Köln Blaulicht

polizei_21_11_17

Köln | Die Kölner Polizei fahndet mit einem Lichtbild aus einer Überwachungskamera nach einem Unbekannten. Der Unbekannte stehe in dringendem Verdacht, Mitte September 2017 im Kölner Stadtteil Widdersdorf einem 21-Jährigen mit einer Rasierklinge nicht unerheblich verletzt zu haben. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

pol_nachts1232011a

Köln | Auf der A3 zwischen Rösrath und Lohmar-Nord war die Feuerwehr im Einsatz. Die Unfallstelle abgesichert, die Einsatzkräfte mit Aufräumarbeiten eines Alleinunfalles beschäftigt. Dabei wurde ein 33-jähriger Fahrer eines BMW-Mietwagens gegen 21:50 Uhr schwer verletzt. Gegen 23:15 Uhr verlor ein 23-jähriger BMW-Fahrer mutmasslich wegen unangepaßter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr in den abgesperrten Bereich der Unfallstelle. Er erfaßte einen Feuerwehrmann und verletzte diesen lebensgefährlich.

D_Polizei_26122016

Köln | Ein bislang Unbekannter soll am Samstag eine 58-jährige Kölnerin in ihrer Wohnung auf der Peter-Warnecke-Straße im Stadtteil Höhenhaus überfallen haben. Die Kölner Polizei sucht dringen Zeugen.

pol_572013d

Köln | Am heutigen Montagmorgen gegen 7:15 Uhr ist ein 14-jähriger Fußgänger in Köln-Bayenthal von einem 53-jährigen Ford KA-Fahrer erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Während der Unfallaufnahme sperrten Polizeibeamte die Bonner Straße zwischen dem Raderberggürtel und der Cäsarstraße bis 9:40 Uhr.

einbrecher_19112017

Köln | Die Kölner Polizei meldet einen Einbruch in der Wörthstraße in der Kölner Neustadt-Nord. Der ereignete sich allerdings schon am Dienstagabend. Durch das Anschlagen ihres Hundes wurde die Wohungsinhaberin allerdings auf den Einbrecher aufmerksam, der flüchtete mit dem Fahrrad, klaute Pfandflaschen auf dem Balkon und wurde an einer nahegelegenen Tankstelle videografiert. Jetzt sucht die Kölner Polizei mit Fahndungsfotos nach dem Mann.

pol_2932011a

Köln | Am heutigen Mittwochnachmittag kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem SUV-Fahrer und einem Radfahrer in Köln-Zollstock. Dabei wurde die Radfahrerin schwer verletzt. Bereits vor der Kollision soll der 18-jährige SUV-Fahrer durch seine Fahrweise aufgefallen sein, so die Kölner Polizei. Die Beamten bittet dringend um Zeugenhinweise.

polizei_17_11_17

Köln | Am Dienstagabend haben Zivilbeamte der Kölner Polizei im Stadtteil Deutz drei mutmaßliche Autoknacker festgenommen. Dem Trio werde derzeit vorgeworfen, kurz zuvor aus einem Skoda einen Rucksack gestohlen zu haben.

Festnahme_pol3032012

Köln | Am Donnerstagmorgen kam es zu einer brutalen Auseinandersetzung zwischen mehreren Reisenden im Kölner Hbf. Ein Mann wurde dabei bis zur Bewusstlosigkeit getreten. Der Tatverdächtiger wurde kurz darauf festgenommen und heute dem Haftrichter vorgeführt. Der Verletzte sei inzwischen aus dem Krankenhaus entlassen worden.

handschellen_18-02-2014

Köln | Am gestrigen Mittwoch wurde im Kölner Stadtteil Chorweiler ein 33-jähriger Mann festgenommen. Nach Ermittlungen der Kölner Polizei stehe der Mann derzeit in dringendem Verdacht, in verschiedenen Krankenhäuser im Stadtgebiet Köln, Leverkusen und Dormagen über 250 Spinde aufgebrochen zu haben. Mitte November sollen zudem weitere Strafserien im Rhein-Kreis Neuss hinzugekommen sein.

pol_572013a

Köln | Am gestrigen Abend sind bei einem Verkehrsunfall auf der A1 fünf Menschen schwer verletzt worden. Das teilt die Kölner Polizei mit. Rettungskräfte kümmerten sich noch an der Unfallstelle um sie und brachten die Patienten in Krankenhäuser. Dort wurden sie zur Weiterbehandlung stationär aufgenommen. Die behandelnden Ärzte konnten bestehende Lebensgefahr für den 67-jährigen schwer Verketzten nicht ausschließen, so die Polizei Köln. 

Festnahme_pol3032012a

Köln | In einer bundesweiten Schwerpunktprüfung der Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Zolls (FKS) vom 9. bis 10. November 2017 im Hotel- und Gaststättengewerbe haben 3.295 Prüfkräfte rund 14.900 Personen befragt. Das teilt die Generalzolldirektion heute mit. Neben den Befragungen der Arbeitnehmer zu ihren Arbeitsverhältnissen sollen zudem in rund 1.400 Fällen Geschäftsunterlagen eingesehen worden sein. Im Fokus der Generalzolldirektion sollen die Arbeitsverhältnisse der Beschäftigten gestanden haben, insbesondere die Einhaltung des gesetzlichen Mindestlohnes, sozialversicherungsrechtliche Meldepflichten, die Abführung von Beiträgen zur Sozialversicherung, Scheinselbständigkeit und die illegale Ausländerbeschäftigung.

polizei_symbolfoto

Köln | Am heutigen Morgen ist eine 56-jährige Fußgängerin in Köln-Höhenberg bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden, so die Kölner Polizei. Rettungskräfte brachten die am Kopf Verletzte in ein Krankenhaus, wo sie derzeit weiter behandelt wird.

k_panorama_zoob

Köln | Am heutigen Nachmittag kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Zoobrücke. Dabei sollen mehrere Menschen leicht verletzt worden sein. Ein internistischer Notfall, so eine Sprecherin der Kölner Polizei, ist die Ursache für den Unfall. Das Auto schob drei weitere Fahrzeuge gegeneinander. Stadtauswärts ist die rechte Spur zur Zeit gesperrt. Wie lange die Sperrung noch dauert, konnte die Polizei noch nicht sagen. Es ist mit einem hohen Verkehrsaufkommen zu rechen.

polizei_16_10_2017

Köln | Im Kölner Stadtteil Chorweiler soll ein noch unbekannter Mann am 1. November einen 53-Jährigen gehbinderten Mann von hinten attackiert und niedergestochen haben. Das teilt die Kölner Polizei heute mit. Der 53-Jährige erlitt durch den Angriff schwere Verletzungen und schwebte zwischenzeitlich in Lebensgefahr, erklären die Kölner Beamten. Das zuständige Kriminalkommissariat bittet dringend um Zeugenhinweise.

pol_572013d

Köln | aktualisiert | Am heutigen Donnerstagvormittag, 16. November, ist ein Sattelzug im Stadtteil Merkenich eine Fußgängerin erfasst und lebensgefährlich verletzt. Das teilt die Kölner Polizei mit. Nach notärztlicher Versorgung fuhren Rettungskräfte die noch nicht identifizierte Frau in ein Krankenhaus. Die Kölner Polizei teilt um 14:43 Uhr mit: Infolge eines Verkehrsunfalls in Köln-Merkenich lebensgefährlich verletzte 60-jährige Fußgängerin ist im Krankenhaus verstorben.

Report-K Karneval-Livestream

livestream_kasten_03012017

Jeden Tag von Montag bis Freitag von 18:30-19 Uhr eine halbe Stunde Kölner Karneval auf report-K. Nachrichten aus dem jecken Geschehen und Interviews mit Kölner und Karnevalsgesellschaften aus der Region. 

Am Dienstag 16.1. zu Gast am jecken roten report-K Fass:
Amazonencorps Frechen
Treuer Husar blau-gelb
KG Knobelbröder

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum