Dortmund | Borussia Dortmund hat am 11. Spieltag in der 1. Bundesliga mit 1:3 gegen den FC Bayern München verloren. Damit bauen die Bayern ihre Tabellenführung weiter aus. Die Gäste aus München hatten zu Beginn der Partie leichte Vorteile, in der 17. Minute brachte Arjen Robben den FC Bayern dann in Führung.

Die Dortmunder scheiterten in der Folge wiederholt an Münchens Torwart Sven Ulreich. Robert Lewandowski sorgte in der 37. Minute für das 2:0, David Alaba erhöhte in der 67. Minute. In der 88. Minute gelang Marc Bartra noch ein Treffer für Dortmund.

Werbung

Leipzig gewinnt 2:1 gegen Hannover

RB Leipzig hat am 11. Spieltag in der 1. Bundesliga mit 2:1 gegen Hannover 96 gewonnen. Damit rückt Leipzig zumindest vorläufig auf den zweiten Tabellenplatz vor. Hannover begann mutig, allerdings fehlte es den Gästen immer wieder an Präzision.

In der 23. Minute landete der Ball dann im Hannoveraner Tor, der Treffer wurde jedoch nicht gegeben, da Timo Werner, der den Schuss von Marcel Sabitzer ins Tor verlängert hatte, im Abseits stand. Kurz vor der Pause traf Werner noch einmal die Latte, in der 56. Minute brachte Jonathas schließlich Hannover in Führung. In der 70. Minute gelang Yussuf Poulsen der Ausgleich, in der 85. Minute schoss Werner das 2:1 für Leipzig.

Die weiteren Ergebnisse: SC Freiburg – FC Schalke 0:1, Borussia Mönchengladbach – 1. FSV Mainz 1:1, FC Augsburg – Bayer 04 Leverkusen 1:1, Hamburger SV – VfB Stuttgart 3:1.

Autor: dts

Werbung