Titelthemen

pol_2932011a

Köln | Wie die Polizei Köln berichtet, ist ein Ehepaar (67, 71) ist am Donnerstag (5. Dezember) von drei bislang Unbekannten in seinem Haus in Köln-Zündorf überfallen und ausgeraubt worden.

Solarbau

Berlin | Eine klare Mehrheit von 79 Prozent der Bundesbürger will die erneuerbaren Energien zügig weiter ausbauen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage von TNS Emnid im Auftrag von Greenpeace Energy. Während 30 Prozent der Befragten das Ausbautempo beibehalten möchten, wünschen sich 49 Prozent einen schnelleren Ausbau als bisher.

feuerwehr_2010

Köln | Die Ausläufer des Sturmtiefs „Xaver“ sorgten auch in Köln für zahlreiche Feuerwehreinsätze. Die Feuerwehr meldete, dass zeitweise alle Feuerwachen der Berufsfeuerwehr und mehr als die Hälfte der Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr im Einsatz waren, um umgestürzte Bäume oder lose Dachteile aus dem Weg zu räumen. Verletzt wurde nach Feuerwehrangaben durch umherfliegende Teile bislang niemand. Bis zum Donnerstagabend, 05. Dezember, kam es zu 87 Sturmeinsätzen in Köln.

kamps_061213klein

Schwalmtal | Die Bäckerei Kamps ruft die Artikel "Korneck", "Kürbiskernbrötchen" und "Fanblock", die nach dem 18.11.2013 gekauft wurden, zurück. Es sei nicht auszuschließen, dass sich Glasscherben in einzelnen Produkten der genannten Sorten befinden können.

Handwerkskammer_52010

Köln | Hans Peter Wollseifer, seit Mai 2010 Präsident der Handwerkskammer zu Köln, wurde am 05. Dezember in Dortmund zum Präsidenten des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH) gewählt. Er folgt damit Otto Kentzler, der aus Altersgründen nicht erneut kandidierte.

mandela_6122013_SA_government

Pretoria | Der Friedensnobelpreisträger und ehemalige Präsident von Südafrika, Nelson Mandela, ist im Alter von 95 Jahren gestorben. Das teilte der südafrikanische Präsident Jacob Zuma am Donnerstagabend in einer Ansprache mit. Mandela war von 1994 bis 1999 der erste schwarze Präsident seines Landes.

3D_scan_nikolaus_041213klein

Köln | Bisher konnten Nutzer der Kölner Stadtbibliothek in der neugestalteten vierten Etage der Zentralbibliothek kleine Objekte an einem 3D-Drucker erstellen lassen, nun ist auch das 3D-Scannen kleiner Gegenstände dort möglich. Mit Geld aus EU-Fördermitteln wurde ein erst im Herbst erschienenes Gerät erworben, mit dem man Gegenstände bis zu einer Höhe von 20 Zentimetern und einem Durchmesser von 20 Zentimetern digitalisieren und als Datei für CAD-Programme abspeichern kann.

wohnheim_krieler_dom_schmitz_051213

Köln | Das Kölner Studentenwerk hat im Oktober ein Wohnhaus des Erzbistums für die nächsten drei Jahre gemietet. Das Wohnheim am Krieler Dom in Lindenthal umfasst 42 Einzelzimmer und wird seit dem 15. November bewohnt.

Proficheck_Hettman_Groener_Groschek_051213

Köln | Die Verkehrsinitiative „Proficheck“des TÜV Rheinland richtet sich an Fahranfänger und ermöglicht eine kostenlosen Überprüfung des ersten Autos vor dem Kauf. Michael Groschek, Minister für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr in NRW, lobt das Projekt.

jemen_2012_04_04

Sanaa | In der jemenitischen Hauptstadt Sanaa sind bei einem Angriff auf das Verteidigungsministerium mindestens 40 Menschen getötet worden. Örtlichen Medienberichten zufolge habe sich zu Beginn der Attacke zunächst ein Selbstmordattentäter vor dem Haupteingang mit einer Autobombe in die Luft gesprengt. Anschließend seien mehrere Angreifer, die die Uniform der jemenitischen Armee getragen haben sollen, in ein Militärkrankenhaus, das sich in dem Gebäudekomplex befindet, eingedrungen.

geld_HenryCzauderna_Fotolia_1492012

Frankfurt/Main | Die Europäische Zentralbank (EZB) hat ihren Leitzins und den Einlagenzins nicht verändert und bei 0,25 beziehungsweise 0,00 Prozent belassen. Das teilte die Notenbank am Donnerstag nach der Sitzung des EZB-Rats in Frankfurt am Main mit. Auch der Zinssatz für die Spitzenrefinanzierungsfazilität beließ die EZB unverändert bei 0,75 Prozent.

rechte_gewalt10122012

Berlin| Der Rechtsextremismus-Experte Bernd Wagner sieht sich durch die neuesten Zahlen über mögliche Opfer rechtsextremistischer Gewalt bestätigt. "Meiner Erfahrung nach stand in unterschiedlichen Regionen immer wieder ein Verhältnis von eins zu zehn im Raum: eine staatlich registrierte rechtsextremistische Gewalttat gegen zehn verleugnete Taten", sagte der Gründer der Aussteiger-Initiative "Exit" der "Berliner Zeitung" (Donnerstag-Ausgabe).

strom281009

Berlin, Köln | Die schwere Krise der Energiebranche erfasst Deutschlands Stadtwerke. "Vielen drohen Löcher in der Bilanz", sagte der Präsident des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU), Ivo Gönner, der "Süddeutschen Zeitung" (Donnerstagsausgabe). "Für die Wirtschaftlichkeit der Stadtwerke ist die Lage eine Gefahr." Auf Nachfrage von report-k.de erläuterte Rheinenergie-Sprecher Preuß, dass diese Gefahr für das städtische Kölner Unternehmen und dessen Bilanz aber nicht akut sei, gleichwohl sehe man, dass die Warnung Gönners bei einigen Stadtwerken dennoch berechtigt sei.

kec_standard410212

Köln | Die Haie erwarten in den nächsten fünf Tagen drei vollkommen unterschiedliche Auswärtsspiele. Am Freitag (19:30 Uhr) geht’s nach Augsburg. Sonntag (14.30 Uhr) folgt das Derby in Düsseldorf. Den Abschluss macht das Auswärtsspiel bei Meister Berlin (19.30 Uhr) am Dienstag.

sturm_Zacarias_daMata_Fotolia-5122013w

Hamburg/Berlin/Köln/Offenbach | aktualisiert | Das Sturmtief "Xaver" zog am Donnerstag, 05. und Freitag 06. Dezember über weite Teile Deutschlands hinweg, richtete Schäden an und sorgte für zahlreiche Ausfälle im Bahn- und Flugverkehr. Lesen Sie hier nach, was sich bis zum Freitagabend ereignete.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum