Bremen | Zum Auftakt in die 2. Bundesliga haben sich mit Werder Bremen und Hannover 96 zwei Altbekannte am Samstagabend 1:1 unentschieden getrennt. Dabei war Hannover zumindest nach der Halbzeitpause die klar bessere Mannschaft und schrammte auch nur knapp am Sieg vorbei.

Alle Tore schossen die Niedersachsen ohnehin: Hannovers Simon Falette erzielte in der 49. Minute ein durch Ömer Toprak erzwungenes Eigentor, sein Teamkollege Marvin Ducksch besorgte sechs Minuten später den Ausgleich.
Und der Ex-Düsseldorfer war es auch, der in der 83. Minute aus 13 Metern freie Bahn aufs Tor hatte, aber knapp daneben zielte.

Werbung

Autor: dts

Werbung