Köln Nachrichten

strasse_pixabay_2322018

Köln | Die Landesregierung NRW und der Landesbetrieb Straßenbau wollen im Kölner Süden eine neue Autobahnverbindung mit einer Brücke über den Rhein planen und später auch bauen. Die Planung des Projekts ist im Bundesverkehrswegeplan aufgenommen. Der BUND macht darauf aufmerksam, dass es im Verfahren keinen Umsetzungsautomatismus gebe, also schon feststehe, dass eine Straße und Brücke gebaut werde. Das jetzt angestoßene Verfahren, so der BUND, könne auch dazu führen, dass am Ende die Erkenntnis stehe keine Straße zu bauen.

Köln | Die Kölner Polizei warnt Senioren vor falschen Polizeibeamten, die ihre Opfer vor der Wohnunge oder deren Häusern ansprechen, diese begleiten und dann ausrauben.

pinselohrschwein_22022018

Köln | Der Kölner Zoo meldet vier Frischlinge bei den Pinselohrschweinen „Picasso“ und „Cassie“. Eber „Picasso“ zog 2012 aus dem Zoo Landau nach Köln und „Cassie“ kam im August 2017 aus dem britischen Colchester. Nach 130 Tage Tragzeit gebar „Cassie“ drei männliche und ein weibliches Jungtier.

Sperrung2_symbolfoto

Köln | aktualisiert | In den kommenden Tagen kommt es, aufgrund von Verkehrsarbeiten, zu folgenden Baustellen in den Kölner Bezirken:

Köln | Von Montag, 26. Februar, bis voraussichtlich Freitag, 2. März, lässt die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Rhein-Berg entlang des Gregor-Mendel-Rings (L213) in Köln-Müngersdorf Rodungsarbeiten ausführen. Jeweils zwischen 10 und 18 Uhr wird die Fahrbahn in Richtung Militärringstraße abschnittsweise gesperrt. Der Verkehr wird dann durch Baustellenampeln geregelt. Gegebenenfalls können sich die Arbeiten bis Sonntag, 3. März, verlängern. Die Gehölze entlang des Gregor-Mendel-Rings werden für den Neubau einer Lärmschutzwand entlang der L213 gerodet. Diese Arbeiten beginnen voraussichtlich Ende März.

Köln | Der 78-Jährige nach dem die Polizei mit einer Öffentlichkeitsfahndung suchte fiel einer Passantin in Longerich auf. Sie verständigte den Rettungsdienst. Der Senior war orientierungslos und wurde zunächst in eine Klinik gebracht. Der Mann ist gesund und munter und mittlerweile wieder bei seiner Familie.

fw_sperrzone_08122015a

Köln | Am Karnevalsfreitag kam es am Kölner Chlodwigplatz zu einem schweren Unfall oder Vorfall, je nachdem was die Ermittlungen am Ende ergeben. Ein 32-jähriger Mann geriet im Bereich der Kupplung zwischen zwei Stadtbahnwaggons und wurde überrollt. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Die Polizei setzte eine Mordkommission ein, da eine Videoauswertung ergeben haben soll, dass der Mann geschubst worden sein soll. Anschließend nahm die Kölner Polizei einen 44-jährigen Mann fest, der jetzt vom zuständigen Ermittlungsrichter nach mehreren Tagen U-Haft wieder auf freien Fuß gesetzt wurde. Es bestehe kein dringender Tatverdacht mehr, der Haftbefehl wurde aufgehoben.

_MG_3188

Köln | Infolge des Klimawandels ist künftig mit extremen Hochwasserereignissen zu rechnen. Das geht aus einer kürzlich veröffentlichten Studie des Potsdam-Institutes für Klimafolgenforschung hervor. Bei Hochwasserereignissen kommen in Köln, wenn nötig, feste und mobile Hochwasserschutzanlagen zum Einsatz. Wichtig sind aber auch Retentionsräume, die im Falle eines Extremhochwassers, überflutete Gebiete schützen und entlasten können. Nötig ist so ein Retentionsraum auch im Kölner Norden, der im Falle eines Extremhochwassers überflutet werden könnte. 2014 hat die StEB Köln bei der Bezirksregierung Köln daher den Antrag auf Planfeststellung für den Retentionsraum Worringen eingereicht.

pol_2932011a

Köln | Am gestrigen Nachmittag kam es in Köln-Klettenberg zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad- und einem Kleinwagenfahrer. Der 19-Jährige Motorradfahrer prallte gegen das Heck des Pkw und fiel auf die Fahrbahn. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei soll der 48-jährige Autofahrer zuvor wegen eines Rückstaus gewendet und den Kraftradfahrer übersehen haben. Ein Rettungshubschrauber brachte den Schwerverletzten in ein Krankenhaus. Die Polizei leitete den Verkehr während der Unfallaufnahme bis 18:15 Uhr an der Unfallstelle vorbei.

D_Polizei_26122016

Köln | Die Kölner Polizei fahndet nach einem flüchtigen Autofahrer. Nach einem Verkehrsunfall im Kölner Stadtteil Urbach soll der Mann eine 93-jährige Fußgängerin mit einem Pkw angefahren und verletzt haben. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

D_Blaulicht_14102016

Köln | Am Mittwoch hat ein bewaffneter Mann einen Kiosk in Köln-Zollstock überfallen. Das teilt die Kölner Polizei heute mit. Der Kiosk-Besitzer soll um Hilfe geschrien haben und den maskierten Fahrradfahrer an der Flucht gehindert haben. Der Räuber ließ daraufhin das Fahrrad zurück und rannte mit seiner Beute von mehreren Zigarettenpackungen in Richtung Vorgebirgspark. Die Polizei sucht nun Zeugen.

sek_symbolbild_28082016

Köln | Die Kölner Polizei leitete einen Einsatz bei dem zwei Kleinkinder im Alter von einem und zwei Jahren entführt wurden. Die Entführung fand durch den Stiefvater und einen Komplizen der Kinder statt. Die Mutter soll mutmaßlich an der Tat beteiligt sein. Kinder, Stiefvater und Mutter wurden durch Spezialeinsatzkräfte der belgischen Polizei in der Nähe der Stadt Spa aufgespürt, in Obhut und festgenommen.

Köln | Oberbürgermeisterin Henriette Reker stellte heute ihren persönlichen Pressesprecher und den neuen Leiter des Amtes für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit vor. Es ist Alexander Vogel und eher ein Quereinsteiger mit PR-Kenntnissen. Die SPD im Rat der Stadt Köln wirft der Oberbürgermeisterin Intransparenz beim Vergabeverfahren vor und sieht die Beförderung von FDP-Mann Vogel „äußerst kritisch“.

Köln | Die für die kommende Woche angekündigten nächtlichen Engpässe verschieben sich um einen Tag. So steht in den Nächten zu Donnerstag, 28.Februar/1.März, und Freitag, 1./2. März, auf der A3 in Fahrtrichtung Frankfurt zwischen den Anschlussstellen Solingen und Opladen jeweils von 20 bis 6 Uhr nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Im Autobahndreieck Langenfeld werden Asphaltarbeiten ausgeführt.

Köln | Am Wochenende kommt es zu einer Verbindungssperrung in der Anschlussstelle Köln-Niehl. Von Samstag, 24. Feburar, 7 Uhr, bis Sonntag, 25. Feburar, 17 Uhr, ist von der A1 (Fahrtrichtung Dortmund) die Abfahrt auf die Industriestraße in Richtung Niehler Ei nicht möglich. In diesem Zeitraum wird eine neue Kanalquerung gebaut. Eine Umleitung innerhalb der Anschlussstelle ist mit Rotem Punkt ausgeschildert.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum