Symbolbild Polizei

Köln | Am Donnerstag gegen 22 Uhr zog ein dunkel gekleideter Mann eine 25-jährige Kölnerin an der Bahnhaltestelle Porz Markt zu Boden. Die junge Frau wehrte sich. Die Kölner Polizei sucht Zeug*innen.

Die junge Frau stieg an der Haltestelle aus und begab sich in die Mühlenstraße. Dort zog der Täter an ihrer Kapuze. Sie fiel zu Boden. Dann zog der Mann sie an der Jacke wieder hoch und sprach zu der jungen Frau. Die Polizei spricht von einer „verwaschenen Sprache“. Die junge Frau trat dem Mann in den Genitalbereich. Dieser ließ von ihr ab und flüchtete in Richtung Max-von-Schenkendorf-Straße.

Werbung

Der Mann habe mittellange schwarze Haare und dunkle Augen. Zu der dunklen Bekleidung trug er weiße Turnschuhe. Zeugen melden sich bei der Kölner Polizei unter: 0221 229-0

Werbung