Titelthemen

excelsior_PR_foto_nichtverwenden_27032020

Köln | Der Direktor des Excelsior Hotel Ernst, Georg Plesser, erklärt im Interview wie sein Haus die schwierige Zeit meistern will und wie man hinter den eigenen Mitarbeitern steht.

radweg_29062011c

Köln | Critical Mass ist Fahrradfahren ohne Veranstalter und Veranstaltung. Darauf pochen die, die sich für das gemeinsame Fahrradfahren stark machen und betonen, dass es sich nicht um eine Veranstaltung oder Demonstration handelt. Die Kölner Polizei scheint nun die Sorge umzutreiben, dass sich am heutigen Freitag in Köln Radfahrende begegnen und gemeinsam radfahren. Zwei Dinge fallen auf: Die Polizei kommuniziert als staatliche Organisation nur noch über Facebook mit der Öffentlichkeit. Der zweite Aspekt ist, dass die Menschen die sich in der Critical Mass Facebook-Gruppe organisieren, selbst zum Daheimbleiben auffordern.

USA_corona_27032020

New York | Die USA sind seit Donnerstag das Land mit der weltweit höchsten Zahl an offiziell bestätigten Coronavirus-Infektionen. Das geht aus Daten der Johns-Hopkins-Universität hervor. Demnach waren am Donnerstagabend in den USA 82.404 Infektionen bestätigt.

merkel_pixel_27032020

Berlin | Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht derzeit noch kein Ende der Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Man sei noch "ein ganzes Stück davon entfernt", wieder zur Normalität zurückzukehren, sagte Merkel nach den Video-Konferenzen der G20 und des Europäischen Rates am Donnerstagabend. Dies hänge unter anderem davon ab, wie sich die Corona-Infektionszahlen entwickelten.

schmidt_stadtmarketing_26032020

Helmut Schmidt ist der Vorstandsvorsitzende von Stadtmarketing Köln. Im Interview spricht er über die Folgen der Corona-Krise für den Einzelhandel und über die dringend benötigte finanzielle Hilfe von Stadt, Land und Bund. Kunden ruft er zur Solidarität mit dem lokalen Handel und der Gastronomie auf.

corona_maske_26032020inf

Halle (Saale) | Die Zahl der Corona-Infektionen in Deutschland hat am Donnerstagnachmittag die Marke von 40.000 übersprungen. Laut Abfrage der dts Nachrichtenagentur bei den Landesministerien, Städten und Landkreisen wurden bisher 40.853 Personen in Deutschland positiv auf das Coronavirus getestet. Das entspricht 49 Infizierten je 100.000 Einwohner.

klo_pixabay_26032020

Köln | aktualisiert | Der Innenminister des Landes NRW Herbert Reul berichtete wie die Umsetzung des Ansammlungs- und Kontaktverbot gelingt. Bislang registrierte das Innenministerium 249 Verstöße. Der Minister nannte Beispiele auch aus Köln. Verkehrsminister Wüst erklärte die Maßnahmen zur Mobilität in NRW.

corona_hilfen_26032020

Köln | Es gibt viele Initiativen, analog und digital, die in Köln Hilfe anbieten. Diese Internetzeitung informierte immer wieder über einige in einzelnen Artikeln. Auf Wunsch unserer Leserinnen und Leser versuchen wir hier einen Überblick zu geben, der uns bekannten Hilfsangebote. Sollte es weitere Initiativen geben, die hier nicht aufgeführt sind, bitten wir Sie um eine Rückmeldung an redaktion@report-K.de

ICE_1642010

Berlin | Die Zahl der Reisenden im Fernverkehr der Deutschen Bahn ist 2019 zum fünften Mal in Folge gestiegen. Rund 151 Millionen Fahrgäste nutzten im vergangenen Jahr die Fernverkehrszüge der DB, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Das sind 2,8 Millionen oder 1,9 Prozent mehr als 2018 und damit erneut ein neuer Spitzenwert.

abitur_pixabay_26032020

Köln | Das Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen hält an den Abiturprüfungen, wie alle anderen Bundesländer, fest. Gestern war es nach einem Vorstoß Schleswig-Holsteins kurzfristig zu Verwirrungen gekommen. Bundesbildungsministerin Anja Karliczek begrüßte die Einigung der Länder.

corona_europa_26032020a

Brüssel | Die Rufe nach einer europäischen Lösung für die Verteilung von Corona-Erkrankten mit schweren Symptomen werden lauter.

corona_pandemie_pixabay25032020arzt

Berlin | Die deutschen Ärzte stellen sich darauf ein, Entscheidungen über Leben und Tod treffen zu müssen, wenn wegen eines möglichen Ansturms von Corona-Patienten die Intensivkapazitäten nicht mehr ausreichen.

rechte_15012017c

Wiesbaden | Der hessische Verfassungsschutz hat nicht nur den mutmaßlichen Lübcke-Mörder Stephan E. und seinen mutmaßlichen Helfer Markus H. fälschlich als "abgekühlt" eingestuft, sondern rund 20 weitere Rechtsextremisten.

pieroth_stadt_25032020

Köln | Das Rheinische Bildarchiv verantwortet den Nachlass des Fotografen Heinrich Pieroth. Als Fotograf in der Eifel betrieb er ein Studio in der Eifel und porträtierte Menschen und Landschaft von den 1920er bis 1950er Jahren.

corona_kurve_25032020

Köln | In Köln steigt die Zahl der Infektionen mit dem Coronavirus weiter an und überspringt die 1.000er Marke. Damit nähert sich Köln dem Kreis Heinsberg an, was die Infiziertenzahl betrifft. Zudem gibt es in Köln ein viertes Todesopfer. Oberbürgermeisterin Henriette Reker ist negativ auf das Coronavirus getestet worden, damit kann sie morgen die Ratssitzung leiten, die allerdings nicht im Spanischen Bau des Rathauses stattfindet, sondern im Kölner Gürzenich.

NACHRICHTEN + THEMEN AKTUELL

karnevals

Über 80 Karnevalsgesellschaften, Bands, Rednerinnen und Redner folgten der Einladung von report-K und plauderten am Roten Fass über die Session, das Motto, ihre Lieblingsveedel und mehr:

Der Kölner Karneval plaudert am Roten Fass von report-K.de, Kölns Internetzeitung über die Session 2020.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Fleumes filettiert

fleumes_filettiert

In der Gastkolumne „Fleumes filettiert“ blickt Gisbert Fleumes bei report-K auf liebevoll charmante Art und mit spitzer Feder auf Köln, das Stadtleben am Nabel des Rheins und mehr ...

Folge Eins: Wir sind Weiberfastnacht breit

KARNEVAL NACHRICHTEN

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum