Titelthemen

OB-wahl_final_2359

Köln | Die großen Gewinner dieser Wahl ist Bündnis 90/Die Grünen. Zum ersten Mal sind sie stärkste Fraktion im Rat und sie gewinnen bis auf drei Ausnahmen sechs Bezirksvertretungen, wo sie in Zukunft den Bezirksbürgermeister oder -meisterin stellen werden und das obwohl es in ihren Kerngebieten Konkurrenz durch Klima Freunde und Gut gab. Verlierer ist die Kölner CDU, die auf Reker baute und "Wir verantworten Köln" plakatierte. Auch die SPD verlor, aber nicht so stark, wie manche voraussagten und sie geht mit ihrem OB-Kandidaten Kossiski in die Stichwahl.

OB-wahl_h2_13092020

Köln | Liveticker | 14 Millionen Nordrhein-Westfalen können heute an der Kommunalwahl teilnehmen. In Köln sind dies rund 825.000 Menschen. Viele von ihnen haben schon per Brief- oder Direktwahl gewählt. Gewählt werden: Oberbürgermeister/in, Stadtrat, Bezirksvertretung, Integrationsrat und indirekt die Mitglieder der Landschaftsversammlung Rheinland. Auch wenn noch einzelne Stimmbezirke ausgezählt werden müssen, so lässt sich festhalten;: Am 27. September bestimmt Köln seine Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister in der Stichwahl. Die Grünen sind die großen Gewinner der Ratswahl und in sechs von neun Bezirksvertretungen werden sie den Bezirksbürgermeister stellen. Zwei konnte die CDU erringen, einen die SPD.
--- --- ---
Interviews und mehr Informationen zur Kommunalwahl finden Sie im Spezial von report-K
Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW
--- --- ---
Der Liveticker wurde um 23.53 Uhr beendet.
--- --- ---

oper_step_13092020

Start im Staatenhaus mit der „Zauberflöte“

Köln | Mit kleinen Veranstaltungen, zu denen bis zu 100 Zuschauer zugelassen waren, hat man in der Oper im Staatenhaus in Deutz vor der Sommerpause einen ersten Testlauf zum Spielbetrieb unter den Bedingungen der Corona-Krise absolviert. „Die Erfahrungen, die wir gemacht haben, waren gut. Die Leute haben sich bei uns wohl und sicher gefühlt“, sagt Intendantin Birgit Meyer, die auch bei den Festspielen in Salzburg war, um sich das dortige Konzept anzuschauen. „Da hat man bei den Beteiligten vor und hinter der Bühne eine sehr große Zahl von Tests durchgeführt, Kontakttagebücher waren vorgeschrieben und private Treffen sollten vermieden werden. So waren keine Abstände notwendig. Bei uns gibt es aber ein anderes Vorgehen, als dies in Österreich der Fall ist. Wir setzen auf Masken und Abstand.“

Panorama_Ehrenfeld_24052018

Berlin | Die Preise für Wohnimmobilien werden laut einer Analyse des Hamburgischen Weltwirtschaftsinstituts (HWWI) auch in den nächsten Jahren vielerorts weiter steigen. "In mehr als der Hälfte der 401 deutschen Kreise und Städte können Wohnungsbesitzer damit rechnen, dass ihre Immobilie bis mindestens 2030 real an Wert gewinnt", heißt es in einer Mitteilung der Postbank, in deren Auftrag das HWWI die Studie verfasst hat. Am stärksten würden die Preise in bayerischen Landkreisen rund um München anziehen, darunter Ebersberg, Landsberg am Lech, Erding, Dachau und Starnberg.

D_Polizei_neu_16122019

Köln | Die Kölner Polizei hat heute geegn 21:30 Uhr auf der Kalk-Mülheimer Straße im Kölner Stadtteil Kalk vier Objekte durchsucht und vier Männer festgenommen.

Ampelanlage_25072018_Pixabay

Berlin | Auch nach dem Autogipfel mit Bundes- und Landesregierungen, der ohne konkrete Ergebnisse endete, hält die Branche an ihrer Forderung nach Staatshilfe fest. "Vor allem für die vielen kleineren und mittleren Zulieferer muss rasch etwas getan werden", sagte die Präsidentin des Verbands der Automobilindustrie, Hildegard Müller, der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Damit für einen Hilfsfonds mögliche Investoren gewonnen werden könnten, sollten "Überlegungen zu einer möglichen Risikoabdeckung über den Staat nicht ausgeschlossen werden, zum Beispiel über Bürgschaften".

Maria Westphal kandidiert für die Kölner FDP im Wahlkreis 18 (Ehrenfeld).

flug_12082018-45

Dublin | Der irische Billigflieger Ryanair dringt auf niedrigere Flughafengebühren und droht mit Entlassungen bei den Flugbegleitern. "Deutsche Flughäfen arbeiten generell mit sehr hohen Kosten. Sie müssen effizienter werden", sagte Ryanair-Personalchef Darrell Hughes dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Samstagausgaben).

Christiane Martin ist Spitzenkandidatin für Bündnis 90/Die Grünen bei der Kommunalwahl 2020 für den Rat der Stadt Köln.

wahlabend_11092020

Köln | Es ist Corona-Zeit und die stellt nicht nur die Wählerinnen und Wähler beim Wählen auf die Geduldsprobe, wie heute in Ehrenfeld bei der Direktwahl, sondern nimmt auch Einfluss auf die Wahlberichterstattung. Vier Tage vor der Wahl gab die Stadt Köln bekannt, welche Berichterstattungsmöglichkeiten sie Journalistinnen und Journalisten im Historischen Rathaus einräumt. Der Deutsche Journalistenverband (DJV) NRW fordert von den Städten journalistische Berichterstattung zu ermöglichen und sich selbst auf die Darstellung von Ergebnissen und amtlichen Informationen zu beschränken.

Manuel Jeschka kandidiert für Volt auf Listenplatz 4 für den Rat der Stadt Köln.

wahl_efeld_11092020

Köln | Am 13. September ist Urnenwahltag. Neben der Briefwahl können die Kölnerinnen und Kölner in Kalk und ihren Bezirksämtern jetzt schon direkt wählen. Wer heute Mittag in Ehrenfeld wählen wollte und 7 Menschen vor sich hatte, brauchte dafür 45 Minuten Geduld.

klimademo_04092020

Berlin | Der Paritätische Wohlfahrtsverband hat den Unterstützerkreis für den Klimastreik von Fridays for Future verlassen. Das sagte Hauptgeschäftsführer Ulrich Schneider dem "Spiegel". "Wir wollen eine sozial-ökologische Wende", sagte Schneider, doch soziale Fragen hätten bei Fridays for Future offenbar keine Mehrheit.

Ariane Dettloff (auch Mitglied in der DFG-VK) und Peter Förster, Kölner Friedensforum, zu den Wahlprüfsteinen des Kölner Friedensforums anlässilich der Kommunalwahl 2020 in Köln.

pol_nachts1232011a

Köln | In einem roten Kleinwagen starben heute Nacht gegen 1:30 Uhr zwei Menschen bei einem Unfall auf der A4 in Fahrtrichtung Olpe auf Höhe des Autobahnkreuzes Gremberg. Die Autobahn blieb bis in die Vormittagsstunden in Fahrtrichtung Olpe vollständig gesperrt.

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum