Titelthemen


Köln | Ein Song für die "Innere Kanalstraße"? Braucht Köln das und warum singt keiner über die Äußere Kanalstraße oder die Bergisch-Gladbacher Straße? In Köln gibt es mehr als 5.000 Straßen und nicht nur über 80 Veedel. Was für ein Fundus für einen Singer/Songwriter. Cris Revon besingt die "Innere Kanalstraße" die durch Ehrenfeld führt auf Hochdeutsch, Kölsch, Britischem Englisch und Amerikanischem Englisch. Er intoniert den Song im Interview mit Andi Goral und erzählt über Kleinkunstabende und den Gewinn des Jurypreises von Loss Mer Singe 2010.

06112018_FatalBanal

Köln | In die allgemeine Kritik an US-Präsident Trump einstimmen? Von wegen – die alternativen Karnevalisten von „Fatal banal“ werden ihm in ihrem neuen Programm ein Loblied singen! Das aber dürfte voller satirischer Pointen sein. Zu hören ist es erstmals am 18. Januar – dann ist Premiere im Bürgerzentrum Ehrenfeld.

pol_05022015e

Köln | Im rechtsrheinischen Stadtteil Ostheim sind in der vergangenen Nacht erneut Schüsse gefallen. Allerdings wurde niemand verletzt, am Tatort waren keine Personen mehr vor Ort. Die Kriminalpolizei ermittelt.

geld_27032018

Berlin | Der Bund der Steuerzahler hat am Dienstag sein 46. Schwarzbuch vorgestellt. 109 Fälle von Steuerverschwendung sind darin dokumentiert. Beispiele: 130.000 Euro gab das Bundesumweltministerium für eine "Wegweiser"-App aus, um Möglichkeiten zeigen, während der Fußball-WM 2018 mit Bus, Bahn, zu Fuß oder dem Rad zu nahegelegenen Fußball-Public-Viewing-Standorten zu kommen.

weintrauben_pixabay_06112018

Wiesbaden | Die Weinernte in Deutschland hat im aktuellen Jahr den höchsten Stand seit 1999 erreicht. Sie liegt 2018 nach Schätzungen vom September bei 10,9 Millionen Hektolitern, teile das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit. Das entspricht etwa 1,46 Milliarden herkömmlichen 0,75-Liter-Flaschen.

loevenicher_tunnel_11072014

Köln | Der Autobahntunnel im Kölner Westen wird in der kommenden Woche in zwei Nächten vollständig gesperrt werden müssen. Der Grund sind die alljährlich anstehenden Wartungsarbeiten.

06112018_FWT_KeinDing_SimonReichel

Köln | Vor 50 Jahren saß Gudrun Ensslin im Zuchthaus, nach einem Brandanschlag in zwei Frankfurter Kaufhäusern zu drei Jahren verurteilt. Zeit zum Nachdenken: Soll sie den Weg des „revolutionären Kampfes“ weitergehen – der dann zur Gründung der Terror-Organisation RAF führte – oder soll sie „bürgerlich“ werden. Das Solo-Stück „Kein Ding – sondern Mensch“ im Freien Werkstatt-Theater (FWT) zeichnet diesen inneren Entscheidungsprozess auf beeindruckende Weise nach.

kvb_bahn_innen_2_300913klein

Köln | Die Verwaltung der Stadt Köln, mit ihr an der Spitze die Oberbürgermeisterin Henriette Reker, und die Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) sind sich einig, wenn es um die Ost-West-Achse geht. Gemeint ist die Tunnellösung zwischen Heumarkt und Aachener Straße für die Linien der 1,7 und 9 der KVB. 760 Millionen Euro veranschlagt man aktuell für die Lösung. Ab sofort beginnt, nach dem Bürgerdialog, die Diskussion in den politischen Gremien der Stadt. Im Dezember soll der Rat der Stadt Köln dann endgültig das Projekt abnicken. Verkehrsdezernentin Blome und Reker geben sich sicher, dass das Projekt von Bund und Land gefördert wird und mühen große Worte wie „Leuchtturm“ oder „Aorta“. Den Fahrgästen soll die neue Verbindung fünf Minuten Fahrzeit sparen und oberirdisch will man eine neue Aufenthaltsqualität schaffen. Der motorisierte Individualverkehr soll zurückgedrängt werden.

Berlin | Der umstrittene Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen wird mit sofortiger Wirkung in den einstweiligen Ruhestand versetzt. Das teilte Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) am Montagnachmittag in Berlin mit.

feuerwehr_2010

Köln | Am gestrigen Sonntagabend hat das Gebäude des Beachclubs am Escher See im Kölner Nordwesten gebrannt. Es entstand erheblicher Sachschaden. Die Polizei geht Hinweisen nach, wonach der Brand möglicherweise von Unbekannten gelegt wurde.

weihnachtsbaum_pixabay_05112018

Weihnachtsbäume werden teurer

Berlin | Der extrem trockene Sommer hat keinen Einfluss auf die Zahl der Weihnachtsbäume, die in diesem Jahr in Deutschland zur Verfügung steht, die Preise steigen aber trotzdem. Das sagte Saskia Blümel, Geschäftsführerin des Bundesverbands der Weihnachtsbaum- und Schnittgrünerzeuger in Deutschland, der "Neuen Osnabrücker Zeitung". "Wir gehen von leicht steigenden Preisen von 50 Cent bis einem Euro pro laufendem Meter bei Nordmanntannen aus", sagte sie.

amazon_20072016c

Wiesbaden | 77 Prozent der regelmäßigen Internetnutzer ab zehn Jahren in Deutschland kaufen Waren und Dienstleistungen über das Internet ein. Das entspricht 50 Millionen Online-Käufern, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Montag mit. Demnach werden vor allem Kleidung und Schuhe (67 Prozent) online erworben, gefolgt von Möbeln, Spielzeug und anderen Gebrauchsgütern (52 Prozent), Urlaubsunterkünften (42 Prozent), Eintrittskarten (41 Prozent) sowie Büchern und Zeitschriften (40 Prozent).

polizei2009

Köln | Gegen 23:30 Uhr soll in einer Gaststätte am Steinrutschweg ein Streit unter mehreren Männern eskaliert sein, so die Kölner Polizei. Anschließend soll es auf der Straße vor der Kneipe zu einer Schießerei gekommen sein. Drei Männer mussten vom Rettungsdienst mit schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht werden. Die Polizei schließt einen Zusammenhang mit dem Rockermilieu nicht aus.

ice_2942012c

Köln | Ab dem kommenden Montag, 5. November, kann die Schnellfahrstrecke der Deutschen Bahn (DB) wieder intensiver genutzt werden. Nach einem Brand eines ICE war die Strecke lange Zeit nur eingleisig befahren und Bahnhöfe nciht angefahren worden. Die DB gab zudem an, dass die Bahnhöfe in Siegburg und Montabaur wieder verstärkt angefahren werden. Ab dem 18. November fahren die Züge wieder im Regelbetrieb auf der dann wieder zweigleisig zur Verfügung stehenden Strecke.

pol_572013b

Köln | Ein Radfahrer verursachte durch Missachtung des Rotlichts in Köln-Mülheim am Wiener Platz einen schweren Verkehrsunfall mit einem Linienbus auf der Frankfurter Straße. Der wollte gegen 17:15 Uhr bei Grün seine Fahrt fortsetzen, als der Rad-Rüpel einfach bei Rot die Straße querte. Der Busfahrer bremste sofort, konnte eine Kollision dennoch nicht verhindern. Eine junge Mutter und eine 22-jährige Frau verloren durch die Notbremsung das Gleichgewicht und stürzten. Die 22-Jährige und ein zwei Monate alter Säugling verletzten sich schwer.

REPORT-K LIVESTREAM

banner_randspalte_report-k_montage

Verfolgen Sie das 1. Highligt der neuen Session 2019
Die Proklamation von Jan und Griet 2019 des Reiterkorps Jan von Werth im Report-K Livestream aus der Kölner Flora
Freitag 16. November 2018
Ab 20:20 Uhr

Report-K Karnevalsplauderei

karnevalsplauderei

Karnevalsplauderei 2018

Der Oktober ist die Zeit der Vorstellabende und der Künstler, die Ihre neuen Programme oder Titel zeigen. Report-K stellt rund 40 Künstler im Videointerview vor, jeden Tag ein anderer Redner, Band oder Musiker.

Mathias Nelles

Knubbelisch vum Klingelpütz

Hanak – Micha Hirsch

Volker Weininger – Der Sitzungspräsident

Thomas Cüpper – Et Klimpermännchen

Zwiegespräch – Botz un Bötzje

Ne joode Jung – Holger Quast

Cat Ballou

Druckluft – Dicke Backen

Planschemalöör

Beckendorfer Knallköpp

Schlappkappe

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum