Titelthemen

biotonne_19072015a

Köln | Die Stadt Köln wird für 2019 ihre Gebühren für Abfallbeseitigung und Straßenreinigung erneut anheben. Mit einem Anstieg von 1,86 und 3,46 Prozent bewege man sich aber weiterhin unter dem Verbraucherpreisindex, gemessen seit der Jahrtausendwende.

Lanxess1_16052018

Köln | Der börsennotierte Spezialchemie-Konzern Lanxess AG lag auch im dritten Quartal 2018 im Rahmen seiner Planungen. Das Wachstum der Kennzahlen hat sich gegenüber dem Vorjahr index abgeschwächt. Dennoch zeigten sich die Verantwortlichen zufrieden.

Autobahnkreuz_Bauarbeiten_25102018

Köln | Im Rahmen der Arbeiten zum Neubau der Autobahnbrücke bei Leverkusen steht ein weiterer Bauabschnitt auf der Agenda. In dieser Woche beginnt der Landesbetrieb Straßen.NRW mit der Verbreiterung der Fahrbahn auf der Autobahn A1.

Kleeberg_Portrait_groß__PR

Köln | Es gilt als eines der interessantesten Bücher der literarischen Saison: „Der Idiot des 21. Jahrhunderts. Ein Divan.“ Am 13. November kommt Autor Michael Kleeberg nach Köln. Vorab befragte ihn Christoph Mohr nach seinem Leben als Schriftsteller und zu seinem Buch.

seehofer_photocosmos1_shutterstock_01022018

München | Noch-CSU-Chef Horst Seehofer hat laut übereinstimmender Medienberichte seinen Rückzug von der Parteispitze angekündigt.

Köln | aktualisiert | Die Session 2019 ist eröffnet. Eine lange Session, die bis in den März andauert. Am heutigen Sonntag feierten tausende, vor allem junge Jecken in der Kölner Innenstadt, dem Heumarkt, Alter Markt, den Ringen und dem Kwartier Latäng. Das Kölner Dreigestirn 2019 ist nun designiert und unterschrieb im Kölner Rathaus den Sessionsvertrag, bevor es auf die große Karnevalsbühne am Heumarkt ging, vor der tausende Jecken warteten. Der Videobericht von report-K zeigt eine Ausschnitte und Impressionen vom Heumarkt, dem Auftritt des neuen Dreigestirns und Konfettiregen.

synagoge_10112018

Köln | Vor 80 Jahren brannte die Synagoge in der Körnerstraße 97 im Kölner Stadtteil Ehrenfeld. Seit Jahren erinnern Menschen in Ehrenfeld, darunter Künstler wie Rolly Brings oder der Ehrenfelder Bezirksbürgermeister Josef Wirges an die Verbrechen die in der Reichsprogromnacht vor den Haustüren der Kölner passierten. Die leisteten damals keine Widerstand. In diesem Jahr haben nicht nur die Ehrenfelder Initiativen zum Gedenken und Schweigmarsch geladen, sondern auch das Bündnis Köln stellt sich quer. Report-K berichtete im Vorfeld, den Bericht finden Sie hier.

Polizei_NRW_3032012b

Köln | Die Polizei Köln baute eine massive Drohkulisse vor dem Fußballspiel des 1. FC Köln gegen Dynamo Dresden auf. Die Gastmannschaft aus Sachsen reagierte bereits im Vorfeld mit harscher Kritik an der Kölner Polizeiführung um Polizeipräsident Uwe Jacob. Jacob setzt die Linie seines Vorgängers Matthies, der ins Innenministerium NRW wechselte fort. Dort will Reul ja auch das Polizeigesetz NRW ändern und fordert von der Polizei ein "robusteres" Vorgehen. Am Ende entpuppte sich die Einschätzung der Kölner Polizei als falsch und es bleibt fraglich ob breit in die Öffentlichkeit getragene Vorverurteilungen ein probates Mittel des Rechtsstaats ist.

mobilfunk_pixabay_10112018

Berlin | Bei der geplanten Einführung des künftigen Mobilfunkstandards 5G warnt der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) vor einem Fiasko für Kunden. "Verbrauchern drohen weiterhin mangelhafte Qualität und hohe Preise", sagt Verbandschef Klaus Müller der "Süddeutschen Zeitung" (Samstagsausgabe). Dabei habe Deutschland auf dem Mobilfunkmarkt großen Nachholbedarf.

Freitagsgebet_Moschee_11042018

Berlin | Die Landesämter für Verfassungsschutz fast aller Bundesländer haben den Vorstoß des Bundesamts für Verfassungsschutz zurückgewiesen, den größten Moscheenverband in Deutschland geheimdienstlich zu beobachten. Im September war bekannt geworden, dass das Bundesamt den Moscheenverband Ditib als sogenannten Prüffall eingestuft hatte - und dafür plädierte, den Verband mit Geheimdienstmitteln zu überwachen. Dem haben nun nach Informationen von "Süddeutscher Zeitung", NDR und WDR praktisch alle Landesämter für Verfassungsschutz widersprochen, teils verhalten, teils sehr deutlich.

Köln | Am 10. November gedenkt das Bündnis „Köln stellt sich quer“ gemeinsam mit dem Ehrenfelder Kuratorium Edelweißpiraten, Bezirksbürgermeister Josef Wirges und Rolly und Benjamin Brings der Reichsprogromnacht vor 80 Jahren. Um 18 Uhr gibt es eine Kundgebung an der ehemaligen Synagoge in der Körnerstraße 97. Nach dem anschließenden Schweigemarsch zum Mahnmal der Edelweißpiraten und Zwangsarbeiter an der Bartholomäus-Schink-Straße Ecke Venloer Straße tritt unter anderem Rolly Brings mit seinem Sohn Benjamin auf.

Hinweis der Redaktion: Das Video zeigt die Gedenkveranstaltung in der Körnerstraße im Jahr 2017

Die Band Labbese gibt es seit 1975. Von den drei Gründungsmitgliedern ist nur noch Michael Niesen übrig geblieben. Doch mit vier neuen Musikern, unter anderem Detlev Scholz als neuer Frontmann, starten die Vollblutkarnevalisten aus Bergisch-Gladbach noch einmal durch. In der Karnevalsplauderei am Roten Fass von Report-k.de sprachen sie über die weiteren Planungen.

09112018_Haschischpakete_Polizei

Köln | Am heutigen Freitagmorgen haben Fahnder der Kölner Polizei im Kölner Südosten 19 Kilogramm Haschisch sichergestellt. Dabei nahmen sie zwei Männer im Alter von 28 und 39 Jahren fest.

09112018_PolizeiPK_Dresden_Fussballspiel

Köln | Nach den jüngsten Vorfällen im Zusammenhang mit Fangewalt rund um Fußballspiele des 1. FC Köln hat Polizeipräsident Uwe Jacob und Einsatzleiter Klaus Rüschenschmidt am heutigen Freitag einen Überblick über den bevorstehenden Einsatz gegeben. 400 bis 500 gewaltbereite Fans haben sich zu einem "Fanmarsch" verabredet, die Sicherheitskräfte wollen das verhindern.

rotlicht_pixabay_09112018

Köln | Am gestrigen Donnerstagabend ereignete sich gegen 21 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall in Köln-Klettenberg. Ein Radfahrer soll nach Zeugenaussagen versucht haben bei Rot die Kreuzung Militärringstraße / Luxemburger Straße zu queren. Er wurde von einem PKW erfasst und mit lebensgefährlichen Kopf- und Beinverletzungen in eine Klinik eingeliefert.

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2003 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum