Köln Nachrichten

Köln | Belve bekommt einen Bolzplatz +++ Waldecker Straße in Köln-Buchforst neu gestaltet +++ Köln-Marathon 2013: RVK-Linie 260 endet am „Wiener Platz“ +++ 35. Eigelstein-Rennen: 500 radbegeisterte Teilnehmer

bahn_koeln752013a

Köln | Am 15. Dezember 2013 findet ein Fahrplanwechsel im Kölner Dieselnetz des Zweckverbandes Nahverkehr Rheinland (NVR) statt. Im Zuge dieses Fahrplanwechsels sollte vonseiten des Betreibers DB Regio NRW ein neugestaltetes Betriebskonzept umgesetzt werden, dass zu Verbesserungen im Betrieb und kürzeren Takten bei der Beförderung auf den Strecken  der Linien RE 12, RE 22, RE 24, RB 23, RB 25 sowie RB 30, dem so genannten „Kölner Dieselnetz“ entlang der Ahr, am Rhein, in der Eifel, der Voreifel, im Oberbergischen Land und im Oberen Volmetal führen sollte. Um dies zu realisieren, sollten 56 neue Triebwagen zum Einsatz kommen, die nun vom Hersteller nicht fristgerecht geliefert werden können. Daher wurde in den letzten Septembertagen ein vorläufiges Betriebskonzept erstellt, um einen Notbetrieb zu vermeiden und das Konzept zumindest stellenweise umzusetzen.

HIHAHO

Köln | Im Rahmen der Polizeikampagne „Hinsehen, handeln, Hilfe holen“ ehrte heute Polizeipräsident Wolfgang Albers im Polizeipräsidium in Kalk 18 Bürgerinnen und Bürger für ihr beispielhaftes Handeln in elf Notsituationen.

LitKCABB_klaushuber6102013

Köln | Seit 190 Jahren kümmert sich das Literarische Komitee um den Kölner Karnevalsnachwuchs. Seit ein paar Jahren werden jeder Einzelkünstler oder jede Gruppe drei Jahre lang in der Akademie unter dem Dach des Festkomitees Kölner Karneval ausgebildet. Danach ist Schluss. Ihren dritten und letzten Auftritt im Sartory hatten das Duo Willi & Ernst und die Bands BOB sowie die Domstadtbande.

Köln | Mit den Bildern aus einer Überwachungskamera der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) fahndet die Kölner Polizei nach einem Mittäter eines Räubertrios, die am 23. Juni an der Haltestelle Kalk Post einen 41-jährigen überfallen hatten. Zwei der drei Täter sind bereits gefasst, unter anderem auch, weil das Opfer einen der Täter festhalten konnte. Der zweite Täter konnte schnell von der Kripo ermittelt werden.

Köln | Der Allgemeine Deutsche Automobilclub (ADAC) spricht sich für die Idee des Baus einer neuen Rheinbrücke aus. Der Bau einer zusätzlichen Brücke bei Wesseling, die zwischen der A 555 und der A 59 als Verbindungsstück fungieren soll, würde die bereits bestehenden Rheinbrücken entlasten. Aus Sicht des ADAC könne man mit Hilfe des Baus eine Zerstreuung des Verkehrs auf dem Kölner Autobahnring erreichen und die Infrastruktur für Wirtschaft und Autofahrer verbessern, insbesondere wenn die Brücke nicht nur für den Kfz- sondern auch für den Schienenverkehr ausgelegt werden würde.

Köln | Um die Griffigkeit der Fahrbahn zu verbessern und dadurch die Unfallhäufigkeit zu reduzieren, lässt der Landesbetrieb Straßenbau NRW (Straßen NRW) in der Anschlussstelle Köln-Dellbrück eine neue Asphaltschicht aufbringen. Dazu sperren die Straßenbauer die Ausfahrt aus Richtung Süden (Frankfurt - Heumar). Die ganze Aktion dauert von Montagabend um 20 Uhr bis Dienstagmorgen gegen 5 Uhr (7. / 8. Oktober). Die Umleitungsroute führt über die Anschlussstelle Köln-Mülheim.

roters2009

Köln/Rabat | Am Donnerstag, 3. Oktober 2013, berichtete Kölns Oberbürgermeister Jürgen Roters als Leiter der deutschen Delegation beim Weltkongress des internationalen Verbandes „United Cities and Local Governments (UCLG) in der marokkanischen Hauptstadt Rabat über die Kölner Erfahrungen mit dem Thema Diversität. Dabei machte er Herausforderungen und Chancen einer offenen, vielfältigen Stadtgesellschaft zum Thema seiner Rede. Es war das erste Mal, dass sich der kommunale Weltverband mit den Perspektiven von Diversität auseinandersetzt hat.

Köln | Die Polizei hat am Donnerstag, den 3. Oktober in Köln-Niehl einen türkischen Supermarkt geschlossen. Bei einer Kontrolle am Abend stellte die Polizei fest, dass in dem als Lebensmittelmarkt getarnten Objekt offensichtlich dem illegalen Glücksspiel nachgegangen worden sei.

Restaurierungszentrum3

Köln | Mit knapp einer Million Euro unterstützt der Landschaftsverband Rheinland (LVR) das Historische Archiv der Stadt Köln bis zum Jahr 2014.

radfahren_svluma_Fotolia_762012

Köln | Nach dem Auffinden eines schwer verletzten Radfahrers (55) am Mittwoch, 25. September, in Köln-Bocklemünd sucht die Polizei dringend Zeugen.

Köln | Am 2. Oktober wurden eine Fußgängerin (32) und ihr Sohn (10) bei einem Verkehrsunfall in Köln-Raderberg schwer verletzt. Ein Notarzt kümmerte sich noch an der Unfallstelle um die beiden Verletzten, bevor sie ins Krankenhaus gefahren wurden.

Kasalla_kh_3102013

Köln | Traditionell ist der karnevalistische Vorstellabend der Kajuja der erste von insgesamt sechs. Und die Show im erstmals ausverkauften war abwechslungsreich wie selten – es war ein vielfältiges Programm.

pol_2932011a

Köln | aktualisiert | Ein seit vergangenem Donnerstag vermisster 36-jähriger Kölner wurde laut Angaben der Polizei am 3. Oktober in Bonn angetroffen. Nach einem Hinweis aus der Bevölkerung fanden Polizeibeamte den 36-jährigen gegen 20 Uhr in der Bonner Nordstadt. Aufgrund seines Allgemeinzustandes wurde der Vermisste in ein Krankenhaus gebracht, wo er stationär aufgenommen wurde.

Köln | Nach einem Überfall auf eine Seniorin (84) auf dem Friedhof in Köln-Weiß am Vormittag des 1.Oktober fahndet die Polizei nach den flüchtigen Tätern. Beim Versuch, der Rentnerin die Handtasche zu entreißen, wurde die Frau schwer verletzt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Studierende beleuchten Europawahl 2019

europawahl2019_studentengruppe01

Studierende der Kölner Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (HMKW) beschäftigten sich im November 2018 mit europäischen Themen, wie Flüchtlings- oder Umweltpolitk sowie regionalen Förderprogrammen oder dem "Erasmus+"-Programm der EU. Am 26. Mai 2019 wählt Europa ein neues Parlament.

Hier gehts zum Spezial: Kölner Studierende blicken auf die Europawahl 2019 >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2003 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum