Köln Blaulicht

pol_572013d

Köln | Nach dem Besuch der „Bierbörse“ in Leverkusen ist ein 24-jähriger Mann von einem bislang unbekannten Mann lebensgefährlich verletzt worden. Die Polizei sucht dringend Zeugen, spricht von einem versuchten Tötungsdelikt und sucht dringend Zeugen.

zoobruecke_unfall1182013

Köln | aktualisiert | Die Kölner Polizei wurde heute Morgen zu einem kuriosen Unfall auf die Zoobrücke gerufen. Ein BMW war an der Abfahrt zum Kölner Zoo exakt mittig auf die abgerundete Ecke gerast und hatte seinen Wagen im Geländer aufgespießt. Mittlerweile hat die Kölner Polizei auch die näheren Umstände die zu dem Unfall führten bekannt gegeben.
---
Fotostrecke: Kuriose Bilder von der Bergung des BMW >
---

vermisst982013

Köln | Die Kölner Polizei sucht einen 16-Jährigen, der in einer Kölner Jugendeinrichtung lebte. Er wird seit Ende Juli 2013 vermisst. Problematisch ist, dass der jungen Mann auf die Einnahme von Medikamenten angewiesen ist.

WSP_Boot882013

Köln | Es vergeht fast kein Tag derzeit an dem die Feuerwehr nicht über einen Unfall im Rhein berichtet. So auch heute. Feuerwehr-Einsatzleiter Dr. Miller berichtet von einem gekenterten Schlauchbootfahrer, der mit seinem Gefährt den Rhein queren und dabei in Seenot geriet, kenterte und später von Ruderern gerettet wurde.

lschboot_ursula2010

Köln | In der vergangenen Nacht von Mittwoch, 7.8.2013 auf Donnerstag, 8.8.2013 wurde von der Feuerwehr Köln die Leiche einer männlichen Person aus dem Rhein in Höhe der Kölner Kranhäuser geborgen. Nach Angaben der Polizei Köln handelt es sich bei dem Toten um den 22-jährigen Briten, der seit Montagabend als vermisst galt, nachdem er in Rodenkirchen im Rhein geschwommen war (report-k berichtete).

blitzer_4-6-2013a

Düsseldorf | Die Zahl der Verkehrstoten in Nordrhein-Westfalen ging im ersten Halbjahr 2013 um 18 Prozent zurück. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Verkehrsunfallbilanz des Ministeriums für Inneres und Kommunales des Landes Nordrhein-Westfalen.  209 Menschen starben, 47 weniger als in den ersten sechs Monaten des Vorjahres. Dies ist die niedrigste Zahl von Todesfällen seit mehr als 60 Jahren. Allein 15 Menschen weniger kamen durch Raser ums Leben. Diesen deutliche Rückgang führt das Ministerium auch auf die Strategie der Polizei in NRW zurück, die verstärkt Geschwindigkeitskontrollen durchführe und darüber berichte.

ueberfall_1422013_ag_gross

Köln | Die Kölner Polizei weist daraufhin, dass im Rahmen ihrer Öffentlichkeitsfahndung zwei Kölner Fälle in der nächsten ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY – ungelöst" gezeigt werden. Zum einen der Überfall auf einen Geldtransporter in Köln-Rodenkirchen. (report-k.de berichtete) und zum anderen der Fall des Vermissten Donato Calzone aus Köln-Porz-Gremberghoven.

lschboot_ursula2010

Köln | Seit dem gestrigen Montagabend wird ein 22-jähriger Mann aus Großbritannien vermisst, der in Rodenkirchen im Rhein geschwommen war. Die Berufsfeuerwehr Köln, die gestern nach einer zweistündigen intensiven Suchaktion mit Helikopter, Tauchern und Echolot ihre Suche ergebnislos abbrechen musste, räumt dem Vermissten eine sehr geringe Überlebenschance ein. Die Polizei Köln hat nun die Suche nach dem Vermissten übernommen, im Moment noch ohne Ergebnis. Nachdem am Sonntagabend ein 12-jähriger Junge im Rhein ertrunken ist, wäre dies innerhalb von 24 Stunden das zweite zu beklagende Todesopfer im Rhein. Die Feuerwehr warnt in diesem Zusammenhang ausdrücklich vor den Gefahren beim Baden im Rhein.

telefon-betrueger_ag

Köln | Innerhalb von zwei Wochen haben Betrüger zweimal versucht,  Bürger durch eine telefonische Gewinnmitteilung vorab zu Überweisungen zu überreden. Angeblich hätten die beiden Angerufenen 180.000 Euro in der Eurolotterie beziehungsweise bei Günther Jauch gewonnen. Vor der Überweisung des Gewinns seien aber noch 490 Euro an Gebühren zu überweisen. Laut Beschwerden der beiden Angerufenen seien die Anrufe im Namen des Hauptzollamtes Köln erfolgt.

bahn_2942012

Köln | Ein 55 Jahre alter Mann geriet in der Nacht zum 05. August im Bahnhof Deutz unter einen Zug und überlebte völlig unverletzt. Die Bundespolizei hat ein Strafverfahren eingeleitet und die Ermittlungen aufgenommen.

schienen2942012

Burbach | Ein ausgebüchster Bulle hat eine aus Köln kommende Regionalbahn in Höhe der Ortschaft Burbach-Holzhausen zum Stehen gebracht. Das Tier stand laut Angaben der Bundespolizei mitten in den Gleisen. Durch die eingeleitete Schnellbremsung konnte ein Zusammenstoß mit dem Tier vermieden werden. Verletzt wurde niemand. Die Bundespolizei leitete ein Strafverfahren gegen den Tierbesitzer ein.

groov_482013

Köln | aktualisiert |  Es ist 17:48 Uhr als ein Notruf die Kölner Polizei erreicht. Ein 12-jähriger Junge steht in der Bune des Porzer Hafens bis zu den Knien im Wasser und ist plötzlich nicht mehr zu sehen. Fast zwei Stunden später finden Feuerwehrtaucher den Jungen und retten ihn ans Ufer. Sofort beginnt eine Notärztin mit der Reanimation, der Junge kommt in die Kölner Uniklinik. Wie die Polizei Köln mitteilte, ist der 12-Jährige nach erfolglosen Reanimationsversuchen am Sonntagabend gegen 21:30 Uhr für tot erklärt worden.
---
Fotostrecke: Die Rettungsaktion an der Groov >
---

pol_572013

Meckenheim | Die Kölner Autobahnpolizei meldet einen Unfall von der A61 bei dem mehrere Menschen leicht verletzt wurden. Die A 61 war allerdings für mehrere Stunden gesperrt. Verursacht hat den Unfall ein 18-jähriger Autofahrer bei dem die Blutprobe einen Promillewert von 0,7 ergab.

schirftzugpolizei2572012

Köln | Ein 32-jähriger Radfahrer befuhr den Radweg der Krefelder Straße entgegen der Fahrtrichtung. Als er sein Rad, angekommen vor dem Haus in dem er wohnte, abstellen wollte kam es zu einem Zusammenstoß mit einem 71-jährigen Radler der den Radweg in Fahrtrichtung befuhr. Der 71-Jährige wurde schwer verletzt.

sebastianstrasse482013

Köln | Die Kölner Polizei sucht Zeugen, die sich am Freitagmorgen gegen 5:30 Uhr an der Endhaltestelle der Linie 16 in Köln Niehl aufgehalten haben, oder im Umfeld Beobachtungen gemacht haben. Eine junge Frau wurde dort Opfer eines tätlichen Angriffs eines 24-jährigen Mannes, der sie auf dem Bahnsteig gewürgt hat.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

KARNEVAL NACHRICHTEN

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum