Köln Blaulicht

Köln | Am Montag wurde ein 29-jähriger Afrikaner mit schweren Verletzungen in ein Kölner Krankenhaus eingeliefert. Der Mann soll am Breslauer Platz in einen Unfall mit einem Volkswagen verwickelt gewesen sein. Beide, sowohl Autofahrer, wie der verletzte Fußgänger entfernten sich allerdings vom Unfallort. Der Afrikaner wurde später weit entfernt von einer Passantin, die den Rettungsdienst rief aufgefunden.

unfall1792013

Köln | Eine Frau wurde schwer verletzt in die Uniklinik eingeliefert, weil ein Bentleyfahrer das Linksabbiegeverbot an der Tel Aviv Straße missachtete und die stadtauswärts fahrende Frau rammte. Die Tel Aviv Straße und Am Blaubach war stadtauswärts gesperrt.
---
Fotostrecke: Der Unfall auf der Tel Aviv Straße >
---

tanke_1792013

Köln | aktualisiert | Gegen 16:38 Uhr gingen mehrere Notrufe aus Lövenich bei der Kölner Feuerwehr ein. Die Waschanlage einer Tankstelle stehe in Brand. Beim Eintreffen der ersten Kräfte brannte die Waschanlage und der Werkstattraum, sowie ein Wagen und ein Wohnmobil. Die Tankstellenbesatzung hatte richtig gehandelt und das „Not-Aus“-System sofort betätigt. Ein Mann wurde bei dem Brand verletzt.
---
Mehr Fotos vom Brand in Lövenich >
---

Köln | Am vergangenen Dienstag gab es in Köln-Höhenberg eine Massenschlägerei. (report-k berichtete) Die Polizei nahm gestern einen 31- und einen 53-Jährigen fest. Gegen den 31-Jährigen wurde heute wegen versuchten Totschlags und gegen den 53-Jährigen wegen Anstiftung zum Totschlag Haftbefehl beantragt. Die Beschuldigten schweigen bisher. Die eingesetzte Mordkommission ermittelte, dass zwei Großfamilien auf dem Parkplatz des Sportparks Höhenberg in Streit geraten waren.

feuer1692013

Köln | Es sind nur noch die Metallgerippe von Regalen, Tischen oder Transportboxen im orangen Feuerschein der von der Feuerwehr gewaltsam geöffneten Türen zu sehen. Das Dach einer rund 50 mal 30 Meter großen Halle ist mittlerweile eingestürzt, die Hallenwände bilden bizarre Formen und eine große und dichte Rauchwolke steht über der Toyota Allee ganz im Kölner Westen. Seit 0:45 Uhr ist die Feuerwehr im Großeinsatz.
---
Die Fotostrecke zum Großeinsatz der Kölner Feuerwehr in der Toyota-Allee >
---

pol_2932011

Köln | In Lindenthal sind am Wochenende zwei Kölner von bislang unbekannten Tätern mit Pfefferspray attackiert und beraubt worden. Eines der Opfer musste nach der Tat ambulant behandelt werden.

schirftzugpolizei2572012

Köln | In der Zwischenebene der Kölner U-Bahnhaltestelle Appellhofplatz wurde am Sonntagmorgen gegen 9 Uhr eine 45-jährige Frau sexuell belästigt. Bei dem Übergriff wurden der Frau auch mehrere Haarbüschel herausgerissen. Die Polizei sucht Zeugen, ganz besonders, den Mann, an den sich die Frau hilfesuchend, nachdem sie sich selbst befreien konnte, wandte.

pol_nachts1232011a

Köln | Die Kölner Polizei wurde gestern Abend direkt Zeuge eines Unfalles auf der Autobahn 3 kurz hinter dem Dreieck Heumar. Nachdem er einen Streifenwagen überholt hatte verlor ein 38-jähriger Mann die Kontrolle über seinen Mercedes, so die Beamten. Dabei überschlug er sich und musste von der Feuerwehr aus dem Wagen befreit werden.

Köln | Bereits am Mittwochnachmittag geschah der Unfall in Junkersdorf. Der Senior befuhr die Straße Am Weidenpesch, als er dem Gegenverkehr ausweichen wollte. Dabei fuhr er auf den Wagen der 33-jährigen Frau auf, die gerade ihren Kofferraum entladen wollte. Er erfasste auch die junge Frau, die dabei schwer verletzt wurde und in eine Kölner Klinik eingeliefert werden musste.

Köln | Am gestrigen Donnerstag Morgen gegen 3:50 Uhr hat ein Mann, der mit einer weißen Jogginghose gekleidet war eine Tankstelle auf der Rolshover Straße überfallen. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

aachener1292013a

Köln | aktualisiert | Die Aachener Straße ist wieder für den gesamten Verkehr freigegeben meldet soeben die Stadt Köln. Ein Haus war durch Bauarbeiten so umstrukturiert worden, dass das städtische Bauaufsichtsamt einen Einsturz befürchtete. Die Feuerwehr wurde alarmiert, die die Aachener Straße sperren ließ und drei Häuser insgesamt evakuierte.
---
Fotostrecke: Der Feuerwehreinsatz auf der Aachener Straße >
---

fw1292013

Köln | Schnell hatte die Kölner Feuerwehr heute ein Feuer in der Altonaer Straße in Köln Longerich unter Kontrolle. Im Erdgeschoss brannte es aus noch ungeklärter Ursache. Eine Frau mit ihrem Kind, wie auch alle anderen Anwohner konnten sich selbst in Sicherheit bringen, verletzt wurde niemand. Der Treppenraum des achtgeschossigen Hauses war allerdings sehr verraucht, so der Einsatzleiter vor Ort.

Köln | aktualisiert | Nach einer Massenschlägerei am gestrigen Nachmittag auf dem Parkplatz des Sportparks Höhenberg hat die Kölner Polizei eine Mordkommission eingerichtet. Zwei Männer wurden mit Stichverletzungen in Kölner Krankenhäuser eingeliefert. Die Polizei geht nach Aussagen von Zeugen davon aus, dass diese Männer am Geschehen am Höhenberger Ring beteiligt waren. Mittlerweile waren die Ermittlungen der Kölner Polizei erfolgreich und es wurden zwei Männer festgenommen. (Den Bericht hierzu lesen)

unfall_1192013

Köln | Bei einem schweren Verkehrsunfall kurz vor dem Autobahnkreuz Köln-Porz, wo sich A559 und A 59 teilen wurde eine junge Frau, die dem ersten Anschein nach schwanger war, in ihrem Kleinwagen eingeklemmt und schwer verletzt. Die Autobahn war total gesperrt. Jetzt wird der Verkehr wieder einspurig daran vorbeigeführt, auch auf den Ausweichrouten der Frankfurter Straße mussten die Autofahrer viel Geduld mitbringen.
---
Fotostrecke: Der Unfall auf der A559 im Kreuz Köln-Porz >
---

pol_572013b

Köln | Drei Verletzte meldet die Kölner Polizei bei einem Verkehrsunfall im Kölner Stadtviertel Höhenhaus. Ein Skoda und ein LKW waren an einer Kreuzung an der „Rechts vor Links“ gilt zusammengestoßen.

Interviews zur Europawahl 2019

koepfe_europawahl_2019

Interviews mit den Kandidaten zur Europawahl 2019

Die Redaktion von report-K fragte alle Parteien und Gruppierungen an und bat um die Nennung von Interviewpartnerinnen und -partner von Kandidatinnen und Kandidaten zur Europawahl 2019. Nicht alle Parteien antworteten oder schickten Kandidaten. Die Liste der Parteien, die keine Interviewkandidaten anboten, finden sie am Ende dieser Direktlinks zu den einzelnen Kandidateninterviews.

Martin Schulz, SPD, (kein Kandidat) im Europawahlkampf in Köln

Martin Schirdewan, Die Linke

Damian Boeselager, Volt

Marie-Isabelle Heiß, Volt Europa

Andre Veltens, Partei der Humanisten

Engin Eroglu, Freie Wählern

Christian Rombeck, Demokratie direkt

Fabienne Sandkühler, Partei der Humanisten

Michael Kauch, FDP

Murat Yilmaz, Die Linke

Eileen O‘Sullivan, Volt

Hans Werner Schoutz, LKR

Prof. Dr. Holger Schiele, LKR

Birgit Beate Dickas, Die Partei
Sabine Kader, Die Partei

Inga Beißwänger, Bündnis Grundeinkommen

Inessa Kober, MLPD

Fritz Ullmann, MLPD

Reinhard Bütikofer, Bündnis 90/Die Grünen

Katarina Barley, SPD

Gerd Kaspar, FDP

Moritz Körner, FDP

Philipp Tentner, SGP

Renate Mäule, ÖDP

Elisabeth Zimmermann-Modler, SGP

Arndt Kohn, SPD

Dietmar Gaisenkersting, SGP

Claudia Walther, SPD

Alexandra Geese, Bündnis 90/ Die Grünen

Nadine Milde, Bündnis 90/Die Grünen

Sandra Lück, Tierschutzpartei

Daniel Freund, Bündnis 90/Die Grünen

Nicola Beer, FDP Spitzenkandidatin

Axel Voss, CDU

Felix Werth, Partei für Gesundheitsforschung

Karin Schäfer, Die Violetten

Marion Schmitz, Die Violetten

Claudia Krüger, Aktion Partei für Tierschutz – Das Original - Tierschutz hier!

Dr. Tobias Lechtenfeld, Volt Europa

Friedrich Jeschke, Volt Europa

Michael Schulz, Die Grauen – Für alle Generationen

Chris Pyak, Neue Liberale

Christian Rombeck, Demokratie direkt

Georg Lenz, Die Partei

Niels Geucking, Familienpartei

Helmut Geucking, Familienpartei

Diese Parteien und Vereinigungen nahmen das Interviewangebot von report-K nicht wahr: Piratenpartei Deutschland, Graue Panther, DER DRITTE WEG,Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD), DIE RECHTE,Ab jetzt...Demokratie durch Volksabstimmung, Menschliche Welt (MENSCHLICHE WELT), PARTEI FÜR DIE TIERE DEUTSCHLAND (PARTEI FÜR DIE TIERE), Alternative für Deutschland (AfD), Demokratie in Europa - DiEM25, Ökologische Linke (ÖkoLinX), Bündnis für Innovation & Gerechtigkeit (BIG), Allianz für Menschenrechte, Tier- und Naturschutz (Tierschutzallianz), Bündnis C - Christen für Deutschland (Bündnis C), Bayernpartei (BP), Europäische Partei LIEBE (LIEBE), Feministische Partei DIE FRAUEN (DIE FRAUEN), Christlich-Soziale Union in Bayern e.V. (CSU).

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum