Köln Nachrichten

kurden_demo_13102019

Köln | Zum Protest gegen den türkischen Militär-Einmarsch in den Nordirak hatte kurdische Vereine am Samstag in mehreren deutschen Städten aufgerufen. In Köln waren dem Aufruf auch Grüne, Linke, Jusos und Friedensinitiativen gefolgt. Deutlich mehr als die angemeldeten 5.000 Teilnehmer zogen von der Deutzer Werft aus rund um den rechtsrheinischen Stadtteil zurück zum Startort.

---

Die Fotogalerie zeigt politische Botschaften, die auf der Demonstration gezeigt wurden und Eindrücke >

Edelsteintage-xPost-Dinoknochen-und-Fossilien

Köln | Die Ausstellungshalle XPost am Gladbacher Wall verwandelt sich an diesem Wochenende in eine riesige, begehbare Schatztruhe. Das Angebot an edlen Steinen, Mineralien, Fossilien, Kristallen, Achaten, Opalen und Heilsteinen ist beträchtlich: Über 60 Aussteller aus dem In- und Ausland haben ihre Schätze zu den „Kölner Edelsteintagen“ mitgebracht. Auch Schmuckliebhaber kommen auf ihre Kosten. Und ein paar Kuriositäten gibt es ebenfalls zu entdecken. Report-K Reporterin Julia Katharina Brand schaute sich um.

pol_2932011

Köln | Schon ab dem Kümpchenshof war der Kölner Hansaring gestern in den Abendstunden gegen 19 Uhr gesperrt. Dort stand auch ein Löschzug der Kölner Feuerwehr in Bereitschaft. Die Kölner Polizei hielt gemeinsam mit der Bundespolizei eine S-Bahn an. Der Grund: Ein Deutscher meldete zwei Männer mit "südländischem Aussehen" und einem nach seiner Ansicht nach verdächtigen Gegenstand.

vogelsanger_ehu_10102019

Köln | Kölns Mühlen mahlen langsam: 2008 beschloss die Bezirksvertretung den Fußgänger- und radfahrfreundlichen Umbau der Vogelsanger Straße zwischen Ehrenfeldgürtel und Innerer Kanalstraße. Jetzt begannen die Arbeiten. Ende 2021 will man fertig sein. Statt ursprünglich 3,3 Millionen Euro wird es dann nach den Vorhersagen 5,5 Millionen gekostet haben.

Domplatte_92010

Köln | aktualisiert | Gestern hat Stephan B., ein offensichtlich rechtsextremer Täter, einen Anschlag auf die jüdische Synagoge in Halle (Saale) verübt. Zwei Menschen, willkürlich vom Täter ausgewählt, nachdem er sein Ziel ein Massaker in der Synagoge zu verüben verfehlte, starben. Köln zeigt sich heute solidarisch mit den Opfern und der jüdischen Community in Deutschland und Köln. Zudem soll ein deutliches Zeichen von Köln aus gegen Antisemitismus und Rassismus ausgehen. Die Initiatoren rufen zur Kundgebung und Mahnwache heute Abend um 18 Uhr vor dem Kölner Dom.

--- --- ---

Aktuelle Berichterstattung zum Anschlag von Halle:

10. Oktober: Täter wählte Synagoge als Ort geziehlt aus [aktuelle Berichterstattung]>

9. Oktober: Die Schüsse von Halle >

Mehr:

Die Waffen kamen mutmasslich aus dem 3D-Drucker >

Hallenser SPD-Abgeordneter Diaby fordert Gegenwehr im Internet

Nach Anschlag von Halle: Weisband kritisiert Politik als "ignorant"

polizei_symbol_1017

Köln | Am gestrigen Mittwochabend gegen 18:30 Uhr ist eine 13-jährige Radlerin auf dem Sülzgürtel von einem Auto erfasst worden. Der Fahrer soll nach Zeugenaussagen mit "recht hoher Geschwindigkeit" unterwegs gewesen sein. Die Radfahrerin wurde nach Polizeiangaben mit schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht.

Köln | Nein das Präsidentenamt ist es nicht mehr als 100 Jahre nach Einführung des Frauenwahlrechts in Deutschland, aber die Große Kölner Karnevalsgesellschaft hat zum ersten Mal in ihrer langen Geschichte eine Frau im Vorstand.

briefkasten_pixabay_07102019

Köln | Die Stadt Köln und die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben haben heute in München einen Vertrag mit dem Titel "Wohnungsbaupakt" unterschrieben.

bombe_stadt_07102019

Köln |aktualisiert | Im Kölner Stadtteil Kalk wurde heute eine Weltkriegsbombe gefunden. 6.500 Menschen müssen evakuiert werden und die 10-Zentner-Bombe muss heute noch entschärft werden. Die Bombenentschärfung konnte ab 21:47 Uhr beginnen. Um 22:05 Uhr meldeten die Mitarbeiter des Kampfmittelräumdienstes: Bombe entschärft. Damit sind alle Sperrungen wieder aufgeghoben.

pol_nacht_712014

Köln | Der Unfall hat sich am Samstagmorgen gegen 4:15 Uhr in der Staffelsbergstraße in Köln-Blumenberg ereignet. Zeugen wollen, so die Kölner Polizei, einen lauten Knall gehärt haben. Als sie der Frage nach der Ursache nachgingen fanden sie den jungen Radfahrer.

polizei2009

Köln | Zwei Männer sind am gestrigen Samstag gegen 4 Uhr in der Weidengasse im Kölner Stadtviertel Eigelstein in Streit geraten. Augenzeugen wollen gesehen haben, dass einer der Männer mit einem Messer in Richtung des anderen drohte und diesen an den Händen verletzte. Dies bestätigte später der Rettungsdienst. Der Mann ohne Messer hielt seine Hände schützend vor sich. Der mutmassliche Täter wurde gefasst.

Köln | Ein 42-jähriger Rennradfahrer ist an einer Rampe der Lanxess Arena am Donnerstagabend gegen 19 Uhr verunglückt und gegen einen Baum geprallt.

pol_05022015k

Köln | Bei einem Unfall auf der Bundesautobahn A 61 sind vier Personen verletzt worden. Der Unfall ereignete sich auf Höhe der Anschlussstelle Bergheim-Süd.

Köln | Seit gestern Nachmittag war in der Dieselstraße in Köln-Kalk ein Haus besetzt. Heute räumte die Kölner Polizei das Haus und übergab es an den Besitzer. Dieser stellte Strafanzeige.

wurst_pixabay_04102019

Köln | Das Verbraucherschutzamt der Stadt Köln und das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz waren vor dem Verzehr von Wurstwaren des Herstellers Wilke aus Hessen. Betrofffen sind alle Waren von  Wilke Waldecker Fleisch- und Wurstwaren GmbH & Co. KG, Identitätskennzeichen „DE EV 203 EG“.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum