Titelthemen

pol_05022015k

Köln | Auf der Bundesautobahn A 4 kurz nach der Anschlusstelle Weisweiler in Fahrtrichtung Köln hat heute gegen 11:50 Uhr der 27-jährige Fahrer eines Ford-Sportwagens, die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Er durchbrach die Leitplanke und überschlug sich mehrfach als der Wagen eine Böschung hinunterrutschte. Der 27-Jährige verstarb an der Unfallstelle, seine 28-jährige Beifahrerin verletzte sich leicht.

frauen_3g_step_19012020

Köln | Es ist das erste Wochenende nachdem Köln ein neues proklamiertes Dreigestirn hat. In den Sitzungssälen kocht die Stimmung auf jecken 180 Grad. Zwar keinen 360 Grad Rundblick, aber doch einen intimen Einblick in einige Sitzungen am gestrigen Samstag liefert report-K: Stephan Eppinger besuchte die Flittarder KG und suchte mit nach Jacken, die Roten Funken mit hoher Promidichte, checkte den neuen Regimentspfarrer beim Treuen Husar und traf ein Frauendreigestirn beim Kölschen Huhadel auf dessen Frühschoppen.

bk_amt_pixabay_19012020

Berlin | In Berlin hat am Sonntag das mit Spannung erwartete Spitzentreffen zur Vermittlung im Libyen-Konflikt begonnen. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) begrüßte die Teilnehmer am frühen Nachmittag im Bundeskanzleramt. Sie hatte in Absprache mit UN-Generalsekretär Antonio Guterres zu der Konferenz auf Ebene der Staats- und Regierungschefs eingeladen.

woelki_step_19012020

Sitzungspremiere für Agrippinas Töchter im Maritim und ein Heimspiel für Guido Cantz im Gürzenich.

Köln | Die Erkältungswelle bestimmt auch die Wochen in der Karnevalssession – so mancher Jeck muss da mal aussetzen. Am Mittwoch hat es Prinz Christian II. erwischt – auf die geplante Tour mit seinem Dreigestirn und der Equipe musste er an diesem Tag verzichten, um schnell wieder fit zu werden. Das galt auch für den Besuch beim Kölner Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki. Er konnte aber Bauer Frank und Jungfrau Griet bei sich begrüßen und nahm direkt die Position des Prinzen im Dreigestirn ein. „Wir haben noch Platz im Wagen“, lautete das prompte Angebot von Festkomiteepräsident Christoph Kuckelkorn für den potenziellen Ersatzprinzen. Für seine Gäste hatte man beim Erzbischof eine festlich, in den Farben des Reiterkorps Jan von Werth dekorierte Tafel für die jecken Gäste vorbereitet. Bei Fingerfood, Kaffee und Softdrinks kam man am Nachmittag ins Gespräch.

radweg_29062011c

Köln | Die Stadt Köln ist für den Deutschen Fahrradpreis nominiert und zwar für ein Infrastrukturprojekt in der Friesenstraße. Den oder die eine oder andere Radfahrerin in Köln mag dies erstaunen. Es geht aber eben nur um diesen kleinen Bereich von Köln und die Art und Weise, wie die Stadt Köln dort die Verkehrsfläche neu verteilt hat.

bk_amt_pixabay_18012020

Berlin | Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hat erstmals bestätigt, dass die Vertreter der libyschen Bürgerkriegsparteien, Premierminister Fayiz as-Sarradsch und General Khalifa Haftar, beide zur Libyen-Konferenz am Sonntag nach Berlin kommen. "Sarradsch und Haftar werden in Berlin dabei sein", sagte Maas der "Bild am Sonntag". Ob sie auch gemeinsam am Verhandlungstisch im Kanzleramt sitzen werden, ist noch offen: "Sie können meinetwegen auch hintereinander ihre Vorstellungen für Libyen darlegen. Aber sie sind Teil der Konferenz. Ich hoffe, dass beide die Gelegenheit wahrnehmen, die Zukunft Libyens wieder in libysche Hände zu geben." Auf Distanz ging Maas zu dem Vorschlag des EU-Außenbeauftragten Josep Borrell, einen Waffenstillstand in Libyen mit einem EU-Militäreinsatz abzusichern: "Mein Eindruck aus den Gesprächen der letzten Wochen ist bisher nicht, dass es den Libyern vordringlich um eine internationale Truppenpräsenz geht."

polizei_pixabay_18012020

Kassel | Die Ermittlungen im Mordfall des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke nähern sich dem Ende. Das berichten die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" unter Berufung auf Teilnehmer des Bundestags-Innenausschusses. Dort habe die Bundesanwältin Cornelia Zacharias in der jüngsten Sitzung am Mittwoch mitgeteilt: Die Ermittlungen würden nur "noch etwa 4 bis 6 Wochen dauern".

Fußball

Frankfurt/Main | Im Hinblick auf die bevorstehende Auktion der Medienrechte der Fußball-Bundesliga für die vier Spielzeiten von 2021/22 bis 2024/25 hat das Bundeskartellamt auf Veränderungen in der Ausschreibung hingewirkt. Das berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung". Würde ein klassischer TV-Sender wie zum Beispiel Sky alle vier hinter der Bezahlschranke bisher vorgesehenen Liverechtepakete erwerben, müssten zwei dieser Pakete zugleich für Internetdienste angeboten werden, welche die Spiele dann mitexklusiv übertragen könnten.

Blinky_ML_16012020

Köln | Am 18. Januar eröffnet im Museum Ludwig die neue Ausstellung „Blinky Palermo. Die gesamten Edition“. Ermöglicht wurde dies durch eine Schenkung des Kölner Kunstsammlers Ulrich Rheininghaus. Damit ist das Museum Ludwig das Haus, das eine vollständige Sammlung der Editionen besitzt. Die Ausstellung zeigt 37 Editionen aus der Hochphase des Schaffens des Künstlers, der mit bürgerlichem Namen Peter Heisterkamp hieß.

pentagon_makk_14012020

Köln | Das Museum für Angewandte Kunst Köln (MAKK) sieht 2019 stark geprägt vom 100-jährigen Jubiläum des Bauhauses. Mit einer monografischen Schau von und über die „Gruppe Pentagon“ startet das Museum in die Epoche des Neuen Deutschen Design aus den 1980er Jahren.

Kölner Karneval 2020: Festkomiteepräsident Christoph Kuckelkorn über das Sessionsmotto "Et Hätz schleiht em Veedel", die Proklamation, Sitzungen und Selfies.

Kölner Karneval 2020: Die Kölschen Madämcher ist eine von vier dem Festkomitee angeschlossenen Karnevalsgesellschaften in der nur Frauen Mitglied werden können. Über die Session, das Kölner Dreigestirn 2020 und Aggripinas Töchter sprechen Präsidentin Gabriele Gerard-Post, Anna Zaß, Mitgliederbeauftragte und Michaela Gust-Sanchez, Pressesprecherin.

Karneval in Köln und der Region 2020. Das Prinzenpaar Frechen Bachem kommt von der Zuggemeinschaft "Bachem bliev Bachem". Kai Florian Wallraf ist Prinz Kai I und seine Mutter Katja Wallraf Prinzessin. Sie sind das erste Inklusionsprinzenpaar nicht nur von Frechen Bachem sondern im Kölschen Fasteleer und wahrscheinlich in ganz Deutschland.

Busche_nunnendorf_16012020a

„Die Freiheit des Künstlers ist auch immer die Freiheit des Betrachters“

Köln | Zunächst bestehen die Werke der Künstlerin aus wenigen reduzierten Strichen – so scheint es. Doch Busches Merkmal ist es, die Grenzen zwischen ihren Werken und der Umgebung, in der sie ausgestellt werden, aufzuheben. Wer sich auf Busches Kunst einlässt, hat die Chance, eigene geistige Begrenzungen zu überwinden und der Künstlerin in eines ihrer wichtigsten Themenfelder zu folgen: die künstlerische Freiheit. Busches Arbeiten sind in der Kölner artothek bis 22. Februar zu sehen.

sportjahr_step_16012020

Das neue Kölner Sportjahr bietet in den kommenden Monaten viele Highlights wie das DFB-Pokalfinale der Frauen und die 111. Auflage des Radklassikers „Rund um Köln“.

Köln | Bei mehr als 100 Sportarten und in rund 600 Verein sind die Kölner sportlich aktiv. Damit hat Köln als Sportstadt schon viel Potenzial. Seit 2010 gibt es zudem die Dachmarke „Sportjahr Köln“, die in diesem Jahr mit gut 30 Großveranstaltungen an den Start geht. Dazu zählen Klassiker wie das Radrennen „Rund um Köln“ oder der Köln-Marathon aber auch Trendsportarten wie Kanupolo oder Wakeboard.

karnevals

Der Kölner Karneval plaudert am Roten Fass von report-K.de, Kölns Internetzeitung über die Session 2020.

In der kommenden Woche vom 28.-30. Januar zu Gast am Roten Fass:
Fidele Kaufleute Köln
Amazonen Corps Frechen
Unger Uns
Porzer Rhingdröppche
Prinzessin Laura-Marie
Dorfgemeinschaft Widdersdorf
Große KG Greesberger
Schokolädcher
Schmuckstückchen 2008
Römergarde Weiden
Die Jungen Trompeter
Tanzpaar Große Knapsacker
Annegret vom Wochenmarkt
Jupp Menth

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum

SONDER-VERÖFFENTLICHUNG

--- --- ---
Anzeige

Jeck_digital_report_K_2020-1

Bestellen Sie kostenlos die "jeck + digital"-Broschüre von report-K:
marketing[at]report-K.de