Der Kölner Prinz Michael II, Michael Gerhold, der Kölner Bauer Christoph, Christoph Stock und die Kölner Jungfrau Emma, Erich Ströbel, erst gestern im Kölner Gürzenich von Oberbürgermeisterin Henriette Reker proklamiert, erfahren beim Bad in der Menge im ausverkauften Zelt am Neumarkt ihre zweite, die sogenannte Volksproklamation. Report-K.de war live mit dabei.

Hier die schönsten Momente aus der Liveübertragung im Zusammenschnitt:

Die KG Alt-Köllen kann eines besonders gut: Mit Menschen ausgelassen und fröhlich feiern. Das haben die Karnevalisten gestern auf der Volkssitzung mehr als bewiesen. Aus dem dichten Einkaufsgedränge ragte mit dem weißen Festzelt eine Insel des Frohsinns aus dem Neumarkt. Die Menschen feierten und wie. Etwa wenn „Cat Ballou“ das Lied „Et jitt kei Wood“ anstimmt, dann wird aus den vielen bunten einzelnen Jecken eine große Masse die in einem Takt das große Köln Gefühl feiert. Marita Köllner nach „Cat Ballou“ hielt das Stimmungspegel weiter hoch, bevor das Kölner Dreigestirn zur Volksproklamation einmarschierte. Mit dabei Christoph Kuckelkorn, Präsident des Festkomitee Kölner Karneval, der für seine Moderation der Prinzenproklamation gelobt wurde. Prinz Michael II, Michael Gerhold, sprach sich in die Herzen der Anwesenden und das Lied des neuen Dreigestirns mit dem Refrain Drei Junge aus Nippes für Millionen kam sehr gut an. Kölner Karneval ohne Volkssitzung am Neumarkt, undenkbar.

Hier den gesamten Livestream nachsehen:

Autor: Andi Goral