Köln Nachrichten

Köln | Die Tanzgruppe Worringer Landsknechte, die zuletzt für die Große Kölner KG 1882  getanzt hat, ist seit dem 1. August 2012 bei der Kölner Karnevals Gesellschaft Fidele Fordler von 2001. Die Tänzerinnen und Tänzer sind unter dem Kommandanten Daniel Jäckel Mitglied in der Gesellschaft geworden und tragen jetzt den Namen „Fidele Fordler Landsknechte“. Ihren ersten Auftritt bei ihrer eignen und neuen Gesellschaft bestreiten sie am 10. November 2012 (Elften im Elften Feier) um 19:00 in der Bastei. Der Verein Worringer Landsknechte wurde aufgelöst.

Altstadt_62010

Köln | Zwei Monate vor dem offiziellen Ende des Haushaltsjahres 2012 weist der aktuelle Haushaltsstatus laut Informationen der Stadt Köln ein Minus von 90,3 Millionen Euro gegenüber den geplanten Zahlen für das laufende Jahr aus. Während bei 14 großen Einzelpositionen Verbesserungen im Gesamtvolumen von 97,6 Millionen Euro erzielt werden konnten, verschlechterte sich bisher das prognostizierte Ergebnis insgesamt um 187,9 Millionen Euro, allein bei der Gewerbesteuer um 100 Millionen Euro. Weitere 70,2 Millionen Euro Minus erbringt die erst kürzlich festgelegt neue Verbuchungsmethodik bei den Tilgungszahlungen der Stadtentwässerungsbetriebe Köln. Der Sozialbereich werde aller Voraussicht nach  11,9 Millionen Euro mehr zur Deckung seiner Ausgaben benötigen. Über diesen Zwischenstand informierte jetzt Stadtkämmerin Gabriele Klug den Finanzausschuss. Die städtische Finanzverwaltung geht davon aus, dass sich auch diese Zahlen bis zum Jahresende noch in einigen Positionen verändern werden.

schirftzugpolizei2572012a

Köln | Wie die Kölner Polizei mitteilt, wurde heute bei einem Verkehrsunfall im Stadtteil Kalk eine 78-jährige Fußgängerin getötet. Die Seniorin erlag noch am Unfallort ihren schweren Verletzungen.

Alternativ_Karneval_051112

Köln | Das Ensemble „Fatal Banal“ besteht aus sieben Schauspielerinnen und Schauspielern. Seit 22 Jahren sind sie ein Teil des alternativen Karnevals und wollen nun auch 2013 mit ihrer Band „Six Jeck“ dem Bürgerzentrum in Köln einheizen.

verlobungsgondeln_05112012_klein

Köln | In den „Verlobungsgondeln“ auf dem Riesenrad des Kölner Volksfestes in Deutz (report-k berichtete) haben sich am Freitag sechs Paare das Eheversprechen gegeben. Das Wetter war zwar alles andere als romantisch, aber keineswegs ein Hindernis für die entschlossenen Liebespaare.

Köln | Die Zahl der Wohnungseinbrüche in Köln steigt weiter an. Allein im vergangenen Jahr verzeichnete die Polizei 5660 Fälle. Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken, veranstaltet die Kreishandwerkerschaft Köln zusammen mit der Kölner Polizei seit einigen Jahren die „Kölner Sicherheitstage“. Hier können sich Bürger über wirkungsvolle Maßnahmen zum Schutz vor Einbrechern informieren. In diesem Jahr steht vom 09. bis 10. November die Sicherheit von Wohnungstüren und Fenstern im Vordergrund.

Köln | Auf Einladung der Kölner Freiwilligenagentur stellte der Initiator der Initiative Karl-Heinz Kock am 30. Oktober in den Räumen des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes den regionalen Vertretern von Wohlfahrtsverbänden,  Hilfsorganisationen, Kölner Politikern, der Kommunalstelle FABE und der Kölner Seniorenvertretung die Idee einer Vorsorge auf Zeitbasis vor.

Köln | Am 3. November fand in der Eventhalle „The New Yorker | Dock-One“ der Gala-Abend „Sterne für Sternchen“ des Malteser Hilfsdienst statt. Über 400 Gäste spendeten knapp über 50.000 Euro für drei Projekte, die Kindern und Jugendlichen in der Region zugute kommen.

Köln | Der Präsident des Festausschuß Porzer Karneval, Stephan Demmer, übermittelte am Wochenende die folgenden Grußworte zur anstehenden Karnevalssession und stellte das aktuelle Motto vor.

Kranhaeuser_22010

Meldungen aus Köln kurz und knapp : Bildvortrag zu den afrikanischen Schönheiten im Botanischen Garten +++ Kanalbauarbeiten in Köln- Pesch +++ Kanalsanierungsarbeiten in Köln- Weiden, Aachener Straße, Tilsiter Weg +++ Gedenkfeier anlässlich des Jahrestags der Reichsprogromnacht +++ Larissa Roberts zum neuen deutschen Nachwuchs-Supermodel gekürt +++ Vortrag zum Thema Datenschutz im Web 2.0 +++ 2. Kinokongress der Film- und Medienstiftung NRW +++ Festausschuss Porzer Karneval feiert 44-jähriges Jubiläum +++ Gründerwoche in Köln : Das Startercenter der Stadt Köln lädt ein  +++

schirftzugpolizei2572012

Köln | Wie die Bundespolizei mitteilt, eskalierte am Samstagabend ein Familienstreit am Kölner Hauptbahnhof. Bei der verabredeten Übergabe eines Kindes an seinen Vater ging der neue Lebensgefährte der Mutter mit einer präparierten Eisenstange auf den Ex-Ehemann los. Beide Männer wurden in ein Krankenhaus eingeliefert, nachdem ein Bundespolizist Schlimmeres verhindert hatte.

pol_2932011

Erftstadt | Am Samstagmorgen versuchten drei Unbekannte einen 53-jährigen Taxifahrer aus Köln in Erftstadt-Liblar zu überfallen. Das Opfer hatte die Täter zuvor aus einer bekannten Kölner Großraumdiscothek nach Liblar gefahren. Nach einem Streit über den Fahrpreis wurden die Männer handgreiflich und forderten die Herausgabe der Geldbörse. Als der Taxifahrer dies verweigerte, flüchteten die Täter ohne Beute.

Köln | Die Kölner Polizei fahndet nach zwei Betrügern, die im Dezember 2011 in einer Bank in Köln-Mülheim mit einer gestohlenen EC-Karte mehrere tausend Euro abgehoben haben.

Polizei_NRW_3032012a

Düsseldorf | Die Überalterung der Gesellschaft macht auch vor der Polizei in Nordrhein-Westfalen nicht halt: Der Altersdurchschnitt in NRW ist seit 2005 um dreieinhalb Jahre auf rund 45 Jahre gestiegen. In etlichen Behörden liegt das Durchschnittsalter bereits bei fast 50 Jahren. Die Polizeigewerkschaften warnen vor einer Versorgungslücke. Das NRW-Innenministerium sieht sich dagegen gut vorbereitet und will mit Neueinstellungen, Umschulungen und einer veränderten Aufgabenverteilung gegensteuern.

Die Kurznachrichten aus Köln vom 1.11.: Jugendpolitik + Jahr des Glaubens im Dom eingeläutet + Zwangspause zwischen den Jahren für städtische Mitarbeiter + MMC verkauft +++ Bauvorhaben am Gereonskloster rechtmässig + Nord-Süd-Stadtbahn + Jazz Haus Schule

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum