Titelthemen

ausstellung_kunstverein_150213klein

Köln | Am heutigen Abend starten im Kölnische Kunstverein zwei neue Ausstellungen:  Unter dem Titel „November“ zeigt der Kunstverein bis zum 31. März die großflächigen Installationen und Skulpturen der aus Georgien stammenden Künstlerin und ehemaligen Rosemarie Trockel-Schülerin Thea Djordjadze. Ebenfalls heute Abend startet die Dia-Ausstellung „L’Histoire d’Histoire d’une Histoire“ von Marianna Christofides im zweiten Obergeschoss des Kunstvereins. Musikalisch eingerahmt wird die Doppeleröffnung durch ein Konzert mit dem Titel „The World in Pieces“.

pol_2932011a

Köln | aktualisiert | Auf einem privaten Grundstück an der Pastor-Wolff-Straße im Stadtteil Köln-Niehl ist am heutigen Donnerstagvormittag eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Es handelt sich um eine 5-Zentner-Bombe englischer Bauart mit einem Langzeitzünder, der vom Kampfmittelbeseitigungsdienst Düsseldorf per Fernentschärfung unschädlich gemacht werden soll. Im Umkreis von rund 500 Metern rund um den Fundort müssen die Bewohner ihre Wohnungen verlassen. Mit der Entschärfung der Bombe ist nach derzeitigem Stand nicht vor 19 Uhr zu rechnen.

kec_standard410212

Köln | Die Haie wollen an diesem Wochenende zurück an die Spitze der DEL. Freitag (19.30 Uhr) kommen die Augsburger Panther nach Köln. Sonntag (14.30 Uhr) geht es zum Top-Spiel bei Spitzenreiter Mannheim.

ueberfall_1422013_ag_gross

Köln | aktualisiert | In den frühen Morgenstunden des heutigen Donnerstags kam es zu einem bewaffneten Raubüberfall auf einen Geldtransporter in Köln-Rodenkirchen. Derzeit ist die Lage noch sehr unübersichtlich, die Kölner Polizei hat die Tatortgruppe des Landeskriminalamts Nordrhein-Westfalen angefordert. Bei dem Raubüberfall, bei dem auch Schüsse fielen, wurde nach derzeitigem Erkenntnisstand eine Person leicht verletzt. Die Polizei sucht dringend Zeugen.
---
Fotoreportage: Der Raubüberfall auf einen Geldtransporter in der Industriestraße >
---

ameisenbaer_dolores_140213klein

Köln | Aller guten Dinge sind drei. Mit „Dolores“ zog am 7. Februar der dritte Große Ameisenbär zu „Guapa“ und „Yavi“ ins neuen Ameisenbärenhaus im Kölner Zoo. Heute wurde sie zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert. Noch hat die anderthalbjährige 48 Kilo schwere Ameisenbärin ihre Artgenossen noch nicht kennengelernt. Das soll laut Zooleitung dann geschehen, wenn die Temperaturen einen längeren Außenaufenthalt erlauben, um sie und die anderen beiden einander bekannt zu machen. Danach soll es auch zügig Nachwuchs geben, zumindest wenn es nach den Vorstellungen des Zoos geht.

unfall1422013

Köln | aktualisiert | Eine 27-jährige junge Frau ist heute bei einem Unfall mit einer Straßenbahn der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) lebensgefährlich verletzt worden. Der KVB Verkehr der Linie 18 ist unterbrochen, die Luxemburger Straße war gesperrt.
---
Fotostrecke: Der Unfall mit der KVB Straßenbahn in der Luxemburger Straße >
---

ab_in_den_karton_130213klein

Köln | aktualisiert | 10.000 Studenten und nur 4.600 Wohnplätze. Das sind die Zahlen aus dem Jahr 2012. Nun stellt sich die Stadt Köln die großen Frage: Wie hoch wird der Wohnungsbedarf wohl erst nach dem doppelten Abiturjahrgang? Die Wohnungsnot von Studenten in Köln ist ein sehr präsentes Thema, so die Initiatoren von "Ab in den Karton", die auf diese Not aufmerksam machen wollen. Deshalb gingen heute etwa 20 Studenten mit Kartons auf den Albertus-Magnus-Platz, um symbolisch auf das Problem der Wohnungsnot in Köln hinzuweisen.

pol1322013

Köln | aktualisiert | Gegen zwei Uhr Morgens wurde eine etwa 40-jährige Frau neben einem Fahrrad auf der Aachener Straße aufgefunden. Die Frau ist nach Angaben der Kölner Polizei schwer verletzt. Da die Polizei zunächst die Identität der Frau nicht kannte hat sie Fotos veröffentlicht mit Gegenständen, die im nahen Umfeld der Frau aufgefunden wurden. Die Polizei sucht Zeugen die sich zum fraglichen Zeitpunkt in der Aachener Straße befunden und Beobachtungen gemacht haben. Zur Identität der Frau teilte die Kölner Polizei mit: Ermittlungen haben ergeben, dass es sich bei der Frau um eine 47-jährige Kölnerin handelt. Die sonstigen Umstände zum Geschehen sind weiterhin unklar.

elektro_mobilia_duin_130213klein

Köln | Am 13. und 14. Februar 2013 veranstalten der Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) zum fünften Mal das "Kompetenztreffen Elektromobilität" und die parallel stattfindende Fachausstellung "Elektromobilia". Der zweitägige Kongress hat sich zu einer führenden Branchenplattform entwickelt. Experten und Entscheider aus der Automobil-, Energie-, Elektro- und Elektronik-Branche sowie Vertreter aus der Politik sollen sich hier gemeinsam über aktuelle Projekte und Entwicklungen zum Thema Elektromobilität austauschen. Ziel des Verbandes ist es, eine breite Einführung von Fahrzeugen mit elektrischen Antrieben zu forcieren.

elke_heidenreich_angelikaWarmuthpooldapd_72166667w

Berlin | "Lesen!": Ein Wort reicht, um die Mission von Elke Heidenreich zu beschreiben. Fünfeinhalb Jahre führte sie durch die gleichnamige ZDF-Literatursendung. Mit Nachdruck, aber immer auf Augenhöhe mit ihren Zuschauern, vermittelte sie ihre Liebe zu Büchern. 2008 wurde "Lesen!" eingestellt. Als Literaturvermittlerin, Moderatorin, Autorin und Herausgeberin war Heidenreich seitdem weiter äußerst umtriebig. Am Freitag (15. Februar) feiert sie ihren 70. Geburtstag.

haie1222013

Köln | Ein echtes Spitzenspiel lieferten sich heute die Kölner Haie und Adler Mannheim auf kölschem Eis am Veilchendienstag. Leider war für die Kölner heute schon vor der Nubbelverbrennung Aschermittwoch. Auch viele Fans der Kölner Haie kamen noch einmal verkleidet in die Lanxess Arena und ein besonderer Scherzkeks ließ Konfetti auf die Haie Spieler regnen. Half alles nichts am Ende stand auf der großen Anzeigentafel: 1:3. [1:0, 1:0, 2:3]

strassenschaeden1222013

Köln | Die Straßen Kölns sind übersät mit teilweise tiefen Schlaglöchern. Die Stadt selbst spricht von 2.000 Schadstellen, kommt aber nicht mit der Reparatur hinterher, unter anderem weil man Absperrungen für die Karnevalszüge aufstellt.

unfall1122013

Köln | Zwei Menschen wurden heute Morgen bei einem Verkehrsunfall auf dem Militärring verletzt. Ein PKW und ein LKW sollen sich auf der gleichen Fahrspur befunden haben. Als der eine dem anderen ausweichen wollte, kam es zur Kollision. Der LKW landete im Graben.

feuerwehr1122013

Köln | aktualisiert | Um 19:47 Uhr wurde die Kölner Berufsfeuerwehr zu einem Brand in die Meerfeldstraße gerufen. Die Einsatzkräfte fanden einen leblosen 70-Jährigen vor. Der Mann galt zunächst als lebensgefährlich verletzt, verstarb aber in einer Kölner Klinik, wie die Kölner Polizei soeben mitteilte.

papst_wortzumsonntag1792011

Rom | aktualisiert | Papst Benedikt XVI. will am 28. Februar zurücktreten. Das teilte Benedikt XVI. überraschend während einer Ratssitzung zur Heiligsprechung der Märtyrer von Otranto in lateinischer Sprache am Montag mit. Benedikt XVI., der seit dem 19. April 2005 im Amt ist, wäre erst der zweite Pontifex überhaupt, der freiwillig von seinem Amt zurücktritt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Studierende beleuchten Europawahl 2019

europawahl2019_studentengruppe01

Studierende der Kölner Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (HMKW) beschäftigten sich im November 2018 mit europäischen Themen, wie Flüchtlings- oder Umweltpolitk sowie regionalen Förderprogrammen oder dem "Erasmus+"-Programm der EU. Am 26. Mai 2019 wählt Europa ein neues Parlament.

Hier gehts zum Spezial: Kölner Studierende blicken auf die Europawahl 2019 >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2003 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum