Köln Nachrichten

notarzt_unfall_07032017

Köln | Im Kölner Westen kam es heute in der Matthias-Brüggen-Straße an der Kreuzung Mühlenweg zu einem Unfall zwischen einem Notarztfahrzeug und einem VW Passat. Eine Frau wurde dabei leicht verletzt. Die Polizei ermittelt die Unfallursache.

polizei_07_03_17

Köln | Am gestrigen Montag haben Zivilbeamte der Polizei Köln 47 Kilogramm Betäubungsmittel beschlagnahmt. Drei mutmaßliche Dealer nahmen die Ermittler in der Innenstadt vorläufig fest.

raub_juwelier_07_03_17

Köln | aktualisiert | Auf ein Juweliergeschäft auf der Neusser Straße in Köln-Weidenpesch wurde heute Morgen ein bewaffneter Raubüberfall von drei Männern ausgeübt. Bei dem Überfall sollen die Männer Reizgas versprüht und mehrere Vitrinen eingeschlagen haben. Ein Verdächtiger wurde vorläufig festgenommen. Die Polizei sucht mit einem Polizeihubschrauber nach den zwei weiteren mutmaßlichen Täter, die sich derzeit noch auf der Flucht befinden sollen. Im Interview mit report-K: Christoph Schulte, Polizei Köln.

kvb2122012

Köln | Die Verwaltung der Stadt legt dem Rat eine Planung für einen Neubau der Brücke über die Stadtautobahn an der Frankfurter Straße vor. [report-K berichtetete] Die ARGE Rechtsrheinische Straßenbahnen fragt jetzt, ob die Verwaltung auch eine Straßenbahn mitplane. Man argumentiert damit, dass der Bau eriner rechtsrheinischen Ringbahn von Mülheim – Frankfurter Straße – Porz und Flittard – Mülheim/Deutz – Poll erforderlich sei.

pol_2932011a

Köln | Am gestrigen Abend soll es im Kölner Stadtteil Ehrenfeld zu einem Verkehrsunfall zwischen einer Fußgängerin und einem Autofahrer gekommen sein. Die Kölner Polizei sucht nun nach einem nicht namentlich bekannten Unfallzeugen, der sich gegenüber der angefahrenen Fußgängerin als Augenzeuge vorstellte.

A3_Bergisch_Gladbacher_Str1

Köln | Genau 10.380 Fahrzeughalter sollen bislang bei der Stadt Köln eine Ausgleichszahlung für ihr Blitzer-Bußgeld oder Verwarnungsgeld beantragt haben. Das teilt die Stadt Köln heute mit. Bis zum 30. Juni 2017 können bei der Stadt die zu Unrecht auf der Autobahn A3 am Heumarer Dreieck gezahlten Gelder wieder angefordert werden.

GerardCorboud_06_03_17

Köln | Der Schweizer Kunstsammler Gerard Corboud ist tot, er starb am Sonntag im Alter von 91 Jahren. 2001 hatte er der Stadt Köln seine Sammlung von über 170 impressionistischen Gemälden als Dauerleihgabe für das Wallraf-Richartz-Museum überlassen. Doch blieb die Beziehung nicht ohne Schatten.

Buch_falcn_Fotolia

Köln | „The place to be“. So lautet das diesjährige Motto der „Nacht der Bibliotheken". Am Freitag, 10. März, werden rund 200 Bibliotheken aus Nordrhein-Westfalen (NRW) unterschiedliche Programme bieten. Die Stadtbibliothek Köln beteiligt sich ebenfalls mit ihren Einrichtungen an dem Programm.

ehu_06_03_17

Köln | Seit Oktober berät der „Runde Tisch Luftreinhalteplanung“, wie Kölns Luft sauberer werden kann. Im Sommer will er erste Maßnahmen vorschlagen. Dann muss der Rat entscheiden, die Bezirksregierung zustimmen. Höchste Zeit: Denn wegen Überschreitung von Grenzwerten droht der Stadt ein Prozess. Umwelt- und Gesundheitsdezernent Harald Rau erläuterte am Montag die aktuelle Lage.

rennrad_25112014

Köln | Das Amt für Straßen und Verkehrstechnik habe einen ersten Teilabschnitt des Geh- und Radwegs an der Alfred-Schütte-Allee in Poll saniert.Auf einer Länge von etwa einem Kilometer wurde eine neue, viereinhab Meter breite Asphaltschicht - entlang des Rheins, zwischen Maifischgasse und Südbrücke - aufgetragen.

bzehrenfeld1_06_03_17

Köln | Am heutigen Montag informierte das Bürgerzentrum in Ehrenfeld über aktuell laufende Projekte und Entwicklungen in der Geflüchtetenarbeit. Ein Projekt das bereits im vergangenen Jahr startete nennt sich „Gemeinsam.Ehrenfeld.gestalten“. Ziel des Projektes zur Integration von Geflüchteten, sei die Unterstützung der Geflüchteten und ehrenamtlich Engagierten zur Selbstorganisation im Stadtteil. Im Interview mit report-K sprechen Andreas Pöttgen, Geschäftsführer des Bürgerzentrum Ehrenfeld und Xenia Kuhn, Projektleitung Geflüchtete und Quartiersmanagerin, über das aktuelle Projekt.

Köln | Der Kölner Zoo hat eines seiner Orang-Utan-Weibchen eingeschläfert. Es handelt sich um das rund 50 Jahre alte Weibchen "Tilda". Das Tier sei nicht mehr agil gewesen und habe unter Schmerzen gelitten, so der Zoo. Die Tierärzte stellten eine "massive Nierenerkrankung fest", die auch durch eine Obduktion durch das Institut für Rechtsmedizin des Universitätsklinikums Köln bestätigt wurde. Der Zoo entschied sich dafür das Tier einzuschläfern.

mathies_30072106

Köln | Weniger Straftaten und eine höhere Aufklärungsquote, so fasste heute Kölns Polizeipräsident Jürgen Mathies die Kriminalstatistik für das Stadtgebiet Köln im Jahr 2016 zusammen. In einigen Bereiche wurden jedoch auch deutliche Fall-Anstiege verzeichnet. Dazu gehörten die Bereiche gefährliche Körperverletzung und Sexualdelikte. Deutliche Rückgänge vermeldete die Polizei Köln dagegen in den Bereichen, Raub, Wohnungseinbruch und Taschendiebstahl. Für 2017 kündigte Mathies eine weiterhin hohe Präsenz der Polizei auf den Straßen Kölns sowie eine Ausweitung der Videoüberwachung an.

polizei_symbolfoto

Köln | In der Kölner Innenstadt sollen zwei junge Männer am Freitagnachmittag, 3. März, einen 92-Jährigen Senior mit einem Trick abgelenkt und daraufhin beraubt haben. Den unbekannten mutmaßlichen Tätern soll es gelungen sein, mit zwei erbeuteten Goldarmbändern, über die Severinstraße in Richtung Chlodwigplatz zu fliehen. Die Raubermittler der Kölner Polizei suchen dringen Zeugen.

gegenprotest_05032017

Köln | Der türkische Wirtschaftsminister Nihat Zeybekçi sprach im Senatshotel gegenüber des Kölner Kommunalparlaments dem Spanischen Bau. Innenstadt statt Porz oder Frechen, denn dort wurden die Veranstaltungen untersagt, beziehungsweise der Saalbesitzer kündigte den Vertrag. Rund 300 Menschen waren ins Kölner Senatshotel gekommen. Alle Reden waren in türkischer Sprache, eine Übersetzung gab es nicht. Statt Türkei, Türkei-Rufen skandierte man nach der Werbung für das Präsidialsystem, den Namen des Präsidenten: Recep Tayyip Erdogan.

AfD-Bundesparteitag 2017 in Köln

maritim_300_12022017klein

Der Bundesparteitag der Alternative für Deutschland (AfD) findet im April 2017 im Maritim Hotel in Köln statt. Mehrere Gruppen kündigen Proteste und Kundgebungen dagegen an. Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Geschehen rund um den AfD-Bundesparteitag in Köln.

AfD-Bundesparteitag im Maritim Hotel Köln - AfD nimmt Stellung

Gegenstimmen:

Der AfD-Parteitag im April – Festkomitee meldet Gegenveranstaltung an

Start der Kampagne „Kein Veedel für Rassismus"

AfD-Bundesparteitag - Protest gegen Management des Maritims

AfD-Bundesparteitag in Köln – Hausverbot für Björn Höcke in Maritim Hotels

Völklinger Kreis sagt Business-Empfang zum CSD im Maritim Hotel Köln ab

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum