Titelthemen

makk_1362013

Köln | Die Haute Volée Kölns hat schon am Dienstag gefeiert – 125 Jahre Museum für Angewandte Kunst (MAKK), gegründet am 11. Juni 1888 als Kunstgewerbe-Museum der Stadt Köln. Ein Museum der Bürger dieser Stadt. Zum Geburtstag gab es nicht nur rund 250 Stiftertäfelchen für alle Stifter, sondern auch einen Lyra-Sekretär mit zehn Geheimfächern. Am kommenden Wochenende feiert das Museum sein Jubiläum bei freiem Eintritt und vielen Aktionen.

vinylbar_bib_130613klein

Köln | Wände wurden herausgenommen, neue Räume erschlossen, zahlreiches modernes Equipment angeschafft: Auf der vierten Etage der Zentralbibliothek am Josef-Haubrich-Hof hält die Medienbibliothek allerlei technische Finessen wie einen 3D-Drucker, Musik- und Medialabs, Instrumente und moderne Tablet PCs bereit. Am 15. Juni wird offiziell die Einweihung begangen. Dabei ist die neue Ausrichtung klar definiert: die vierte Etage soll nicht nur wie bisher der Information über und dem Konsum von Musik dienen, sondern auch Anreize für Macher bieten. Verstärkt möchte man mit dem zusätzlichen Angebot jüngere Generationen ansprechen, das neue Equipment in Anspruch zu nehmen. Entsprechend soll es demnächst mehrere Workshops geben, die sich dem Thema Musikaufnahme und -produktion widmen.

ausstellung_bez_reg_130613klein

Köln | Vom 13. Juni bis zum 05.Juli gibt auf der ersten Etage des Hauptgebäudes der Bezirksregierung Köln eine Ausstellung mit dem Titel "Industrielandschaften" von der Ende des letzten Jahres verstorbenen Künstlerin Gabriele Schneider zu sehen. Die Exponate sind montags bis freitags in der Zeit von 9.00 Uhr - 16.00 Uhr in der 1. Etage des Hauptgebäudes der Bezirksregierung Köln zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Folgen Sie uns hier auf einen kleinen Rundgang. >>
 

mikrofon_carlos_castilla_Fotolia_872012w

Köln | Die Hochschule für Musik und Tanz Köln in Zusammenarbeit mit dem „artheater“ präsentiert das Musikfestival „Jazz Against The Machine“ anlässlich  der Semesterabschlusskonzerte des Fachbereichs Jazz/Pop vom 2. bis 4. Juli 2013. Erstmals werden diesmal auch Lehrende bei den Konzerten vertreten sein. Vorab führte report-k.de ein Interview mit einem der Organisatoren des Festivals, Paul Diemer.

report-k: Wie kam es zur Idee für das Festival? Ist es eine rein studentische Idee oder gab es Impulse seitens der Dozenten?

bf_ehrenfeld_2_120613klein

Köln | Am heutigen Mittwochmorgen rückten Mitarbeiter der Abfallwirtschaftsbetriebe Köln Graffiti-Schmierereien und Aufklebern rund um den Bahnhof Ehrenfeld auf den Leib und säuberten das Umfeld in unmittelbarer Nähe. Sie gehören zu einer Arbeitsgruppe zuständig für die Sauberkeit an dem täglich hoch frequentierten Bahnhof, die auf der letzten Bahnhofskonferenz Bahnbögen Ehrenfeld im Oktober letzten Jahres zusammengestellt wurde. Ziel ist es, das äußere Erscheinungsbild der Bahnbögen und des Bahnhofs zu verbessern.

eisstadion-color2_1262013

Köln | Hermann Rheindorf stellte heute im NS Dokumentationszentrum (NS-Dok) den zweiten Teil seiner dreiteilige Filmdokumentation „Köln im Dritten Reich“ mit dem Untertitel „Alltag unter dem Hakenkreuz“ vor. Es gelingt in Kooperation mit dem NS-Dok, die die wissenschaftliche Einordnung beisteuern, das Medium Bewegtbild aus der Zeit, in Kombination mit Zeitzeugeninterviews von heute, zu einem kritischen und sachlichen Bild aus der Sicht heutiger Erkenntnisse zusammenzufügen. Eine beeindruckende Dokumentation, die auch mit dem ein oder anderen Klischee aufräumt.
---
Der Verlag koelnprogramm hat Fotoszenen aus der DVD zur Verfügung gestellt, die einen Einblick geben in den "Alltag unterm Hakenkreuz" >
---

fc_logo_trikot31122010

Köln | Wie der 1. FC Köln heute bekanntgab, hat sich der Verein mit Austria Wien über den Wechsel von Cheftrainer Peter Stöger zum FC geeinigt. Vorbehaltlich der formaljuristischen Abwicklung der Verträge soll der 47-Jährige noch in dieser Woche das Training in Köln übernehmen.

spatenstich

Köln | Die Fraktion der CDU im Rat der Stadt Köln stellte heute ein neues Konzept vor, mit dem sie eine Entscheidung bei Investoren für den geförderten Wohnungsbau ankurbeln möchte. Die Idee: Investoren erhalten für neu entstehende Wohnungen im sozialen Wohnungsbau eine zeitlich begrenzte Sonderförderung pro Quadratmeter pro Monat, zusätzlich zu den Mieteinnahmen. Die regressiv gestaltete Förderung soll auf zehn Jahre begrenzt werden und ist laut Kölner CDU als eine Art Anschubfinanzierung für Bauherren gedacht. Die Anzahl der so geförderten Wohnungen soll laut CDU-Konzept auf 1.000 Wohungen pro Jahr begrenzt werden.

commerzbank_dombau_spende_110613klein

Köln | Einen Scheck über 15.000 Euro übergab heute Frank Wagner, Mitglied der Geschäftstleitung Commerzbank Wealth Management Köln, im Auftrag der Commerzbank-Stiftung an Michael H.G. Hoffmann, den Präsidenten des Zentral-Dombau-Vereins zu Köln. Die Spende soll in verschiedene Restaurierungsprojekte am Dom einfließen.

stinkeorte_1162013

Köln | Liveticker beendet | Die Feuerwehr untersucht derzeit einen stechenden Geruch, der über dem Stadtgebiet Köln steht. Viele Bürgerinnen und Bürger würden sich seit 6:40 Uhr bei der Feuerwehr Köln melden und darüber berichten. Die Feuerwehr ist mit Messfahrzeugen unterwegs und hat ihre Analytische Task Force zum Einsatz gebracht. Ein Mitarbeiter des Nippeser Bürgeramtes sei mit starker Übelkeit in eine Kölner Klinik gebracht worden. Lesen Sie die aktuelle Entwicklung der Lage hier im Liveticker.
---
Die Stinkeort finden Sie in der interaktiven Karte des Kölner Bloggers Thomas Riedel.

rechte_gewalt10122012

Köln | aktualisiert | Der NRW Verfassungsschutzbericht für das Jahr 2012 wurde gestern mit rund 160 Seiten veröffentlicht. Eine Kurzzusammenfassung findet sich hier in diesem Artikel, der gesammte Bericht findet sich auf der Internetseite des Ministerium für Inneres und Kommunales des Landes Nordrhein-Westfalen. Vor dem Hintergrund der aktuellen Debatte um die Teilnahme von „Pro Köln“ an der CSD-Parade 2013 fällt auf, dass sich der Verfassungsschutzbericht auch mit homophoben Tendenzen bei „Pro Köln“ beschäftigt. Die Zahl der politisch motivierten Straftaten ging allerdings in 2012 auf 4.624 zurück, dabei überwiegen die Straftaten von Rechts.

fw_neuhoff2010

Düsseldorf | aktualisiert | 10.000 Helfer aus NRW im Einsatz meldet das Innenministerium NRW, dass landesweit über die Bezirksregierungen die Hilfe koordiniert. Heute gab es Irritationen über eine Feuerwehr die einer Feuerwehr aus einer Partnerstadt helfen wollte. Aber auch der Kölner Leiter der Berufsfeuerwehr Stephan Neuhoff appelierte in seiner Funktion als Direktor der Berufsfeuerwehr Köln und Stellv. Vorsitzender des Verbandes der Feuerwehren in NRW an die Feuerwehren ausschließlich gemäß Einsatzaufträgen des Landes Nordrhein-Westfalen auszurücken.
                                                    

euch_kongress_gottesd_962013

Köln | Mit einem Gottesdienst im Rheinenergiestadion ist heute der Eucharistische Kongress zu Ende gegangen. Der Veranstalter, die deutsche Bischofskonferenz, allen voran deren Vorsitzender Erzbischof Zollitsch jubelt und spricht von einem vollen Erfolg. Betrachtet man die nüchternen Zahlen und Fakten zeigen diese ein anderes Bild von Kirchenoberen, deren Ruf weniger als die Hälfte der katholischen Schäfchen folgten, die sonst den alle zwei Jahre katholischen Kirchentag besuchen.

holi_festival862013

Leverkusen | Schon in der S-Bahn fallen die Fans des Holi-Festivals of Colours den anderen Fahrgästen durch ihre einheitliche Kleidung auf. Weiße T-Shirts und bequeme Shorts gehören zur Grundausstattung für das neue Farbenspektakel, das nach Berlin und Stuttgart zum ersten Mal im Rheinland Station macht. Binnen von nur drei Stunden waren laut Veranstalter alle Tickets weg, die ausschließlich im Internet verkauft wurden.

gruene_kandidaten862013

Köln | Die Kölner Grünen stellten heute ihre Direktkandidaten vor, bevor sie sich der basisdemokratischen Abstimmung von 58 Punkten zum Bundestagswahlprogramm bei ihrer Mitgliederversammlung im Ehrenfelder Bürgerzentrum widmeten. Die Grünen wollen bei der Bundestagswahl 2013 über 17 Prozent der Stimmen ergattern und damit die Marke von 100.000 Wählern knacken. Volker Beck glaubt auch an gute Chancen im Kölner Süden das Direktmandat gegen Elfi Scho-Antwerpes und den CDU Mann Hirte für sich zu entscheiden. Zudem kündigte der NRW-Spitzenkandidat einen Zweitstimmenwahlkampf an.

Report-K Karnevalsplauderei

karnevalsplauderei

Karnevalsplauderei 2018

Der Oktober ist die Zeit der Vorstellabende und der Künstler, die Ihre neuen Programme oder Titel zeigen. Report-K stellt rund 40 Künstler im Videointerview vor, jeden Tag ein anderer Redner, Band oder Musiker.

Mathias Nelles

Knubbelisch vum Klingelpütz

Hanak – Micha Hirsch

Volker Weininger – Der Sitzungspräsident

Thomas Cüpper – Et Klimpermännchen

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum