Köln Nachrichten

pol_05022015

Köln | aktualisiert | Am heutigen morgen kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen auf der A1 in Richtung Köln/Saarbrücken, zwischen Wermelskirche und Burscheid. Bei dem Unfall erlitten der 33-jährige Pkw-Fahrer und seine 23-jährige Beifahrerin lebensgefährliche Verletzungen. Der 55-jährige Sattelzug-Fahrer bliebt unverletzt. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Gegen 12:10 Uhr waren Unfallaufnahme und Räumungsarbeiten abgeschlossen.

polizei_09112017

Köln | Am heutigen Abend erhielt die Kölner Polizei den Hinweis einer Zeugin, dass die Gäste einer Musikveranstaltung eines deutsch-kurdischen Hip-Hop-Sängers in Ehrenfeld gefährdet sein könnten. Die Polizei reagierte, der Veranstalter sagte das Konzert ab.

nachklick_09_11_17

Köln | NACHKLICK 9. November 2017, 13-17 Uhr | Der report-K Rückblick auf die Nachrichten der vergangenen 4 Stunden aus Köln, Deutschland und der Welt | Peta kritisiert erneut Festkomitee: Das gestürzte Pferd beim Rosenmontagszug 2017 soll bereits krank gewesen sein. Elfter im Elften – Sperrungen rund um den Heumarkt und Innenstadt. Ebertplatz - Die Stadt kann’s auch (zu) schnell. Premiere - Die „Jellicle Cats“ schnurren im Musical Dome Köln. Urania-Theater: Eröffnung mit „Mutter Courage und ihre Kinder“. Syrien meldet Rückeroberung der letzten Stadt vom IS. NRW-Justizminister will Anti-Terror-Kampf neu ausrichten. Ehemaliger jüdischer Bürger Kurt Max zu Besuch in Köln. Alle weiteren Nachrichten des Tages hier im Überbklick: Nachklick report-K.

feuerwehr_symbol22122012d

Köln | Das beim Kölner Rosenmontagszug 2017 gestürzte Pferd Querida litt unter einer chronischen Erkrankung und hätte nicht stundenlang im Straßenkarneval eingesetzt werden dürfen. Das wirft die Tierschutzorganisation Peta dem Festkomitee Kölner Karneval vor. Peta habe bereits am gestrigen Mittwoch Oberbürgermeisterin Henriette Reker und die Kölner Stadtratsfraktionen über den Sachverhalt informiert. Report-K fragt beim Festkomitee Kölner Karneval nach.

jecke_KVB_27-02-2014

Köln | Am Samstag, 11. November, wird die Deutzer Brücke stadteinwärts sowie die Marktmannsgasse und die Augustinerstraße ab 6 Uhr für den Individualverkehr gesperrt. Das teilt die Stadt Köln heute mit. Die Sperrungen werden voraussichtlich ab etwa 22 Uhr sukzessive wieder zurückgebaut. Fußgängern, mit dem Ziel Altstadt, wird empfohlen, statt der Deutzer Brücke die Hohenzollernbrücke zu nutzen.

ebertplatz_09_11_17

Köln | Nach einer gemeinsamen Begehung beschlossen Ende Oktober Stadt und Polizei, den Ebertplatz sicherer zu machen. Schon nach wenigen Tagen wurden zusätzliche Scheinwerfer installiert. Jetzt begann der Abriss der Blumenkübel auf der Nordseite.

reker_marx_09_11_17

Köln | Der Kölner Kurt Marx ist im Rahmen des offiziellen Besuchsprogramms der Stadt Köln für ehemalige Jüdische Bürger zusammen mit seinem Sohn und seiner Enkelin für einige Tage zu Besuch in Köln. Am heutigen Donnerstag begrüßt Oberbürgermeisterin Henriette Reker den 92-jährigen Kurt Marx in ihrem Amtszimmer, wo sich Kurt Marx in das Gästebuch der Stadt Köln eingetragen hat.

k_panorama_zoob

Köln | Die Kölner Handwerkskammer bezweifelt, dass die Großbaustelle an der Zoobrücke wie geplant fertig gestellt wird. Das teilt die Handwerkskammer gestern mit. Die Stadtverwaltung plant, dass die Fahrbahn der Zoobrücke bis Dezember 2017 komplett saniert sein soll.

Sperrung2_symbolfoto

Köln | Die Rheinenergie verlegt ab Montag, 13. November, einen Gas- und einen Trinkwasseranschluss in der Berliner Straße in Köln-Dünnwald. Die Arbeiten finden auf Höhe der Hausnummer 969 statt. Eine Fahrspur der Berliner Straße ist während der Arbeiten verengt.

Köln | Andreas Zöller ist der neue Geschäftsführer der Karnevalsgesellschaft Blomekörfge. Die Gesellschaft musste die Position neu besetzen, da der bisherige Geschäftsführer Wilfried Schmitt am 27. September verstarb.

nachklick_08_11_17

Köln | NACHKLICK 7. - 8. November 2017, 17-17 Uhr | Der report-K Rückblick auf die Nachrichten der vergangenen 24 Stunden aus Köln, Deutschland und der Welt | Wohnungsnot in Köln – SPD verlangt Dreiklang zwischen Stadt, Land und Bund. U-Bahn Haltestelle Heumarkt für Blinde und Sehbehinderte beschriftet. Ebertplatz - Fahrbahnsperrung morgen zwischen 9 und 15 Uhr. Gemeinsame Anlaufstelle von Polizei und Ordnungsamt zieht vom Bahnhofplatz zum Roncalliplatz. Neuer Blitzer an der Riehler Straße verzeichnet 7.930 Verstöße. Steinbrück: Kubicki als Finanzminister wäre "Realsatire". Weniger Unfälle an Bahnübergängen. Tryout der Handballakademie VfL Gummersbach. Elfter im Elften 2017 – Die wichtigsten Infos im Überblick. Länderspiel der Deutschen Fußballnationalmannschaft am 14.11. in Köln. Kölner Frank Überall als Bundesvorsitzender des DJV bestätigt. Schauspielchef Stefan Bachmann verlängert Vertrag um drei Jahre. Alle weiteren Nachrichten des Tages hier im Überbklick: Nachklick report-K.

Sperrung2_symbolfoto

Köln | Die Stadt Köln wird am morgigen Donnerstag, 9. November zwischen 9 und 15 Uhr, die Blumentröge im Grünbeet zwischen der Fahrbahn und der Busspur im Bereich zwischen den Einmündungen Neusser Straße und Sudermannstraße in Fahrtrichtung Hansaring entfernen. Stadt und Polizei sind der Meinung, dass diese Maßnahme, zur Verbesserung der Situation am Ebertplatz, hilfreich sei. Während der Arbeiten steht dem Verkehr eine Fahrspur weiterhin zur Verfügung. Der Verkehr wird an der Arbeitsstelle vorbeigeführt.

KVB_choco_co_heumarkt_2014

Köln | In der unterirdischen Haltestelle Heumarkt der Nord-Süd Stadtbahn wurden heute die Handläufe der festen Treppen mit speziellen Beschriftungen für blinde und sehbehinderte Menschen ausgestattet. Das teilt die Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB) mit. Die Beschriftung dient dazu, sich leichter zu orientieren und damit die Barrierefreiheit zu verbessern. Die Kosten für die Schilder und deren Montage in der Haltestelle Heumarkt liegen, nach Angaben der KVB, bei rund 7.000 Euro.

ehu_08_11_17

Köln | „Die Fischbude vor dem Hauptbahnhof ist Geschichte“, freut sich Kölns Polizeipräsident Uwe Jacob und meint damit das Sicherheitsmobil, das bislang dort stand. Seit diesem Mittwoch haben Polizei und städtisches Ordnungsamt eine neue gemeinsame Anlaufstelle für das Domumfeld: Im ehemaligen Kurienhaus des Erzbistums am Roncalliplatz.

roteampel_Frank-Wagner_fotolia_15122013w

Köln | Die Stadt Köln hat am 29. Juni 2017 die erste kombinierte Rotlicht- und Geschwindigkeitsüberwachungsanlage auf dem Verkehrsknotenpunkt Riehler Straße/Amsterdamer Straße/Elsa-Brändström-Straße in Betrieb genommen. Bislang sollen insgesamt 7.930 Verstöße - davon 7.256 Geschwindigkeitsübertretungen und 674 Rotlichtverstöße sowie 91 kombinierte Verstöße - festgestellt worden sein.

Theater Köln - Premieren 2017

theaterkritik_kasten300px_neu

Diese Theaterstücke feierten in Köln aktuell Premiere. Die Kritiken:

Eine Reise zu einer Scheißinsel: „Shit Island“ in der Orangerie

--- --- ---

"Inside AfD" - im Theater Tiefrot

--- --- ---

Uraufführung im Schauspiel: „Alles, was ich nicht erinnere“

--- --- ---

„American Psychosis“ in der Studiobühne Köln

--- --- ---

"Wilhelm Tell" im Schauspielhaus

--- --- ---

Urania-Theater: Eröffnung mit „Mutter Courage und ihre Kinder

--- --- ---

Möglicherweise gab es einen Zwischenfall“ im Freien Werkstatt-Theater

--- --- ---

„Feierei“: Theatergruppe c.t.201 feiert in der Studiobühne ihren 25. Geburtstag

--- --- ---

Wie Kraut und Rüben“ am Horizont Theater

--- --- ---

„Romeo und Julia“ begeistern im Schauspiel

--- --- ---

Theater der Keller: Fassbinders „Katzelmacher“ messerscharf aktualisiert

--- --- ---

Alle sehen doppelt: „Amphitryon“ im Metropol Theater

--- --- ---

„Occident Express“ hält im Schauspiel

--- --- ---

Theater im Bauturm: Liebeserklärung an Trude Herr

--- --- ---

Theater der Keller dramatisiert den Roman „Bilquiss“

--- --- ---

Horizont-Theater bringt mit „Liebeslügen oder Treue ist auch keine Lösung“ Sex and the City nach Köln

--- --- ---

Freies Werkstatt-Theater zeigt „Der talentierte Mr. Ripley“

--- --- ---

Schauspiel mit „Peer Gynt“ in die neue Spielzeit

--- --- ---

Spiel mit Geschlechterrollen: Schauspiel zeigt „Frau Schmitz“

--- --- ---

„Old School“ weckt im Schauspiel die Reiselust

--- --- ---

Freies Wertkstatt-Theater: Premiere für „Last Night in Sweden – oder Donald Trump und die Kunst des Wrestlings“

--- --- ---

Orangerie zeigt „Das Gespenst des Joaquín Murieta“

--- --- ---

Theater der Keller startet mit Houellebecqs „Unterwerfung“ in die neue Spielzeit

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum