Köln Nachrichten

friedensmarsch_17062017

Köln | "Menschen aller Länder, Hand in Hand gegen den Terror in jedem Land" skandiert ein Mann mit einem Mini-Megaphone und die vielen - zumeist jungen Menschen - rufen es ihm nach. Der Satz wird zum Friedensruf der Demonstration "Nicht mit uns", die heute auf dem Heumarkt begann und dort nach einem Zug durch die Innenstadt endete.

weiden_21122014g

Köln | Zwei weitere Turnhallen sind von der Stadt Köln wieder für den Vereins- und Schulsport hergerichtet worden. Zum einen in Köln-Holweide an der Schule Burgwiesenstraße, die bereits seit 9. Juni wieder zur Verfügung steht. Auch die Turnhalle in der Westerwaldstraße in Köln-Humboldt/Gremberg kann wieder seit dem 14. Juni von der Schule und den Vereinen genutzt werden.

kvb2122012

Köln | Die Kölner Polizei meldet einen schweren Unfall mit einer Stadtbahn der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB). In der vergangenen Nacht ist ein 21-Jähriger auf die Kupplung einer Stadtbahn der Linie 1 an der Haltestelle „Moltkestraße“ gestiegen und mit der Bahn bis kurz vor die Haltestelle „Universitätsstraße“ mitgefahren. Beim Absprung von der fahrenden Bahn verletzte sich der alkoholisierte junge Mann schwer.

Berlin | Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung Aydan Özoguz hat den Islamverband Ditib für seine Absage an die Anti-Terror-Demonstration am Samstag in Köln scharf kritisiert.

regen2962012a1

Köln | Wer in Köln aus dem Fenster blickt, der sieht nur noch wenig Blau im Himmel. Es trübt sich ein. Der Deutsche Wetterdienst prognostiziert teilweise kräftige Gewitter in Nordrhein-Westfalen mit Unwettergefahr. Am Nachmittag seien Starkregen, Hagel und Sturmböen möglich. Am morgigen Freitag soll es dann kühler sein.

stadtradeln_ehu_15062017

Köln | 1992 beschloss der Rat, dass Köln bis 2030 seinen CO2-Ausstoß halbiert. Doch vor allem die Zunahme des Autoverkehrs droht dieses Ziel zu torpedieren. Helfen sollen die Radfahrer – je mehr davon, um so besser. Zum Umsteigen mobilisieren soll der Wettbewerb „Stadtradeln“: Er beginnt am 17. Juni und dauert drei Wochen.

bahn_18-02-2014-01

Köln | aktualisiert | Der Bahnverkehr rund um Köln läuft derzeit unrund. Dies hatte aktuell zwei Gründe: Einmal gab es um 12:20 Uhr in Mühlheim an der Ruhr einen Personenunfall, der sich auch auf den Fernverkehr in Köln auswirkt. Der zweite Grund ist zwar behoben, wirkt sich aber weiter aus: Gegen 13:50 Uhr kletterten Kinder am Bahnhof Troisdorf auf Lampenmasten. Dadurch wurden alle Züge angehalten und die Strecke für rund 20 Minuten komplett gesperrt. Die Bundespolizei war im Einsatz. Sowohl der Regional- wie auch der Fernverkehr waren und sind aktuell auf einigen Strecken eingeschränkt. 15:10 Uhr > Der Bahnverkehr rund um Köln hat sich wieder normalisiert.

pol_15062017

Köln | Die Kölner Polizei hat heute das Foto eines toten Mannes veröffentlicht. Der Köprer des Toten war am 15. Mai am Rheinufer in Mülheim im Wasser getrieben, von Passenten entdeckt und von Rettungskräften geborgen worden. Die Polizei konnte den Toten bislang nicht identifizieren und bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

Berlin | aktualisiert | Nach der Ankündigung des Münchener Oberbürgermeisters Dieter Reiter, ein Diesel-Fahrverbot für die Innenstadt zu planen, glaubt Jürgen Resch, Chef der Deutschen Umwelthilfe (DUH), daran, dass weitere Kommunen folgen werden: "Die Frage ist jetzt nicht ob, sondern nur wann andere Städte nachziehen", sagte Resch der "Bild" (Donnerstag).

breslauerplatz_ehu_14_06_17

Köln | Am kommenden Montag beginnen auf dem Kreisverkehr am Breslauer Platz die Vorarbeiten für die Aufstellung des „Obelisk of Tutankhamun“. Die sieben Meter hohe Arbeit der Künstlerin Rita McBride ist ein Geschenk der Sparda-Bank, die dort ihren Sitz hat, an die Stadt Köln.

nachklick_14_06_17

Köln | NACHKLICK 13-14. Juni 17-17 Uhr | Der report-K Rückblick auf die Nachrichten der vergangenen 24 Stunden aus Köln, Deutschland und der Welt | Sauna-Sommerfest "Viva Colonia" am 7. Juli im Zündorfbad. Das Museum für Ostasiatische Kunst bleibt wegen umfangreicher Sanierungsarbeiten bis Ende September 2017 komplett geschlossen. Fronleichnahm 2017 - Veranstaltungen in Köln im Überblick. Am kommenden Samstag finden in der Kölner Innenstadt zwei Demonstrationen statt - so verlaufen die Demonstrationszüge. Elefantenjungtier im Kölner Zoo wird kräftiger - Mutter weiterhin ablehnend. Kölner Lacrosse-Mannschaft gewinnt die Deutsche Meisterschaft. KG Uhu mit neuem Vorstand. Bei dem Großbrand in einem Londoner Hochhaus im Stadtteil North Kensington sind am Mittwochmorgen mehrere Menschen ums Leben gekommen. Alle weiteren Nachrichten des Tages hier im Überbklick: Nachklick report-K.

pol_2932011a

Köln | Am gestrigen Dienstagmittag, ist ein 32-jähriger Paketzusteller in Köln-Junkersdorf von zwei Unbekannten angegriffen und beraubt worden. Die Polizei Köln sucht Zeugen.

MagieDerZeichen14_22_04_16

Köln | Das Museum für Ostasiatische Kunst ist seit dem gestrigen Dienstag, 13. Juni, wegen umfangreicher Sanierungsarbeiten an der Beleuchtungsanlage voraussichtlich bis Ende September 2017 komplett geschlossen. Die vorübergehende Schließung betrifft auch den Buchladen und das Café Schmitz im Museum. Die Gesamtkosten der Sanierung belaufen sich auf 950.000 Euro.

polizei_demo6122011

Köln | Am kommenden Samstag finden in der Kölner Innenstadt zwei Demonstrationen statt. Aufgrund der Demonstrationszüge wird es daher zu kurzzeitigen Straßensperrungen kommen. Die Kölner Polizei wird keine dauerhaften Verkehrssperrungen vornehmen, so ein Polizeisprecher. Die Einzelheiten zu den Demonstrationszügen finden Sie hier:

Der Vorstand der KG Uhu

Köln | Der KG Uhu in Köln-Dellbrück hat am Sonntag, 11. Juni, bei der Jahreshauptversammlung, einen neuen Vorstand gewählt.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum