Köln Nachrichten

polizeikoeln_01_02_18

Köln | Unbekannte sollen auf Feldwegen in Kölner Stadtteil Libur zwischen dem 8. und 22. Januar zwei Mal illegal Sondermüll entsorgt haben. Das teilt die Kölner Polizei mit und sucht nun Zeugen, die den Vorfall gesehen haben.

D_Blaulicht_14102016

Köln | Ein unbekannter Mann soll am Mittwochabend, 31. Januar, in der Innenstadt eine 30-jährige Frau auf offener Straße beraubt haben. Mit dem Handy der 30-jährigen soll der Mann geflüchtet sein, berichtet die Kölner Polizei und sucht nun Zeugen.

Köln | Im Bereich der Straße „An den vier Linden“ / „Grüngürtelstraße“ in Köln-Rodenkirchen, führt die HGK ab dem 3. Februar Reparaturarbeiten an der Brücke der Linie 16 durch. Nachdem ein LKW an der Überführung hängen geblieben war wurde die Beschilderung zur Höhenbegrenzung beschädigt. Die Arbeiten finden von 8 bis 16 Uhr statt. Der Bereich der Brücke muss gesperrt werden. Eine Umleitung wird ausgeschildert.

MAKK2_11517

Köln | Experten des Museumsdienstes Köln führen gemeinsam mit türkischsprachigen Projektmitarbeiterinnen an sechs Terminen durch unterschiedliche Museumssammlungen: Es ist ein neues Vermittlungsangebot des Museumsdienstes Köln, welches sich gezielt an Kölner Seniorinnen und Senioren mit türkischen Wurzeln richtet. Die zweisprachigen, kostenlosen Ausstellungsrundgänge bieten einen Zugang zu den Kölner Museen als Kultur- und Begegnungsort und sprechen besonders Menschen an, die aufgrund von sprachlichen Barrieren die Kölner Museen bisher kaum besuchen. Das Vermittlungsangebot läuft unter dem Namen „Müzemize Hoşgeldiniz – Willkommen im Museum“.

Sperrung2_symbolfoto

Köln | Die Stadtentwässerungsbetriebe (StEB) Köln saniert einen vorhandenen Mischwasserkanal in der Waldecker Straße/Ecke Kasseler Straße in Köln-Buchforst. Die Baustelle wird am 13. Februar um 9 Uhr eingerichtet und voraussichtlich am 23. Februar um 15 Uhr abgeschlossen. Die Arbeiten an den Werktagen zwischen 9 und 15 Uhr statt.

lev_BABbruecke_12102012h

Leverkusen | Im Autobahnkreuz Leverkusen-West werden im Rahmen des Neubaus der Leverkusener Rheinbrücke umfangreiche Änderungen der Verkehrsführungen vorbereitet. Dazu finden ab Montag, 5. Februar, Rodungs- sowie großflächige Erdarbeiten im Bereich des Westrings statt. Dabei handle es sich ausschließlich um Arbeiten in unbelasteten Böden oberhalb des Dichtungssystems, welche keine Arbeiten im Deponat darstellen. Hier werde voraussichtlich ab Sommer eine provisorische Verbindungsfahrbahn eingerichtet, sagt StraßenbauNRW. Diese sei erforderlich, da einige Brückenbauwerke im Autobahnkreuz Leverkusen-West nicht unter Verkehr ersetzt werden können.

Flugzeug_260709

Köln | Die Airline Eurowings stellt am Flughafen Köln/Bonn ihre Langstrecken-Operation ein mit Beginn des Winterflugplans ein. Das teilt der Flughafen Köln/Bonn heute mit. Nun wolle die Lufthansa-Tochter weitere Maschinen am Flughafen Köln/Bonn stationieren, um das Angebot an europäischen und innerdeutschen Flüge auszubauen.

Köln | Seit 20 Jahren gibt es in Köln die Aktion „Keine Kurzen für Kurze“. Jugendliche sollen nicht übermäßig Alkohol konsumieren. Vor den jecken Tagen werden Gastronomen und Kioskbesitzer auf die Einhaltung der Jugendschutzgesetze hingewiesen.

München | Das Münchener Startup Flixbus führt fünf Jahre nach seinem Start Platzreservierungen ein. Wer die gute Aussicht im Doppeldecker hinter der Panoramascheibe genießen will, muss vier Euro dafür bezahlen, berichtet das "Handelsblatt" (Donnerstagsausgabe). Gebucht werden können laut Flixbus auch die Plätze an Tischen für zwei Euro und einfache Sitze für 1,50 Euro.

IMG_6918

Köln | aktualisiert | Seit einigen Jahren wird im Rat der Stadt Köln über ein Wasserbusliniensystems am Rheinland diskutiert. Im November 2016 fuhr eine Delegation der Stadt Köln dafür sogar nach Rotterdam, wo die Wasserbusse schon längst Alltag sind. Eine Machbarkeitsstudie soll nun die Möglichkeiten auf dem Rhein untersuchen. 

rheingy_fernwaerme_31_01_18

Köln | Das in den 1950er Jahren erbaute Rhein-Gymnasium wird von der Stadt Köln schrittweise saniert und erweitert. In den vergangenen sieben Jahren habe die Gebäudewirtschaft der Stadt Köln dafür rund 12 Millionen Euro investiert. Die neuste Erneuerung am Rhein-Gymnasium: Seit Ende 2017 wird die Schule, durch die Rheinenergie, mit klimaschonender Fernwärme versorgt.

3112018

Köln | Ein Mann im halben Mond, reine Poesie oder woher kommt eigentlich das Symbol der drittältesten Kölner Karnevalsgesellschaft, den Greesbergern, eine spannende Frage, die report-K heute Abend in der Karnevalsplauderei auflösen will. Die zweiten Gäste gehören ebenfalls zu den Urgesteinen des Kölner Karnevals mit bewegter Geschichte und haben heute einen Bellejeck und Flöhe - die Große Allgemeine. Unsere dritten Gäste sind hier in Ihrefeld aktiv und werden ab und an mit einem Kessel sogar im Gürzenich gesichtet -  der Festausschuss Ehrenfelder Karneval.

Die Karnevalsplauderei am 31. Janaur im Überblick:
KG Greesberger
Große Allgemeine
Festausschuss Ehrenfelder Karneval

Köln | An den jecken Tagen geht es in Köln hoch her, besonders in der Friesenstraße. Dort wollten einige Bayern feiern, die extra an den Straßenkarnevalstagen angereist waren. An der Tür zu einer Kneipe wurden sie abgewiesen. Darauf feierten die Bajuwaren auf der Straße, ein Glas ging zu Bruch, ein Kellner rastete aus, schlug zu und muss nun 700 Euro Schmerzensgeld und die Prozesskosten bezahlen. So entschied das Landgericht Köln rechtskräftig in zweiter Instanz. (AZ 1 S 261/16)

alterkalker_friedhof_3112018

Köln | Die Stadt Köln kommt mit den Aufräumarbeiten nach den beiden Sturmtiefs „Burglind“ und „Friederike“ mit den Aufräumarbeiten nicht überall hinterher. Man konzentriere sich dabei zunächst auf die Beseitigung von Gefahrenstellen. Aus diesem Grund muss die Grünanlage „Alter Kalker Friedhof“ wahrscheinlich noch bis April geschlossen bleiben.

Köln | Die Kliniken Köln benötigen täglich 70 bis 150 Blutkonserven. Diese versorgen alle Patienten der Krankenhäuser Holweide, Merheim und Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße. Grundsätzlich kann jeder gesunde Mensch zwischen 18 und 68 Jahren Blut spenden. Für Erstspender gilt jedoch, dass sie nicht älter als 60 Jahre sein dürfen. Neuspender erhalten ab sofort - solange der Vorrat reicht – ein Gutscheinbuch Köln & Umgebung Rhein-Erft-Kreis. Mit rund 471 Gutscheinen bieten sich zahlreiche Sparmöglichkeiten in den Bereichen Gastronomie, Freizeit, Wellness, Shopping, Kultur und mehr.

Report-K Karnevalsplauderei

karnevalsplauderei_finale_kl

Karnevalsplauderei bei report-K

80 unterschiedliche Gruppen, vom Traditionskorps, Frack- und Familiengesellschaften, Tanzgruppen, Bands oder die Macher des alternativen Karnevals erzählten Ihre Geschichten bei der Karnevalsplauderei 2018 von report-K / Internetzeitung Köln. Diese finden Sie alle in der Karnevalzeitung der jecken Beilage von report-K.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum