Titelthemen

Fritz-Gruber-Platz_scapeLandschaftsarchitekten_1362012

Köln | Seit dem 21. Mai 2012 laufen die Bauarbeiten zur Umgestaltung des L.-FritzGruber-Platzes in der Kölner Innenstadt. Der kleine Raum nahe Kolumba soll – passend zu seinem Namensgeber – zu einem Bild gestaltet werden. Dabei werden die Menschen selbst zu Licht- und Schatten-Projektionen.

groschek_kraft_roemer_tim_schulz_dapd1162012w

Düsseldorf |aktualisiert 14:18, 15:02 Uhr| Kräftige Einsparungen, gezielte Investitionen und eine Energiewende als Chefinnensache: SPD und Grüne haben sich auf die Eckdaten für die Neuauflage von Rot-Grün in Nordrhein-Westfalen geeinigt. Nach einem 19-stündigen Verhandlungsmarathon stellten Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) und Stellvertreterin Sylvia Löhrmann (Grüne) am Dienstag den fast 200 Seiten starken Koalitionsvertrag vor. Vier Wochen nach der Landtagswahl steht einer rot-grünen Regierung in NRW damit nichts mehr im Wege.

Das sagt die Opposition zum Rot-Grünen Koalitionsvertrag:

CDU_NRW: "Visionslos"

FDP-NRW: "Dokument der Enttäuschung"

Piraten-NRW sehen Licht und Schatten

fc_logo_trikot31122010

Köln | Am 15. Juni 2012 startet der 1. FC Köln um 15 Uhr mit dem neuen Trainer Holger Stanislawski in die Vorbereitung für die Saison 2012/ 2013. Dabei sein werden 22 Spieler, da drei Spieler noch für ihre Nationalmannschaften abgestellt sind. 13 weitere Spieler werden den FC verlassen - darunter Geromel, Lanig und Novakovic.

lkw_unfall_hellentahl_hermann_j_knippertz_dapd1262012w

Hellenthal/Eifel | Ein Lkw ist am frühen Dienstagmorgen in ein Wohnhaus in Hellenthal in der Eifel gerast. Der Fahrer starb noch am Unfallort, wie die Polizei in Euskirchen mitteilte. Er verbrannte in der Kabine seines Sattelschleppers, nachdem das Fahrzeug durch den Aufprall sofort Feuer gefangen hatte. Der Lkw transportierte Stahlbandrollen. Diese hatten sich bei dem Unfall teilweise gelöst und wurden in die Umgebung geschleudert.

datteln_roberto_pfeil_dapd_1262012w

Münster | Der Umweltverband BUND hat den Prozess gegen das umstrittene Kohlekraftwerk Datteln IV am Dienstag vor dem NRW-Oberverwaltungsgericht (OVG) in Münster gewonnen. Mit der Klage gegen die planungsrechtliche Genehmigung des E.ON-Steinkohlekraftwerks im Kreis Recklinghausen wurde die Grundlage für den Bau entzogen. Das Urteil hat noch keine unmittelbaren Folgen für den Energiekonzern, da die Genehmigungen für einzelne Bauabschnitte nicht damit zusammenhängen.

ireneludwig28112010w

Aachen | aktualisiert 13.6.2012, 16:15 Uhr | Zwölf Kunstmuseen tragen ihren Namen - von Köln über St. Petersburg bis Peking: Mit ihrer Sammelleidenschaft und Großzügigkeit beim Spenden hat sich Irene Ludwig selbst ein Denkmal gesetzt. Mit ihrem Mann Peter bildete sie das wohl bedeutendste Kunstsammler-Ehepaar Deutschlands. Bis zu ihrem Tod vor anderthalb Jahren kaufte sie 14.000 Gemälde, Zeichnungen, Skulpturen und Keramik zusammen. Am Sonntag (17. Juni) wäre die scheue Mäzenin 85 Jahre alt geworden. Die Peter und Irene Ludwig Stiftung in Aachen verwaltet heute den millionenschweren Nachlass.

koelner_oper1742012

Köln | aktualisiert 14:50 Uhr | Nachdem sich die Stadt Köln und Opern-Intendant Uwe Eric Laufenberg über die Durchführung der Spielzeit 2012/ 2013 geeinigt haben, entbrannte nun erneut ein Streit über die Zukunft der Kölner Oper. Laut Stadt weigert sich Laufenberg eine bereits abgesprochene Zielvereinbarung zu unterzeichnen. Nun soll ein neuer Schlichter zwischen beiden Parteien vermitteln. Aktualisiert: Laufenberg erklärte gegenüber report-k.de, dass die Vereinbarung seinem Vertrag widerspreche uns er sie darum nicht unterschreiben will.

Unheilig-Fans_step_1262012

Köln | „Als ich vor vielen Jahren privat beim Reunion-Konzert von Pink Floyd im Stadion war, habe ich zu meinem Kumpel gesagt, hier würde ich irgendwann auch mal gerne auf der Bühne stehen“, erinnert sich der Graf. Am 21. Juli  wird der Traum Wirklichkeit – dann steht der Graf mit "Unheilig" auf der Bühne des Kölner Stadions. Mehr als 40.000 Fans werden zum bislang größten Konzert der Band erwartet.

Flora-Baustelle_step_1262012

Köln | Wo derzeit noch Baukräne und Betonmischer das Sagen haben, soll bis zum Frühjahr 2014 ein neues Kölner Schmuckstück entstehen. Dann eröffnet die neue Flora ihre Pforten und das in historischem Glanz mit Tonnendach und größerem Ballsaal. Dafür war das alte Gebäude bis auf die vordere Fassade komplett abgerissen worden. Während der Keller im Rohbau schon weitgehend fertig ist, entsteht derzeit die erste Etage des traditionsreichen Hauses inmitten des botanischen Gartens.

Kajo-Nelles-LandesbueroTanzNRW_pr_1262012

Köln | Die Kürzungen für die Bühnen der Stadt Köln sorgen derzeit für Diskussionen in der Stadt. Vergessen wird dabei häufig der Tanz. Dabei gilt Köln immer noch als Zentrum des Tanzes in NRW und ganz Deutschland. Im Interview mit report-k.de erklärte Kajo Nelles, Geschäftsführer nrw landesbuero tanz, warum Köln ein Bedeutungs-Verlust droht und wie eine zukunftsweisende Gestaltung und Förderung des Tanzes aussehen könnte – etwa durch ein offenes Kölner Tanzhaus auf dem Parkhausdach am Schauspielhaus.

Birgit-Loesing-Brautkleiderball_pr

Köln | Am 8. September 2012 findet zum ersten Mal der Brautkleiderball in Köln statt. An diesem Abend sind frisch verheiratete und bereits seit Jahrzehnten in Ehe lebende Paare zu einem besonderen Ball eingeladen: Sie können ihre Hochzeit - inklusive Brautkleid und Hochzeitstorte - noch einmal ganz in Ruhe genießen. Im Interview mit report-k.de erklärt Initiatorin Birgit Lösing, was den Ball zu einem unverwechselbaren Ereignis macht und warum suich Bräute auch dann keine Sorgen machen müssen, wenn das Brautkleid nicht mehr passt.

kino_Deklofenak_Fotolia_1162012w

Köln | Im Juni lädt die Film- und Medienstiftung NRW zum internationalen Filmkongress im Rahmen des Medinforums.NRW ein. Nur wenige Tage zuvor treffen sich international bekannte Produzenten und Newcomer zur Entertainment Master Class in der Domstadt. Darüber hinaus suchen Mitte Juni streng geheime Jurys vier Nominierte für die internationalen Emmys 2012.

groschek_kraft_roemer_tim_schulz_dapd1162012w

Düsseldorf | Die Verhandlungen über eine Neuauflage der rot-grünen Koalition in Nordrhein-Westfalen sind auf der Zielgeraden. Bevor am Dienstag ein unterschriftsreifer Koalitionsvertrag vorgestellt werden soll, feilen SPD und Grüne noch an Kompromissen. Bis in die späten Abendstunden sollen am Montag die letzten Unstimmigkeiten ausgeräumt werden. Läuft alles nach Plan, wird Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) in der kommenden Woche wiedergewählt.

herren_vogel1062012

München/Köln | Ein öffentlicher Auftritt von "Lindenstraßen"-Schauspieler Willi Herren mit dem umstrittenen Salafisten-Prediger Pierre Vogel sorgt für Empörung: CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt forderte am Montag vom WDR Konsequenzen. "Es darf im öffentlich-rechtlichen Fernsehen nicht der Eindruck entstehen, dass der Salafismus verharmlost oder gar gesellschaftsfähig gemacht wird", mahnte Dobrindt in München. "Der WDR muss sich umgehend und eindeutig von dieser Sympathiebekundung distanzieren."

Lesen Sie hier den Bericht zum von Pierre Vogel ausgerufenen Friedenskongress bei report-k.de >

einrad_nilky_fotolia_1162012w

Köln | Auf 54 Seiten stellt die Stadt Köln zum 27. Mal das Kinderferienprogramm für die Sommerferien vor. 56 freie Träger stellen rund 188 Angebote vor. Die reinen Kosten für Werbung, so die Stadt Köln lägen bei 5.000 Euro, die Zuschüsse der Stadt zu Stadtranderholung, Ferienfahrten, Jugendcamps und Familienfahrten liegen laut der Beigeordneten Klein bei 453.000 Euro.

AfD-Bundesparteitag 2017 in Köln

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum