Köln Nachrichten

polizei_symbolfoto

Köln | In den letzten Wochen und Monaten sollen mehrere Anzeigen von Diebstählen auf den Kölner Friedhöfen eingegangen sein. Die Stadt Köln informiert, dass hierbei immer wieder Grabschmuck und andere Gegenstände aus Metall entwendet wurden. Betroffen seien derzeit Friedhöfe im linksrheinischen Kölner Norden und im näheren Umland. Die Diebstähle sollen sich in der Regel nachts ereignet haben.

pol_nachts1232011

Köln | Am Sonntagmorgen, 8. Oktober, ist ein 32-jähriger Fußgänger in Köln-Riehl von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Der 32-Jährige erlag am Donnerstagnachmittag, 2. Oktober, seinen schweren Verletzungen in einem Krankenhaus. Das teilt die Kölner Polizei heute mit.

polizei_symbol_1017

Köln | aktualisiert | Am heutigen Freitagmorgen kam es zu einem Verkehrsunfall auf der A59 in Höhe Schloß Röttgen West in Fahrtrichtung Königswinter. Ein Lkw ist bei dem Unfall gegen eine Zapfsäule gefahren. Der 54-jährige Fahrer soll dabei engeklemmt und schwer verletzt worden sein, teilt die Kölner Polizei mit.

Köln | In wenigen Wochen werden die Kölner wieder jeck. Um passend zum diesjährigen Motto: „Mer Kölsche danze us der Reih“, warm durch die fünfte Jahreszeit zu kommen, stellte das Festkomitee Kölner Karneval zusammen mit seinem Partner Deiters den Mottoschal für die Karnevalssaison 2018 vor.

Köln | Ab dem heutigen Donnerstag ist die A4 im Bereich der Rodenkirchener Rheinbrücke in Richtung Aachen nur zweispurig befahrbar. Straßen.NRW muss dort kurzfristig einen Fahrbahnübergang reparieren. Die Sperrung eines Fahrstreifens wird bis Freitag, 3. November, 20 Uhr verlängert. Im Anschluss wird bis Samstagfrüh, 4. November, nur ein Fahrstreifen befahrbar sein.

nachklick_02_11_17

Köln | NACHKLICK 1. - 2. November 2017, 17-17 Uhr | Der report-K Rückblick auf die Nachrichten der vergangenen 24 Stunden aus Köln, Deutschland und der Welt | Sessionsauftakt am Heumarkt – neue Kampagne zum 11.11.2017. Neue Ausstellung bei 30works: Van Ray - One Dollar Bill. Mordkommission ermittelt in Köln-Meschenich. Kölner Arbeitsmarkt Oktober 2017: Zahl der Arbeitslosen sinkt. Freier Zoo-Eintritt für Kinder bis 12 Jahren am Wochenende. Die Originalproduktion Cats kommt zum Musical Dome. Behörden kennen Aufenthaltsort Tausender abgelehnter Asylbewerber nicht. veganfach 2017 startet am Freitag. Neues Buch: „Köln in Bewegung“ – nüchtern und faktenreich. Lindner geht auf Distanz zu den Grünen. Alle weiteren Nachrichten des Tages hier im Überbklick: Nachklick report-K.

strassenkarnevaleroeffnung_02_11_17

Köln | Am elften im elften beginnt für den Kölner wieder die fünfte Jahreszeit. Ab neun Uhr feiern und schunkeln dann rund 20.000 Jecke auf dem Kölner Heumarkt und Altermarkt. Um Punkt 11:11 Uhr wird der offizielle Sessionsbeginn, wie in jedem Jahr, von einem Glitterregen begleitet. Die Willi-Ostermann-Gesellschaft weißt auch in diesem Jahr darauf hin, nicht nur das Glasverbot zu beachten, sondern auch keine großen Rucksäcke, Reisetaschen, Flaschen, Tische, Stühle und Bollerwagen nicht mit auf das Areal zu nehmen. Des weiteren startet das Festkomitee Kölner Karneval in diesem Jahr eine neue Kampagne für rücksichtsvolles Feiern im Straßenkarneval.

pol_nacht_712014

Köln | Die Kölner Polizei meldet ein Kapitalverbrechen in Meschenich. Dort fanden die Beamten eine Frau, die durch Messerstiche, lebensgefährlich verletzt wurde. Am Ort des Geschehens wurde ein 30-jähriger Mann mit blutverschmierten Händen festgenommen. Die Polizei betont, dass die Hintergründe der Tat noch unklar seien.

Bergisch Gladbach/Leverkusen | Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Rhein-Berg beginnt nächste Woche mit dem Neubau eines Radgehwegs zwischen Bergisch Gladbach-Schildgen und Leverkusen-Schlebusch. Daher kommt es ab Montag, 6. November, zu Einschränkungen für den Verkehr. 

Köln | Stadt und Zoll kontrollierten 19 Shisha-Bars. Sie stellten in allen kontrollierten Objekten Verstöße gegen das Nichtraucherschutzgesetz fest und ahndeten dies als Ordnungswidrigkeit. Dies ist insofern irritierend als Wasserpfeifen nunmal geraucht werden. Warum die Stadt die Shisha-Bars daher überhaupt genehmigt hat, bleibt im Unklaren. In 15 Unternehmen wurde unversteuerter Tabak gefunden, in einer Bar Drogen und eine Schusswaffe. Der Zoll wird zudem überprüfen ob es Verstöße gegen das Mindestlohngesetz gab. Zudem gab es vereinzelt Unregelmäßigkeiten bei Glücksspielgeräten.

Köln | Der Täter bedrohte am Montagabend eine 49-jährige Mitarbeiterin einer Spielhalle in der Kölner Innenstadt mit einer schwarzen Pistole und erbeutete Bargeld. Die Polizei spricht von einer geringen Menge, die der Täter in einem schwarzen Stoffbeutel trasnportierte. Der Vorfall ereignete sich gegen 23:30 Uhr.

Köln | aktualisiert | Die Kölner Polizei meldet einen schweren Verkehrsunfall im Kölner Stadtteil Chorweiler. Dort ist ein Fahrzeug an einem Tankstellengelände am Athener Ring verunglückt. Zwei Personen wurden verletzt, so die Behörde. Wie mittlerweile bekannt wurde verlor ein älterer Herr wegen eines internistischen Notfalls die Kontrolle über seinen Wagen, kam von der Straße ab und am Rande des Tankstellengeländes zum Stehen. Seine Beifahrerin wurde leicht verletzt. Der Gesundheitszustand des Fahrers ist allerdings durch den internistischen Notfall lebensbedrohlich.

Köln | Die Polizei Köln nahm in der Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November 33 Personen in Gewahrsam und hatte aufgrund vieler Nachtschwärmer, die sie als alkoholisiert und aggressiv beschreibt, 100 Zusatzkräfte angefordert.

Köln | Der Eigentümer eines Gefäßes aus Asien ließ dieses von einem Auktionshaus versteigern. Dies brachte ihm 75.000 Euro ein. Das gleiche Gefäß wurde ein halbes Jahr später in London für 200.000 britische Pfund weiterversteigert. Der Mann verklagte das Auktionshaus auf Schadensersatz und unterlag allerdings jetzt vor dem Landgericht Köln (Az. 20 O 59/16) Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

ebertplatz_ehu_01112017

Köln | Der Ebertplatz steht im Fokus von Medien, Politik und Polizei. Es gibt Drogenkriminalität und schwere Straftaten. Ein junger Mann starb, andere wurden schwer verletzt. Jetzt sollen sogar die drei Kunsträume aufgegeben werden und Jörg Frank von den Grünen mahnt „Kunsträume-Entmietung ist wirkungsloser Aktionismus". Die Bürger und Teile der Politik fordern mehr Polizeipräsenz, gar eine Wache auf dem Platz. Die Polizei war in diesem Jahr nur wenige Tage nicht vor Ort. Wer den Ebertplatz nur repressiv befrieden will, verkennt, dass das Problem nur an einen anderen Platz verdrängt wird. Es muss Angebote zum Ausstieg aus der Szene geben, um deren Selbstbewußtsein zu destabilisieren.

Theater Köln - Premieren 2017

theaterkritik_kasten300px_neu

Diese Theaterstücke feierten in Köln aktuell Premiere. Die Kritiken:

Eine Reise zu einer Scheißinsel: „Shit Island“ in der Orangerie

--- --- ---

"Inside AfD" - im Theater Tiefrot

--- --- ---

Uraufführung im Schauspiel: „Alles, was ich nicht erinnere“

--- --- ---

„American Psychosis“ in der Studiobühne Köln

--- --- ---

"Wilhelm Tell" im Schauspielhaus

--- --- ---

Urania-Theater: Eröffnung mit „Mutter Courage und ihre Kinder

--- --- ---

Möglicherweise gab es einen Zwischenfall“ im Freien Werkstatt-Theater

--- --- ---

„Feierei“: Theatergruppe c.t.201 feiert in der Studiobühne ihren 25. Geburtstag

--- --- ---

Wie Kraut und Rüben“ am Horizont Theater

--- --- ---

„Romeo und Julia“ begeistern im Schauspiel

--- --- ---

Theater der Keller: Fassbinders „Katzelmacher“ messerscharf aktualisiert

--- --- ---

Alle sehen doppelt: „Amphitryon“ im Metropol Theater

--- --- ---

„Occident Express“ hält im Schauspiel

--- --- ---

Theater im Bauturm: Liebeserklärung an Trude Herr

--- --- ---

Theater der Keller dramatisiert den Roman „Bilquiss“

--- --- ---

Horizont-Theater bringt mit „Liebeslügen oder Treue ist auch keine Lösung“ Sex and the City nach Köln

--- --- ---

Freies Werkstatt-Theater zeigt „Der talentierte Mr. Ripley“

--- --- ---

Schauspiel mit „Peer Gynt“ in die neue Spielzeit

--- --- ---

Spiel mit Geschlechterrollen: Schauspiel zeigt „Frau Schmitz“

--- --- ---

„Old School“ weckt im Schauspiel die Reiselust

--- --- ---

Freies Wertkstatt-Theater: Premiere für „Last Night in Sweden – oder Donald Trump und die Kunst des Wrestlings“

--- --- ---

Orangerie zeigt „Das Gespenst des Joaquín Murieta“

--- --- ---

Theater der Keller startet mit Houellebecqs „Unterwerfung“ in die neue Spielzeit

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum