin | Die Zahl der Infektionen mit dem Coronavirus ist in Deutschland bis Dienstagabend auf rund 7.500 angestiegen. Laut Abfrage der dts Nachrichtenagentur bei den Landesministerien, Städten und Kreisen gab es bis 20 Uhr genau 7.480 bestätigte Infektionen, rund 20 Prozent mehr als am Vortag. Aus mehreren Regionen gab es aber am Dienstag allerdings erneut keine aktuellen Zahlen.

kneipe_sonne_16032020

Köln | Die Sonne scheint in Ehrenfeld und die Menschen schlendern durch die Straßen. In den Straßenrestaurants sitzen Menschen, trinken, essen und lachen. Von zwei Meter Mindestabstand keine Rede. Aber auch nicht beim Einkaufen. Wer allerdings Supermärkte oder den Großhandel in Köln aufsucht, der erlebt leere Regale für Klopapier, Flüssigseifen oder Frischkäse. Die Stadt und das Land will die Maßnahmen verstärken um die Ansteckung mit dem Coronavirus zu verlangsamen. Die aktuellen Maßnahmen und angekündigten Schließungen.

schwimmfluegel_coprid_shutterstock_08062016

Köln | Die Kölnbäder schließen wegen der Verfügung des Landes NRW alle Bäder, Fitnessbereiche, Eislaufflächen und Saunen. Aktuell gehen die Kölnbäder davon aus, dass die Schließung bis zum 19. April dauert.

reker_26022016

Köln | Seit Sonntagabend befindet sich Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker in häuslicher Quarantäne, weil sie Kontakt zu einer Person hatte, die positiv auf COVID-19 getestet wurde.

M_siegestor

Bayern ruft Katastrophenfall aus

München | Bayern hat wie angekündigt am Montag wegen der Coronavirus-Krise den Katastrophenfall ausgerufen. Das teilte Ministerpräsident Markus Söder (CSU) in München mit. Zugleich wurde ein Maßnahmenpaket beschlossen.

soeder_pixabay_15032020

München | Bayern verschärft in der Corona-Krise die Gangart.

karnevals

Über 80 Karnevalsgesellschaften, Bands, Rednerinnen und Redner folgten der Einladung von report-K und plauderten am Roten Fass über die Session, das Motto, ihre Lieblingsveedel und mehr:

Der Kölner Karneval plaudert am Roten Fass von report-K.de, Kölns Internetzeitung über die Session 2020.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Fleumes filettiert

fleumes_filettiert

In der Gastkolumne „Fleumes filettiert“ blickt Gisbert Fleumes bei report-K auf liebevoll charmante Art und mit spitzer Feder auf Köln, das Stadtleben am Nabel des Rheins und mehr ...

Folge Eins: Wir sind Weiberfastnacht breit

KARNEVAL NACHRICHTEN

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum