Köln Blaulicht

Köln | Wenn viele Menschen feiern hat auch der Kölner Rettungsdienst mehr zu tun. So auch an Silvester 2017. Die Feuerwehr Köln meldet 644 Einsätze. In der Kölner Innenstadt waren mobile Unfallhilfsstellen aufgebaut. In Kalk brannte ein Dachstuhl in Pesch gerieten Müllcontainer in Brand.

pol_nachts1232011

Köln | Gegen 3:20 Uhr retteten zwei Ersthelfer einen 25-Jährigen aus seinem brennenden PKW. Die Polizei geht aktuell von einem Alleinunfall aus, der so die Einschätzung der Beamten durch überhöhte Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn verursacht wurde.

Köln | Es ist fünf Uhr Morgens an Neujahr als es in der Industriestraße in Köln-Rodenkirchen einen lauten Knall gab. Dies meldet die Kölner Polizei, die nach unbekannten Tätern und Zeugen sucht. Das Foyer des Hauses und der Geldautomat wurden beschädigt. Über die Höhe der Beute machte die Kölner Polizei keine Aussage.

Köln | Die Bilanz eines Verkehrsunfalls am gestrigen Donnerstagabend gegen 23:15 Uhr ist erschreckend. Ein 28-jähriger alkoholisierter Autofahrer beschädigte acht Fahrzeuge und verletzte fünf Menschen.

pol_2932011

Köln | Ein 17-Jähriger stach an der Stadtbahnhaltestelle Flehbachstraße in Köln Brück einen 31-Jährigen nieder. Dabei wurde er von drei weiteren Jugendlichen unterstützt. Täter und Opfer kannten sich und stritten sich kurz vor der Bluttat über Geld.

unfall_24_12_2017

Köln | Es gibt neue Erkenntnisse zu dem tragischen Unfall an Heiligabend bei dem ein sechsjähriger Junge starb. [report-k berichtete >] Nach einem Reifenplatzer auf der linken Fahrspur wurde der Junge auf die mittlere Fahrspur geschleudert, weil er unangeschnallt auf der Rückbank des Wagens seiner Mutter schlief. Die Polizei ließ die Todesursache ermitteln und stellte dabei fest, dass der Junge nachdem er aus dem Wagen geschleudert worden war, von einem Fahrzeug überrollt wurde. Die Polizei sucht den Fahrer des Fahrzeugs und Zeugen.

polizei2009

Köln | Polizeibeamte trafen in der Nacht auf diesen Donnerstag in einem Berufskolleg in Humboldt-Gremberg auf Einbrecher. Eine Beamtin gab einen Schuss aus ihrer Dienstwaffe ab. Gegen 5 Uhr Morgens meldete sich ein Mann im Evangelischen Krankenhaus in Kalk mit einer Schusswunde. Aktuell werde, so die Polizei, geklärt ob es einen Zusammenhang zur Schussabgabe der Beamtin gibt.

VermissterRicciardi_27122017

Köln | Die Kölner Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach dem 82-jährigen Michele Ricciardi aus Köln-Neubrück. Der Senior ist demenzkrankt und wird seit dem 21. Dezember aus dem Seniorenwohnheim "Deutschordenswohnstift" am Straßburger Platz vermisst.

pol_05022015b

Köln | Ein 34-jähriger Kölner meldet zwei Audi A4 die sich auf der Aachener Straße auf Höhe Melatengürtel mit Vollgas ein Rennen lieferten. Zuvor sollen sie, so der Zeuge, an der roten Ampel die Motoren aufheulen haben lassen.

feuerwehr_symbol22122012c

Wohnhausbrand in Ehrenfeld

Köln | Am heutigen zweiten Weihnachtstag brannte eine Wohnung im zweiten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in Köln-Ehrenfeld. Die Feuerwehr berichtet von einem brennenden Weihnachtsbaum und Mobiliar. Die Wohnung brannte, so Einsatzleiter Stobbe, in voller Ausdehnung.

Köln | Am Morgen des ersten Weihnachtsfeiertages wurde in Reichshof-Denklingen gegen 9:15 Uhr im Eingangsbereich eines Mehrfamilienhauses eine 39-jährige Frau blutüberströmt aufgefunden. Ein Notarzt, so die Kölner Polizei, stellte den Tod der Frau fest.

feuer210707

Berlin | Die Deutsche Feuerwehr-Gewerkschaft hat angesichts von Einsparungen und gestiegenen Anforderungen Alarm für die Sicherheit der Menschen geschlagen. "In manchen Kommunen ist die Ausstattung der Feuerwehr so schlecht, dass es für Hilfesuchende oder unsere Kollegen lebensgefährlich werden kann", sagte Ingo Schäfer, Vorsitzender der Deutschen Feuerwehr-Gewerkschaft, der "Rheinischen Post" (Online-Ausgabe). "In Deutschland leiden viele Feuerwehren unter den kommunalen Sparplänen", sagte er. In Köln wurde der Feuerwehretat des Feuerwehrbedarfsplanes zuletzt vom Rat aufgestockt.

feuerwehr_2010

Köln | Am heiligen Abend gegen 18:00 Uhr wurde die Kölner Feuerwehr in den 17. Stock eines Hochhauses am „Kölnberg“ gerufen. Dort brannte eine Matraze in einem Hausflur. Der Sicherheitsdienst hatte bereits mit den Löschmaßnahmen begonnen. In Köln Mülheim brannte ein Adventskranz.

pol_nacht_712014

Köln | Mehrere Menschen wurden bei einem Unfall an der Luxemburger Straße Ecke Gottesweg zum teil schwer verletzt. Nach den ersten Ermittlungen der Kölner Polizei misschtete der Fahrer eines VW Touran an der Kreuzung das Rotlicht und stieß mit dem Opel Corsa einer 65-jährigen Frau zusammen.

unfall_24_12_2017

Köln | aktualisiert | Bei einem schweren Verkehrsunfall ist heute Morgen gegen 1:30 Uhr ein sechsjähriger Junge aus Großbritannien auf der Autobahn A 4 bei Köln-Klettenberg ums Leben gekommen. Nach mehreren unabhängigen Zeugenaussage habe es einen lauten Knall gegeben und danach verlor die 29-jährige Fahrerin und Mutter die Kontrolle über den Wagen, der mit zwei Kindern und den Großeltern besetzt war. Die Polizei geht von einem geplatzten Reifen als Auslöser des Unfall aus, wie die Spurenlage, aber auch das Knallgeräusch vermittle. Die Kölner Polizei sucht dringend Zeugen des Unfalls.

Report-K Karnevalsplauderei

Jeden Tag von Montag bis Freitag ab 18:30 die Karnevalsplauderei am jecken roten Fass von report-K.

Karnevalsplauderei am Montag 22.1. - Die Gäste:
Schlepp Schlepp Hurra
Poorzer Nubbele
Große Höhenhauser KG Naaksühle

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum