Titelthemen

auspuff_22092015b

Berlin | aktualisiert | Die Autohersteller haben beim Dieselgipfel am Mittwoch eine Nachrüstung über Software-Updates von mehr als fünf Millionen Diesel-Pkw zugesagt. Das teilte der Verband der Automobilindustrie (VDA) am Nachmittag mit. In der Zahl enthalten seien 2,5 Millionen Diesel-Pkw von Volkswagen, die bereits nachgerüstet worden seien.

nachklick_02_08_17

Köln | NACHKLICK 1. - 2. August 2017, 17-17 Uhr | Der report-K Rückblick auf die Nachrichten der vergangenen 24 Stunden aus Köln, Deutschland und der Welt | Stromstörung in Teilen der Kölner Innenstadt. Christian Ehrhoff ist neuer Kapitän der Kölner Haie. VDA: Hersteller sagen Software-Nachrüstung für fünf Millionen Pkw zu. 37. Gerolsteiner Brückenlauf des ASV Köln am 10. September. Zweistündige Betriebspause – Wartung der Start- und Landebahn am Flughafen Köln/Bonn. „You'll never walk alone“ - Sommerkino zeigt Dokumentation über die Entstehung der Fußballhymne. Regenwürmer aus Europa bedrohen Wälder in Nordamerika. NRW: Mann wird auf A 1 von mehreren Fahrzeugen überrollt und stirbt. Dieselgipfel ins Innenministerium verlegt. Brandstiftung in einem Wohnhaus in Buchheim - Bewohner steht in Verdacht. Ford-Deutschland-Chef kritisiert die deutsche Konkurrenz. Bezirksregierung Köln stellt Knöllchen aus dem EU-Ausland zu. Alle weiteren Nachrichten des Tages hier im Überbklick: Nachklick report-K.

Landebahn_Tower

Köln | Wegen Wartungsarbeiten kann die große Start- und Landebahn am Köln Bonn Airport am Sonntag, den 20. August, in der Zeit zwischen 7 und 9 Uhr morgens nicht genutzt werden. Das teilt der Flughafen am heutigen Mittwoch mit. Da auch die Querwindbahn zurzeit saniert werde und ebenfalls nicht verfügbar sei, müssen die im Zeitfenster vorgesehenen Flüge verschoben werden. Sieben Starts und drei Landungen seien betroffen. Die Airlines werden ihre Passagiere über die neuen Flugdaten informieren.

youllneverwalkalone_02_08_17

Köln | Die Dokumentation „You'll never walk alone“ erzählt die Entstehung der gleichnamigen Fußballhymne. Ein Song den jeder eingefleischter Fußball-Fan kennen müsste. Dabei geht es inhaltlich im Text noch nicht einmal um Fußball. Trotzdem ist es der Klassiker beim FC Liverpool. Die erste Wurzel der Stadionhymne kommt zudem noch nicht einmal aus Großbritannien. Auch bei den Dortmunder Heimspielen singen tausende Fußballfans lauthals dieses Lied. Wie es zu dieser Dokumentation kam und wo genau „You'll never walk alone“ seine Ursprung hat, erzählt Regisseur André Schäfer im Interview mit report-K.

auspuff_22092015d

Berlin | Der sogenannte Dieselgipfel, der am Mittwochmittag im Gebäude des Bundesverkehrsministeriums stattfinden sollte, ist offenbar kurzfristig ins Innenministerium verlegt worden. Das berichten mehrere Medien übereinstimmend. Die genauen Gründe für die Verlegung waren zunächst unklar. Report-K sammelte die Stimmen vom Vormittag zum Dieselgipfel. Der grüne Ministerpräsideint Kretschmann erklärt er fahre selbst einen Diesel, der Städtetag fordert die Autoindustrie zum Handeln auf und das Umweltbundesamt kritisiert die weiter hohe Stickoxidbelastung in den Städten.

ice_2942012b

Köln | Statt 2 Stunden 15 Minuten braucht man seit 15 Jahren nur noch 76 Minuten für die Strecke zwischen Frankfurt und Köln mit der Deutschen Bahn. Denn seit 2002 ist die Schnellfahrstrecke der Deutschen Bahn mittlerweile in Betrieb und 220 Millionen Fahrgäste sind mit den ICE-Zügen mit mehr als 300 km/h durch Tunnel, über Brücken und durch die Landschaft gerast.

bundestag_stuehle_Deutscher-Bundestag_Achim-Melde_12022017

Berlin | Von den 655 Abgeordneten, die in der zu Ende gehenden Wahlperiode dem Bundestag ganz oder zeitweise angehört haben, haben einer Studie der Otto-Brenner-Stiftung 610 Nebentätigkeiten aufgeführt: Im Fall von 193 Abgeordneten gab es für diese Nebentätigkeiten Geld, berichtet die "Süddeutsche Zeitung" (Mittwochsausgabe). Das sind 29 Prozent aller Abgeordneten. Nur 45 gaben der Studie zufolge an, keine veröffentlichungspflichtigen Nebentätigkeiten zu haben.

nachklick_01_08_17

Köln | NACHKLICK 31. Juli - 1. August 2017, 17-17 Uhr | Der report-K Rückblick auf die Nachrichten der vergangenen 24 Stunden aus Köln, Deutschland und der Welt | Fesch auf´s Kölner und Münchner Oktoberfest 2017 – Plus alle Zeiten und Tipps. Aaron Eichhorn schließt sich Fortuna Köln an. Stadt entnimmt Materialproben von der Zoobrücke. Bundespolizei: Mutmaßlicher Kölner Dom-Einbrecher am Flughafen Köln/Bonn gefasst. Bericht: Einigung auf Software-Update beim Dieselgipfel. Nach Überschwemmung - U-Bahn-Station „Geldernstr/Parkgürtel“ Montag wieder in Betrieb. Keupstraße – Verdächtiger Gegenstand gefunden – Sperrung inzwischen aufgehoben. NRW: Zusätzliche Polizisten kosten über fünf Millionen Euro pro Jahr. Arbeitsmarkt Köln: Mehr Arbeitslose zum Ferienbeginn. Bericht: Trump setzt Scaramucci als Kommunikationschef ab. Kölner Rosenmontagszug – Festkomittee definiert neue Regeln für Teilnahme von Pferden. Ampelanlage Subbelrather Straße/Innere Kanalstraße wird zurückgebaut. Alle weiteren Nachrichten des Tages hier im Überbklick: Nachklick report-K.

oktoberfest_Intrepix_shutterstock_01082017

Köln | aktualisiert | Es sind nur noch 45 Tage bis zum 184. Münchner Oktoberfest. In diesem Jahr beginnt die Wiesn in München am 16. September und am Kölner Südstadion am 15. September. Eröffnet wird das größte Volksfest der Welt in der Bayerischen Landeshauptstadt um 12 Uhr mit einem kräftigen "O´zapft is" auf der Theresienwiese. Gleicher Schlachtruf wird auch in Köln ohne ihn einzukölschen gerufen. Auf der ansonsten leeren Fläche von etwa 42 Hektar mitten im Münchner Stadtteil Ludwigsvorstadt flanieren fesche Buam in Lederhose und Madeln in Dirndln. Denn in den letzten Jahren setzte sich ein Trend durch: Oktoberfestfeiern, egal ob in München oder Köln ohne Tracht - oder was mancher dafür hält - ist ein NO GO.  report-K hat sich bei Galeria Kaufhof in Köln in der Dirndl-Abteilung die neuesten Trends bis hin zum offiziellen Wiesn-Dirndl zeigen lassen und damit feiern sie stilecht.

sportwagen_01082017

Köln | Es ist 1:30 Uhr im nördlichen Tunnel an der Nord-Süd-Fahrt. Ein roter Sportwagen einer italienischen Nobelautomarke verunglückt. Der Wagen bleibt im Tunnel liegen. Die Polizei trifft auf zwei Männer im Alter von 20 und 27 Jahren. Wenig später kommt ein 42-Jähriger hinzu. Er erklärte den Wagen gefahren zu haben.

handschellen_18-02-2014

Köln | Am heutigen morgen wurden am Flughafen Köln/Bonn durch die Bundespolizei ein Mann festgenommen. Bei dem 29-Jährigen soll es sich um den mutmaßlichen Domeinbrecher vom 17. Juli handeln, sagt die Bundespolizei. 

auspuff_22092015b

Berlin | Bund und Länder geben sich beim Dieselgipfel am Mittwoch offenbar zunächst mit einer Software-Lösung zufrieden. Das berichtet das "Handelsblatt" (Mittwochsausgabe) unter Berufung auf einen Entwurf der Abschlusserklärung zum Gipfel. Demnach fordern Bund und Länder von der Automobilindustrie, bis Ende 2018 ausreichend Fahrzeuge umzurüsten, um die Belastung mit Feinstaub und vor allem Stickoxid (NOx) in den deutschen Städten deutlich zu senken und so Fahrverbote zu vermeiden.

geldernstrasse_19072017

Köln | Am kommenden Montag, 7. August, wird die Ubahn Haltestelle „Geldernstraße/Parkgürtel“ provisorisch wieder in Betrieb genommen. Das teilt die Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB) heute mit. Das Unwetter und der Starkregen am 19. Juli überschwemmten die Haltestelle großflächig. Da die Reinigungs- und Reparaturarbeiten an der Haltestelle noch andauern, sollen die Bahnen der Linie 13 nachts umgeleitet werden.

haeuser_09072017

Wiesbaden | Rund 41 Prozent aller Haushalte in Deutschland sind im Jahr 2016 Einpersonenhaushalte gewesen. Der Anteil lag damit deutlich über dem Durchschnitt der Europäischen Union (EU) von 33 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag in Wiesbaden mit. EU-weit ist das Alleinleben in Nordeuropa am stärksten verbreitet.

rad_07042015_symbol02

Peking | Der chinesische Leihfahrrad-Anbieter Ofo will nach Deutschland expandieren. Das chinesische Start-up werde bald in mehreren westeuropäischen Ländern, darunter Deutschland, an den Start gehen, kündigte Firmengründer Dai Wei im "Handelsblatt" (Dienstagsausgabe) an. Anders als in Asien will sich Ofo dabei nicht nur auf den Verleih der Räder konzentrieren.

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum