Köln Nachrichten

gk_322013

Köln | Die Große Kölner hatte am Sonntag Abend schwer mit ihrem Programm zu kämpfen, denn gleich mehrere Künstler unter anderem „Brings“ und „Klaus und Willy“ mussten krankheitsbedingt absagen. Die Gäste merkten davon herzlich wenig, besser gesagt bekamen einen Ersatz mit dem wohl niemand gerechnet hatte, der aber umso frenetischer gefeiert wurde: Hans Süper.

Köln | Die Kölner Polizei sucht Zeugen eines Raubüberfalls auf eine Tankstelle in der Rösrather Straße, der sich am frühen Samstagmorgen gegen 4:35 Uhr ereignet hatte. Der Mann hatte eine Angestellten mit einem Messer bedroht und auf die Herausgabe der Kasse bestanden.

kneipe

Köln | Die Loss mer singe Tour 2013 ist beendet und es gibt einen Sieger. Es ist die Band Cat Ballou, die Kasalla und Brings auf die Plätze verwies. Mit ihrem neuen Song „Et jitt kei Wood“ sammelten die Gewinner bei der Loss mer singe Kneipentour die meisten Punkte ein. Insgesamt wurden bei der Kneipentour 11.863 Stimmzettel abgegeben. Dabei haben die Nachwuchsbands Cat Ballou und Kasalla die Drittplazierte Band über 15.000 Stimmen zurückgelassen, so groß war der Abstand. Cat Ballou hatte auf Kasalla einen Vorsprung von 2155 und Kasalla auf Brings 14594 Stimmen. Jeder der daran teilnahm konnte unter den 20 gelisteten Titeln sechs favorisieren.

luftflotte_322013

Köln | Es ist kurz nach 22 Uhr, bei der Großen Dünnwalder ist das Tanzkorps Seiner Tollität Luftflotte gerade mit großem Applaus aus der Mülheimer Stadthalle verabschiedet worden. Tief Luft holen im Foyer, kleine Wehwechen ausmassieren lassen und dann geht es zurück in den Bus - den Partybus. Wer die jungen Tänzerinnen und Tänzer, die mit viel Spaß, aber hoher Professionalität und ihre Tänze nur auf der Bühne kennt, kann sich keine Vorstellung darüber machen, welche Stimmung in dem Bus herrscht, mit dem die coole Truppe von Auftritt zu Auftritt unterwegs ist. Report-k.de sprach mit Geschäftsführerin Sabrina Respondek und Kommandant Carsten Hirt.

unfall222013

Köln | Ein LKW der auf dem Weg zum Abbau der Messe „Einstieg Abi“ rammte heute beim Versuch rechts in die Deutz-Mülheimer Straße einzubiegen die Bahnbrücke. Die rechte Fahrspur ist blockiert, die Polizei hat den Anfangsverdacht, der 40-jährige Fahrer könnte den LKW unter Alkoholeinfluss gefahren haben.

muellem222013

Köln | Köln-Mülheim gegen 23:15 Uhr, eine schwarze Piratenflagge fliegt hin und her über die Bühne und wer genau in diesem Moment in der Mülheimer Stadthalle war, nur der kann abschätzen was richtig Karneval fiere heißt. Dafür gibt es in Köln nur zwei Worte „jnadenlos jeck“ und alle anderen Veranstaltungen die sich Ball oder Schwoof oder wie auch immer nennen, können hier nicht mithalten. Mitten drin bei "jnadenlos jeck" über 120 glückliche Leserinnen und Leser, eingeladen von report-k.de. Auf der gleichen Rheinseite feierten die Roten Funken mit einem sehr jugendlichen Programm, während auf der anderen Rheinseite im Gürzenich die Fernsehkameras Pixel auf ihre Chips brannten.
---
Fotostrecke: Tolle Fotos vom Auftritt der Tanzcorps der Original Matrosen vum Müllemer Böötche und von Brings bei jnadenlos jeck und vom report-k.de Leserempfang >
---

grielaecher_310113klein

Köln | Die diesjährige 14. Mädchensitzung der Grielächer fand vergangenen Donnerstag im Maritim Hotel in Köln statt. 1.600 närrische Mädels auf einem Fleck. Die Begeisterung auf der Sitzung war groß, kaum ein Mädel saß. Alle sangen mit und tanzten. Die Mädels freuten sich besonders über die kölschen Bands wie die Paveier, Höhner oder Brings.

Verkehr_pylon150150_1242012

Köln | Die Ampelanlage an der Kreuzung Sachsenring/Ulrichgasse/Vorgebirgstraße in der Kölner Südstadt ist seit dem heutigen Vormittag außer Betrieb. Grund ist ein irreparabler Schaden an der Steuerungstechnik. Ein neues Steuergerät wurde laut Angaben der Stadt umgehend bestellt, es könne voraussichtlich Anfang nächster Woche installiert werden.

schilder_waidmarkt_010213klein

Köln | Heute Mittag bot sich den Passanten am Waidmarkt ein seltsames Bild: Mitglieder der Initiative Archivkomplex entfernten ihre 24 Gedenk- und Informationstafeln vom Bauzaun um die Baustelle auf dem Gelände des 2009 eingestürzten Stadtarchivs um sie dann wenige Meter weiter  an einer anderen Stelle wieder aufzuhängen, wo auch Schilder der Stadt hängen. Die Beteiligten erklärten, sie kämen damit einer Aufforderung der Stadt Köln nach, wonach die Schilder zu entfernen seien, weil sie ein Sicherheitsrisiko für den Verkehr darstellten. Seit Anfang Januar dränge die Stadt per Email und Telefon, die Tafeln zu entfernen.

kvb2122012

Köln | An den närrischen Tagen vom 7. bis 12. Februar werden die Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB) mit insgesamt über 1.850 zusätzliche Fahrten dem Ansturm durch jecke Fahrgäste begegnen, 800 davon allein an Rosenmontag. Allerdings müssen die Fahrgäste an verschiedenen Stellen auch mit Veränderungen im Liniendienst rechnen, da sich zahlreiche Umzüge auf den laufenden Betrieb auswirken. Hier finden Sie die wichtigsten Änderungen und Anpassungen der KVB für die jecken Tage ab Weiberfastnacht.

2G_rocholomaeus_310113klein

Köln | Nur der stolze Hut mit dem mächtigen Federbusch vertritt am Donnerstagabend den Bauern bei der Kostümsitzung der Kajuja am Tanzbrunnen. „Dirk liegt mit Fieber im Bett, wir hoffen, dass er in den nächsten Tagen wieder dabei ist“, sagt Prinz Ralf III. Zusammen mit Jungfrau Katharina zieht er an diesem Tag als Zweigestirn durch die jecken Säle. In Erinnerung an den fehlenden Bauern tanzt man schon mal zusammen mit Sitzungspräsident Michael Bierther um den Hut, den der Adjutant auf dem Boden der Bühne abgestellt hat.

bauer3112013

Köln | Auf der Bühne steht derzeit nur der Hut mit den vielen tollen schillernden Federn. Sein Inhaber, Bauer Dirk Königs, liegt mit Fieber im Bett. Jetzt hat Köln wieder einmal ein Zweigestirn. Denn Jungfrau Katharina und Prinz Ralf III halten die Stellung im Trifolium und ziehen tapfer ohne den staatsen Mann an ihrer Seite durch die Säle. Jetzt fehlt aber natürlich auch der Bariton beim Singen.

Köln | Am Wochenende lässt der Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen (Straßen NRW) im Autobahnkreuz Köln-Ost Überleitungen zwischen den beiden Autobahnen sperren. Dann kann kein Autofahrer auf der A3 aus Richtung Oberhausen auf die A4 in Richtung Olpe oder in Richtung Stadtzentrum wechseln.

panorama_1

Köln | Höhenbergbad: Revisionsschließung verlängert +++ Schwimmkurse der Köln-Bäder: Anmeldung jetzt auch online möglich +++ Alexandra Kassen wird 90 Jahre alt +++ Erster Workshop zur Archäologischen Zone / Jüdisches Museum Köln zu Ende +++ Flittard: Sanierung der Leopold-Gmelin-Straße in Köln-Flittard kann beginnen +++ Stadt pflegt Bäume in Lindenthal +++ Stadtverwaltung Köln: Eingeschränkte Sprechzeiten über Karneval +++  Informationsveranstaltung für Anwohner in Köln-Weiden+++ Mobiler ADAC-Prüfdienst kommt nach Porz-Gremberghoven +++

Köln | aktualisiert | Die Bezirksregierung Köln teilte heute mit, dass das Ingenieurwissenschaftliche Zentrum der Fachhochschule Köln (IWZ) in Deutz nach den Vorgaben des Denkmalschutzgesetzes in einem regelkonformen Verfahren überprüft und in die Denkmalliste eingetragen worden ist,  das es die hiefür geforderten Denkmaleigenschaften besitze. Mit der Unterschutzstellung sei keine endgültige Entscheidung darüber getroffen worden, ob das Objekt unveränderbar erhalten bleiben muss. Bauliche Veränderungen bis hin zum Abriss eines Denkmals sind möglich.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum