Titelthemen

D_Laschet_2_20160823

Düsseldorf | CDU und FDP wollen Verhandlungen über die Bildung einer schwarz-gelben Koalition in NRW am kommenden Dienstag beginnen. Das teilten die Landesvorsitzenden der beiden Parteien, Armin Laschet und Christian Lindner, am Freitag in Düsseldorf nach Sondierungsgesprächen mit. Voraussetzung sei, dass die Landesvorstände der Parteien am Montag zustimmen.

sonneblume_SomTaste_18052017

Düsseldorf | An der Basis der NRW-Grünen zeichnet sich ein Aufstand gegen die Parteispitze ab: "Die bisherigen Akteure, die die Politik der Grünen auf Landesebene vertraten, stehen in einer besonderen Verantwortung.

rat1852107

Köln | Livebericht beendet | Vier Tage nach der Landtagswahl kehrt die Kölner Politik in den kommunalen Modus zurück und traf zur 29. Sitzung des Kölner Rates in der aktuellen Legislaturperiode zusammen. Der Rat verabschiedete eine Resolution zu  Dr. Sharo Ibrahim Garip und diskutierte unter anderem das „Manifest des Veedelsplatzes“ - einen Antrag der Kölner SPD und auf Vorschlag der Verwaltung wird das Verkehrsleitsystem der Stadt erneuert.
--- --- ---
Report-K berichtete liev aus der Ratssitzung. Der öffentliche Teil der Sitzung ist beendet.
--- --- ---

nachklick_1852017

Köln | Köln-Nachrichten: Die Stadt Köln meldet den Fund einer Fünf-Zentner-Bombe mit Heckzünder in der Cheruskerstraße in Köln-Gremberghoven - mittlerweile Entschärft. Der Rat der Stadt Köln verabschiedete in seiner 29. Sitzung eine Resolution zu Dr. Sharo Ibrahim Garip und diskutierte unter anderem das „Manifest des Veedelsplatzes“. Die Ride of Silence Köln startete am gestrigen Dienstagabend am Rudolfplatz mit 320 Teilnehmern. Die Kölnbäder geben einen Ausblick auf die Freibadsaison 2017. Die Anlage des Nippeser Kleingartenvereins „Flora 1922 e.V.“ an der Inneren Kanalstraße wurde jetzt vom Rheinischen Verein zum „Denkmal des Monats“ gekürt. Als „nicht rechtskonform“ beurteilt das Verwaltungsgericht Köln die Verordnung der Stadt, nach der für dieses Jahr sieben verkaufsoffene Sonntage erlaubt wurden. Jeden Wochentag um 17 Uhr der Nachklick von report-K: Alle Nachrichten von Kölns Internetzeitung aus den letzten 24 Stunden hier in der Übersicht.

freibadsaison_18_05_17

Köln | Die Kölnbäder starteten am vergangenen Wochenende, 13. Mai, in die Freibadsaison 2017. Der gestrige Dienstag soll bereits mit seinen 27c, rund 10.000 Besucher in die acht Freibäder gebracht haben. Neben den Entspannungs- und Bademöglichkeiten warten auf die Besucher in diesem Jahr auch neue Veranstaltungen. Den Start macht am 10. Juni "Jeck op Freibad", das dieses Jahr in die zweite Runde geht. Im Interview mit report-K gibt Marc Riemann, Leiter Bäderbetriebsmanagement Kölnbäder, einen Rückblick in die Freibadsaison 2016 und erzählt worauf sich die Besucher in diesem Jahr freuen dürfen.

Bombenfund-Porz-Gremberghoven_18052107

Köln | aktualisiert | Die Stadt Köln meldet den Fund einer Fünf-Zentner-Bombe mit Heckzünder in der Cheruskerstraße in Köln-Gremberghoven. Die Bombe stammt aus englischer Produktion. Der Blindgänger wurde bei Sondierungsarbeiten gefunden. Der Zünder im Heck der Bombe ist intakt. Rund um den Fundort wird im Radius von 300 Metern evakuiert. Der Kampfmittelräumdienst hat die Bombe um 15:55 Uhr entschärfen können.

denkmaldesmonats_ehu_18_05_17

Köln | Die Anlage des Nippeser Kleingartenvereins „Flora 1922 e.V.“ an der Inneren Kanalstraße wurde jetzt vom Rheinischen Verein zum „Denkmal des Monats“ gekürt. Die Schrebergärten gehören zu den ältesten in Köln, ihr Bestand ist durch die Pläne der Stadtverwaltung gefährdet. Danach sollen hier Wohnungen entstehen, um den aktuellen Wohnungsmangel zu mildern.

museumsfest_ehu_18052017

Köln | Malen, tanzen, Trickfilme drehen – das und noch viel mehr wird am kommenden Sonntag beim 21. „Kölner Museumsfest“ angeboten. 21 Museen – darunter alle städtischen – machen mit und haben unter dem Motto „Spurensuche“ ein Programm mit rund 170 Veranstaltungen für die ganze Familie zusammengestellt. Aus organisatorischen Gründen diesmal nicht dabei: das Karnevalsmuseum.

vgk_ehu_18052017

Köln |  Als „nicht rechtskonform“ beurteilt das Verwaltungsgericht Köln die Verordnung der Stadt, nach der für dieses Jahr sieben verkaufsoffene Sonntage erlaubt wurden. Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hatte dagegen geklagt und begrüßt das jetzt erlassene Urteil, nachdem die Stadt die Verordnung aufheben muss.

bka_Amri

Berlin | aktualisiert | Der Berliner Innensenator Andreas Geisel (SPD) hat Anzeige wegen möglicher Strafvereitelung im Amt und Urkundenfälschung im Landeskriminalamt erstattet. Zudem sollen Beamte im LKA Berlin disziplinarrechtlich überprüft werden, erklärte Geisel am Mittwoch. Hintergrund ist der Fall des Berliner Attentäters Anis Amri. Die Grünen fordern mittlerweile einen Bundestags-Untersuchungsausschuss zum Fall Anis Amri.

nachklick_1752017

Köln | Köln-Nachrichten: Das Bonotel soll genutzt werden können, der Ehrenpräsident der Bürgergarde "blau-gold" hans Wallpott ist tot, ein Mitwirkender des NSU-Tribunals wurde abgeschoben, dies beginnt heute in Köln, dazu Stimmen und Videointerviews und im Wiedtal gibt es am kommenden Sonntag eine autofreie Strecke für Radfahrer. Die Deutschland-Nachrichten: Der BUND kritisiert den Autogipfel von Kretschmann in Stuttgart, Bundestrainer Joachim Löw schraubt am Kader, Kramp-Karrenbauer zur Ministerpräsidentin gewählt, türkische Generäle bitten um Asyl, Tuchel bei Leverkusen im Gespräch und SPD-Spitzenkandidat Schulz räumt Fehler im Wahlkampf ein. Jeden Wochentag um 17 Uhr der Nachklick von report-K: Alle Nachrichten von Kölns Internetzeitung aus den letzten 24 Stunden hier in der Übersicht.

tribunal2_17_05_17

Köln | Am heutigen Mittwoch, 17. Mai, beginnt das Tribunal „NSU-Komplex auflösen“ am Schauspiel Köln-Mülheim. Auf der heutigen Pressekonferenz spricht auch Özcan Yıldırım. Gemeinsam mit seinem Bruder Hasan Yıldırım, betreibt er das Friseurgeschäftes in der Keupstraße, vor dem am 9. Juni 2004 eine Nagelbombe explodierte. Er fasst noch einmal zusammen was nach dem Anschlag passierte und erzählt wie er heute noch fühlt.
---
Anmerkung der Redaktion: Özcan Yıldırım spricht auf Türkisch. Übersetzt wird er von Ayşe Güleç, Tribunal „NSU-Komplex auflösen“.
---

tribunal_17_05_17

Köln | Am heutigen Mittwoch, 17. Mai, beginnt das Tribunal „NSU-Komplex auflösen“ am Schauspiel Köln-Mülheim. Betroffene, antirassistische Initiativen und Aktivisten, klagen an den fünf Tagen einen strukturell verankerten Rassismus in Deutschland an und wollen Täterinnen und Täter des NSU-Komplex, benennen. Ziel des Tribunals ist es, die Perspektiven von Betroffenen rassistischer Gewalt zu stärken und ihnen ein Stimme zu geben. Ayşe Güleç vom Tribunal „NSU-Komplex auflösen“ spricht im Interview mit report-K über die bevorstehenden fünf Tage und erklärt die Wichtigkeit den Betroffenen nun endlich eine Stimme in der Gesellschaft zu geben.

loew_ Tomasz_Bidermann_Shutterstock_com17052017

Frankfurt/Main | Bundestrainer Joachim Löw hat am Mittwoch den Kader für den FIFA-Konföderationen-Pokal benannt, der vom 17. Juni bis 2. Juli 2017 in Russland stattfinden wird: Im Aufgebot der Fußball-Nationalmannschaft stehen demnach sechs Neulinge.

bupo_flughfn1990902

Berlin | Deutschland wird zum G20-Gipfel in Hamburg Grenzkontrollen einführen. Das bestätigte eine Sprecherin des Bundesinnenministeriums, schreibt die "Welt" in ihrer Mittwochsausgabe. Demnach sollen die Schengen-Binnengrenzen rund um das Treffen der Staats- und Regierungschefs am 7. und 8. Juli in Hamburg "aufgrund der erhöhten Sicherheitsanforderungen" wieder kontrolliert werden.

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum