Titelthemen

streik_igm_02_02_18

Köln | aktualisiert | Die Warnstreiks der IG Metall gehen weiter. Bei Ford ist der Streik seit dem heutigen Morgen, 4 Uhr, vorbei, bei denen sich rund 14.000 Beschäftigte beteiligt haben sollen. Nun hat die Gewerkschaft die Beschäftigten der Deutz AG in Köln-Porz ebenfalls zum Streik aufgerufen. Die Belegschaft der Deutz AG ist heute dem Aufruf zum 24-Stunden-Streik gefolgt. Die Produktion steht und die Beschäftigten zeigen Schulterschluss an den Toren.

eco_verband_20202018

Köln | „Wir sind zu langsam“ sagte Prof. Dr. Andreas Pinkwart Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen beim Empfang des Eco-Verbands in Köln. Damit meinte er die Köpfe und den Ausbau der Netze und betonte, dass die NRW-Landesregierung die Rahmenbedingen schaffen werde, aber die Unternehmer auch eigenwirtschaftlich aktiv werden sollen. Alexander Rabe, Geschäftsführer von Eco, gefiel Pinkwarts Ansatz Digitalisierung quer zu denken und er forderte, dass die nächste Bundesregierung ein Digitalministerium schaffe. Das scheint nach den heutigen Meldungen allerdings in weiter Ferne.

fctrikot_02_02_18

Köln | Der 1. FC Köln feiert in diesem Jahr 70-jähriges bestehen. Daher präsentiert der Fußballclub am heutigen Donnerstag seine neuen Jubiläumstrikots. Genauer gesagt sind es zwei Trikots.

wildpinkler1

Köln | Mit einer konzertierten Aktion wollen Stadt, Polizei und Feuerwehr auch in diesem Jahr wieder ein sicheres Karnevalfeiern gewährleisten. Nach den Auswüchsen am 11.11. des Vorjahres gibt es vier wesentliche Neuerungen: Mehr Toiletten, Zäune entlang KVB-Gleisen, Pfandbecher und eine Bühne vor der Uni-Mensa.

kurdendemo_27012018a

Kassel | Der Kasseler Politikwissenschaftler Kenan Engin hat sich für die Abschaffung eines Verbots von Symbolen der Kurdischen Arbeiterpartei PKK in Deutschland ausgesprochen. "Gerade bei den frustrierten jüngeren Teilnehmern führt das Verbot eher zu Aggressionen und trägt damit zu einer Eskalation der Lage bei", sagte er dem "Mannheimer Morgen" (Freitagsausgabe). Die in Deutschland lebenden Kurden seien häufig wegen der Angriffe der Türkei in Nordsyrien extrem betroffen.

_MG_4599kl

Köln | Wenn man sich Götter einlädt, also der fidele Olymp zu Gast ist, dann braucht man eigentlich keine weiteren Gäste. Ob unsere Gäste auf dem fidelen Steckepäd eine der maroden Rheinbrücken überquerten  oder Pegasus sie auf Flügeln herübertrug werden wir gleich wissen... unsere weiteren Gäste hatten eine Kollission zwischen mehreren Terminen und werden uns daher erst 2019 besuchen... Jetzt freuen wir uns erst einmal auf die Fidele Jonge... „Schön dat du do bes!“ Aber wir haben noch zweite Gäste: die Krageknöpp.

Die Karnevalsplauderei am 1. Februar im Überblick:
Große Dünnwalder Karnevals-Gesellschaft 1927
Krageknöpp

Greitemann_stadtkoeln_01_02_18

Köln | aktualisiert | Markus Greitemann soll zum neuen Beigeordneten für das Dezernat Stadtentwicklung, Planen und Bauen vorgeschlagen werden. Das ist der Vorschlag der Oberbürgermeisterin Henriette Reker, die heute die Ratsfraktionen über ihren Vorschlag informieren wolle. Aktuell leitet Greitemann noch an der Universität Köln das Dezernat für Gebäude- und Liegenschaftsmanagement. Der Kölner Rat hatte die Oberbürgermeisterin beauftragt, das Besetzungsverfahren nach dem Weggang des bisherigen Bau- und Planungsdezernenten Franz-Josef Höing zu führen.

polizeikoeln3_01_02_18

Köln | Ein Jogger fand auf einem Parkplatz an der Landstraße 361 N am 25. November bei Bedburg einen Mann auf dem Fahrersitz eines PKW. Der Mann war bewusstlos und hatte eine Schussverletzung. Der 46-Jährige sei weiterhin nicht ansprechbar. Nun sucht die Polizei Köln mit einem Fahndungsplakat nach weiteren Zeugen. Für Hinweise, die zur Ergreifung des oder der Täter führen, ist eine Belohnung von 6.500 Euro ausgelobt worden, davon 5.000 Euro von privater Seite bis zum 31. Juli 2018.

bau_2562013

Düsseldorf | Der Fachkräftemangel in Teilen der NRW-Wirtschaft nimmt zu. "Vor allem sind Gesundheits- und Pflegeberufe, Berufe des Eisenbahnverkehrs und Berufe aus dem Bereich der Information und Kommunikation von Engpässen betroffen", heißt es laut "Rheinischer Post" (Donnerstagsausgabe) in der "Fachkräfte-Engpassanalyse NRW", die die Bundesagentur für Arbeit heute veröffentlicht. Es dauert immer länger, bis Stellen besetzt sind: "Die durchschnittliche Vakanzzeit stieg um sechs auf 99 Tage."

polizeikoeln_01_02_18

Köln | Unbekannte sollen auf Feldwegen in Kölner Stadtteil Libur zwischen dem 8. und 22. Januar zwei Mal illegal Sondermüll entsorgt haben. Das teilt die Kölner Polizei mit und sucht nun Zeugen, die den Vorfall gesehen haben.

Flugzeug_260709

Köln | Die Airline Eurowings stellt am Flughafen Köln/Bonn ihre Langstrecken-Operation ein mit Beginn des Winterflugplans ein. Das teilt der Flughafen Köln/Bonn heute mit. Nun wolle die Lufthansa-Tochter weitere Maschinen am Flughafen Köln/Bonn stationieren, um das Angebot an europäischen und innerdeutschen Flüge auszubauen.

ClockworkOrange_01_02_18

Köln | Fünf Jungs, die sich die Zeit mit Schlägereien und Vergewaltigungen „vertreiben“. Einer landet im Knast – und unterzieht sich einer neuen Therapie, die ihn zu einem dauerhaft guten Menschen machen soll. Die Bühnenfassung von Anthony Burgess’ „Clockwork Orange“ läuft jetzt im Theater der Keller – eine Inszenierung, die nach knapp 100 Minuten wohl keinen unberührt nach Hause gehen lassen dürfte.

grundschule_Anna_Nahabed_shutterstock_122018

Köln | Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) befragte für das „ZDF-Magazin Frontal21“ bundesweit Lehrer und stellte fest, dass in derzeit in Deutschland 2.000 Grundschullehrer fehlen. Auch in NRW fehlen massiv Lehrer. Das NRW-Schulministerium will jetzt eine Prognose für den Lehrerarbeitsmarkt und den Lehrerbedarf für die nächsten Jahre erarbeiten.

3112018

Köln | Ein Mann im halben Mond, reine Poesie oder woher kommt eigentlich das Symbol der drittältesten Kölner Karnevalsgesellschaft, den Greesbergern, eine spannende Frage, die report-K heute Abend in der Karnevalsplauderei auflösen will. Die zweiten Gäste gehören ebenfalls zu den Urgesteinen des Kölner Karnevals mit bewegter Geschichte und haben heute einen Bellejeck und Flöhe - die Große Allgemeine. Unsere dritten Gäste sind hier in Ihrefeld aktiv und werden ab und an mit einem Kessel sogar im Gürzenich gesichtet -  der Festausschuss Ehrenfelder Karneval.

Die Karnevalsplauderei am 31. Janaur im Überblick:
KG Greesberger
Große Allgemeine
Festausschuss Ehrenfelder Karneval

IMG_6918

Köln | aktualisiert | Seit einigen Jahren wird im Rat der Stadt Köln über ein Wasserbusliniensystems am Rheinland diskutiert. Im November 2016 fuhr eine Delegation der Stadt Köln dafür sogar nach Rotterdam, wo die Wasserbusse schon längst Alltag sind. Eine Machbarkeitsstudie soll nun die Möglichkeiten auf dem Rhein untersuchen. 

Report-K Karnevalsplauderei

karnevalsplauderei_finale_kl

Karnevalsplauderei bei report-K

80 unterschiedliche Gruppen, vom Traditionskorps, Frack- und Familiengesellschaften, Tanzgruppen, Bands oder die Macher des alternativen Karnevals erzählten Ihre Geschichten bei der Karnevalsplauderei 2018 von report-K / Internetzeitung Köln. Diese finden Sie alle in der Karnevalzeitung der jecken Beilage von report-K.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum