Köln Nachrichten

pol_nacht_712014

Köln | Am gestrigen Abend gegen 23:15 Uhr verursachte ein 33-jähriger Autofahrer – ohne in Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis zu sein – einen Alleinunfall und beschädigte sieben PKW und einen Roller.

schroeter_PR_26062019

Köln | Es geht hoch her im Atelierzentrum Ehrenfeld, wo noch bis Ende der Woche die Ausstellung „Munaqabba – über Frauen in Vollverschleierung in Deutschland“ läuft. Nicht nur Frauen mit muslimischem Migrationshintergrund legten massiven Protest ein. Fotografin Selina Pfrüner erhält mittlerweile Drohungen. Wie sehen unabhängige Islamexperten das Ausstellungsprojekt? Wir fragten Susanne Schröter, Leiterin des Frankfurter Forschungszentrums Globaler Islam und Mitglied des Hessischen Präventionsnetzwerks gegen Salafismus.

pol_flittard_25062019

Köln | Bei einer Explosion in einem Mehrfamilienhaus im Kölner Stadtteil Flittard ist ein 35-jähriger Kölner schwer verletzt worden.

Festnahme_pol3032012b

Köln | In der Nacht auf Montag ist ein 20-jähriger Kölner entführt worden. Die Angehörigen alarmierten die Polizei. Diese befreite den jungen Mann auf der Bundesstraße 224 bei Essen aus dem Auto eines Mannes, den die Polizei wegen des Hinweises auf Freiheitsberaubung festnahm.

hooligan_demo_261014

Köln | „Combat 18“ („Kampfgruppe Adolf Hitler“) ist eine neonazistisch-terroristische Organisation, die im Zusammenhang mit dem Mord am Kasseler Regierungspräsident Walter Lübcke in die Schlagzeilen geriet. Der mutmaßlich Verdächtige am Mord an Walter Lübcke der Kasseler Stephan E. könnte über Personen aus dem „Combat 18“ („C18“)-Netzwerk mit diesem in Verbindung gestanden haben. Nach einer Anfrage der Grünen im Landtag von Nordrhein-Westfalen, teilte das Innenministerium im März mit, dass „C18“ in NRW von 2009 bis 2017 insgesamt 84 Straftaten beging. 19 davon in Köln. Einer der Tatverdächtigen, der für einen Großteil der 19 Kölner Straftaten verantwortlich sein soll, wohnt in Köln, so die Polizei Köln auf Anfrage dieser Internetzeitung. Ein Kölner Zelle von „Combat 18“ gebe es nicht, so die Ermittler.

pol_572013d

Köln | Der gesuchte Radfahrer ist ein Falschfahrer. Er radelte entgegen der Fahrtrichtung am Samstag, 22. Juni, gegen 17:50 Uhr auf der Dürener Straße in Köln-Lindenthal auf dem Radweg. Ein ihm entgegenkommender Radfahrer musste so stark bremsen, dass er stürzte. Der Unfallverursacher fuhr einfach davon. Die Kölner Polizei sucht Zeugen.

suv_pixabay_23062019

Berlin | Trotz Klimadiskussion ist der Trend zum SUV in Deutschland ungebrochen. Erstmals wird die Zahl der neu zugelassenen Geländewagen dieses Jahr die Grenze von einer Million Fahrzeuge überschreiten, wie die "Welt am Sonntag" unter Berufung auf eine Hochrechnung des Center Automotive Research (CAR) der Universität Duisburg-Essen berichtet. Demnach lag in den ersten vier Monaten des Jahres die SUV-Quote in Deutschland mit 31,3 Prozent erstmals über der 30-Prozent-Marke.

Köln | Der Maifisch galt entlang des Rheins einst als Lachs der Armen. Dann war er ausgestorben und heute zeigt das Besatzprogramm, dass mit Mitteln der europäischen Union gefördert wurde, erste Erfolge. Am 6. Juni wurden bei Poll 30.000 Maifischlarven in den Rhein gesetzt.

kalkberg_14032016

Köln | Das von der Stadt Köln in Auftrag gegebene Gutachten zur Hubschrauberbetriebsstation auf dem Kölner Kalkberg zeige auf, dass die untersuchten Alternativstandorte alle nicht geeignet seien, teilt die Stadt Köln heute mit.

DSC_1516_step_2062019

In der Villa Gerling hat die Kölner Jury Nominierte für die Emmy Awards in New York ausgewählt.

Köln | Mit ihrem riesigen Park und der schlossartigen Anlage des Gebäudes gehört die Villa Gerling wohl zu den besonders mondänen Anwesen in Köln. Romantische Teiche, große Rasenflächen und ein uralter, prächtiger Baumbestand verzaubern hier die Besucher immer wieder aufs Neue. Ob die exklusive Kölner Jury, die am Mittwoch Nominierte für die 47. Emmy Awards in New York ermittelt hat, Zeit gehabt hat, um diese prächtige Kulisse wirklich zu genießen, bleibt offen.

ccxp_step_20062019

Vom 27. bis zum 30. Juni findet in der Messe das Popkulturfestival CCXP Cologne statt. Auch Hollywoodstars sind dabei.

Köln | Hinter Hagrid's Hütte links, am X-Wing und der Batman-Höhle vorbeigeht es zum Fahrzeug der Ghostbusters und danach zum Mittelaltermarkt mit Rittern, Elfen und Feen. So oder so ähnlich könnte ein Rundgang über das neue Popkulturfestival CCXP Cologne ablaufen, das vom 27. bis zum 30. Juni in den Nordhallen der Kölner Messe seine Deutschlandpremiere feiert.

israel_step_20062019

Köln | Beim Israel-Tag auf dem Heumarkt gab es viel Musik, Tanz und kulinarische Spezialitäten für die Besucher zu entdecken

kvb_ticketpreise_19062019

Köln | Der Automobilklub ADAC hat die Preise im ÖPNV in 21 deutschen Städten untersucht. Die Preise des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg und damit in Köln stechen gleich zweimal in der Spalte „Höchster Preis“ hervor: Bei der Kurzstrecke Erwachsene und der Tageskarte Erwachsene. Auch bei den Monatstickets liegt Köln preislich an der Spitze. Das Kölner Ticket für Erwachsene ist mit 98,50 Euro genau 43,30 teurer als das günstigste Ticket im Vergleich in München mit 55,20 Euro.

weiss_nunnendorf_19062019

Bagger am Weißer Rheinufer

Köln | Am Weißer Rheinufer sind derzeit die Bagger unterwegs und reißen unter anderem die weißen Steine auf denen die Rheinkilometer angezeigt werden heraus. Die Bürgerinnen und Bürger fragen sich warum?

seebruecke_kation_PR_19062019

Köln | Das Aktionsbündnis Seebrücke Köln hat heute am Grüngürtel in der Nähe der Zülpicher Straße einen symbolischen Friedhof angelegt. Damit wollen die Aktivisten auf die aktuelle Lage der Sea-Watch 3 und im Mittelmeer aufmerksam machen. Die weißen Holzkreuze sollen an die vielen namenlosen Todesopfer im Mittelmeerraum erinnern.

Interviews zur Europawahl 2019

koepfe_europawahl_2019

Interviews mit den Kandidaten zur Europawahl 2019

Die Redaktion von report-K fragte alle Parteien und Gruppierungen an und bat um die Nennung von Interviewpartnerinnen und -partner von Kandidatinnen und Kandidaten zur Europawahl 2019. Nicht alle Parteien antworteten oder schickten Kandidaten. Die Liste der Parteien, die keine Interviewkandidaten anboten, finden sie am Ende dieser Direktlinks zu den einzelnen Kandidateninterviews.

Martin Schulz, SPD, (kein Kandidat) im Europawahlkampf in Köln

Martin Schirdewan, Die Linke

Damian Boeselager, Volt

Marie-Isabelle Heiß, Volt Europa

Andre Veltens, Partei der Humanisten

Engin Eroglu, Freie Wählern

Christian Rombeck, Demokratie direkt

Fabienne Sandkühler, Partei der Humanisten

Michael Kauch, FDP

Murat Yilmaz, Die Linke

Eileen O‘Sullivan, Volt

Hans Werner Schoutz, LKR

Prof. Dr. Holger Schiele, LKR

Birgit Beate Dickas, Die Partei
Sabine Kader, Die Partei

Inga Beißwänger, Bündnis Grundeinkommen

Inessa Kober, MLPD

Fritz Ullmann, MLPD

Reinhard Bütikofer, Bündnis 90/Die Grünen

Katarina Barley, SPD

Gerd Kaspar, FDP

Moritz Körner, FDP

Philipp Tentner, SGP

Renate Mäule, ÖDP

Elisabeth Zimmermann-Modler, SGP

Arndt Kohn, SPD

Dietmar Gaisenkersting, SGP

Claudia Walther, SPD

Alexandra Geese, Bündnis 90/ Die Grünen

Nadine Milde, Bündnis 90/Die Grünen

Sandra Lück, Tierschutzpartei

Daniel Freund, Bündnis 90/Die Grünen

Nicola Beer, FDP Spitzenkandidatin

Axel Voss, CDU

Felix Werth, Partei für Gesundheitsforschung

Karin Schäfer, Die Violetten

Marion Schmitz, Die Violetten

Claudia Krüger, Aktion Partei für Tierschutz – Das Original - Tierschutz hier!

Dr. Tobias Lechtenfeld, Volt Europa

Friedrich Jeschke, Volt Europa

Michael Schulz, Die Grauen – Für alle Generationen

Chris Pyak, Neue Liberale

Christian Rombeck, Demokratie direkt

Georg Lenz, Die Partei

Niels Geucking, Familienpartei

Helmut Geucking, Familienpartei

Diese Parteien und Vereinigungen nahmen das Interviewangebot von report-K nicht wahr: Piratenpartei Deutschland, Graue Panther, DER DRITTE WEG,Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD), DIE RECHTE,Ab jetzt...Demokratie durch Volksabstimmung, Menschliche Welt (MENSCHLICHE WELT), PARTEI FÜR DIE TIERE DEUTSCHLAND (PARTEI FÜR DIE TIERE), Alternative für Deutschland (AfD), Demokratie in Europa - DiEM25, Ökologische Linke (ÖkoLinX), Bündnis für Innovation & Gerechtigkeit (BIG), Allianz für Menschenrechte, Tier- und Naturschutz (Tierschutzallianz), Bündnis C - Christen für Deutschland (Bündnis C), Bayernpartei (BP), Europäische Partei LIEBE (LIEBE), Feministische Partei DIE FRAUEN (DIE FRAUEN), Christlich-Soziale Union in Bayern e.V. (CSU).

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum