Köln Blaulicht

Köln | aktualisiert Die Kölner Polizei hat Videos eines Räubers, der am vergangenen Dienstagnachmittag eine 77-jährige Kölnerin in ihrer Wohnung überfallen hatte, nachdem diese an einem schwarzen Brett eines Supermarktes Dinge zum Verkauf angeboten hatte.

feuer2782012

Köln | Ein 53 Jahre alter Mann muss sich ab Mittwoch (13. März) wegen Mordes vor dem Kölner Landgericht verantworten. Er soll den 17 Jahre alten Freund seiner 14-jährigen Tochter durch eine Verpuffung getötet haben. Jetzt droht ihm eine lebenslange Freiheitsstrafe.

rettungsdienst392011a

Köln | Ein Rettungsassistent der Feuerwehr Köln soll die Bewusstlosigkeit eines Patienten ausgenutzt und ihn bestohlen haben. Am Dienstag seien die Wohnung und der Arbeitsplatz des 28-Jährigen durchsucht worden, teilte die Polizei in Köln mit. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen besonders schweren Diebstahls und Hehlerei.

Polizei_NRW_3032012a

Köln | Die Zahl ist gigantisch. 162.678 Fälle im Bereich Kriminalität hat die Polizei Köln aufgenommen und 45 Prozent aufgeklärt. Dazu zählen auch die Fälle aus Leverkusen. Im Stadtgebiet Köln waren es 148.402, immerhin 1 Prozent weniger als im Vorjahr. Wie in Nordrhein-Westfalen ist ein Schwerpunkt der Wohnungseinbruch mit 5.755 Fällen und einer extrem schlechten Aufklärungsquote von nur sechs Prozent. Die Polizei begründet dies, durchaus plausibel mit international agierenden Tätern und den schwierigen Ermittlungen. Lesen Sie Details aus der Fallzahlstatistik der Kölner Polizei. Der Bezirksverband des Bundes Deutscher Kriminalbeamter Köln fordert eine personelle Verstärkung.

Düsseldorf | Mehr Wohnungseinbrüche und Internetkriminalität, weniger Jugendkriminalität und Gewaltdelikte: Innenminister Ralf Jäger hat am Montag in Düsseldorf die Kriminalstatistik für das Jahr 2012 vorgelegt. Es müsse weiter zugepackt werden, sagte der SPD-Politiker.
---
Hinweis der Redaktion: Die Kölner Fallzahlen werden aktuell noch von der Redaktion bearbeitet
---

leverkusen1032013

Köln, Leverkusen | aktualisiert | Es ist ein nasskalter regnerischer Sonntagmorgen. In dem Wohngebiet parallel zur Autobahn A 3 sind nur wenige Hundebesitzer unterwegs. Die Siedlung schläft noch. In einem Wohnhaus mit vier Briefkästen brennt im Erdgeschoss Licht, durch die Vorhänge sind Schatten erkennbar. Es sind Ermittler die nach Spuren suchen, die Schreibblocks mit sich herumtragen. In diesem Haus hat sich eine Familientragödie ereignet, meldet die Kölner Polizei, die mittlerweile mehr Hintergründe zur Tat bekannt gegeben hat. Die Polizei fand die Leichen eines dreijährigen und zehn Monate alten Mädchens nach dem Notruf der Mutter, die vermutlich erstickt wurden,  im elterlichen Schlafzimmer. Der Vater hatte sich vor einen ICE geworfen.
---
Fotostrecke: Das Haus in Leverkusen Opladen in dem die Tat geschah >
---

unfall1032013

Köln | An der Kreuzung Subbelrather Straße Ecke Innere Kanalstraße wurde gestern Nacht gegen 23:40 Uhr ein 29-jähriger Fußgänger von einem dunkelgrünen VW Polo erfasst und lebensgefährlich verletzt.
---
Der Unfallort an der Inneren Kanalstraße >
---

fw01

Köln |Am Mittwochabend, 6. März 2013, stürzte eine rund zwei Quadratmeter große Betonplatte auf einen Bürgersteig am Breslauer Platz. Dabei kam niemand zu Schaden. Die herbeigerufene Feuerwehr kontrollierte die Hausfassade, von der das Fassadenstück in zehn Metern Höhe abgegangen war und entfernte lockere Putzstücke.

nat632013

Köln | Die Ermittlungsgruppe "Fürsorge" der Polizei Köln hat heute Morgen (6. März) gemeinsam mit Beamten der Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamtes Köln fünf Wohnungen im Stadtgebiet sowie mehrere Geschäftsräume eines ambulanten Pflegedienstes durchsucht. Die Betreiber stehen im Verdacht, Abrechnungsbetrügereien bei der ambulanten häuslichen Krankenpflege begangen zu haben. Die drei Geschäftsführer (31, 36, 38) werden beschuldigt, in einem großen Ausmaß Betrugshandlungen zum Nachteil verschiedener Sozialkassen begangen zu haben.

vb_bank_632013

Köln | aktualisiert | Die Raiffeisenbank Am Weidenpesch in Köln-Junkersdorf wurde heute gegen 8.40 Uhr von einem männlichen Einzeltäter überfallen. Der Unbekannte betrat zehn Minuten nach Öffnung der Filiale den Kundenbereich. Er trug eine Strumpfmaske. Seine Jackentasche zeigte eine Ausbeulung. Ob der Mann bewaffnet war, oder nur mit dem Finger eine solche simulierte, ist derzeit unbekannt. Man händigte dem Mann Bargeld aus, dessen Höhe noch nicht bekannt ist. Der Mann floh mit seiner Beute in Richtung Vogelsanger Weg.

feuerwehr_2010

Köln | Ein abgerissener Schieber sorgte am 4. März 2013, kurz nach 15 Uhr für einen Feuerwehreinsatz im Zündorfbad. Die Feuerwehr konnte verhindern, dass ein Wassereinbruch im Keller des Schwimmbads die teure Technik zerstörte.

bupo18909

Köln | Eine 31-jährige Frau und ein 30-jähriger Mann wurden am Montag Nachmittag durch die Kölner Bundespolizei festgenommen. Gegen die beiden verurteilten Straftäter bestanden insgesamt drei Haftbefehle.

polizei2009

Köln | Zwei Minderjähirge begaben sich heute in den frühen Morgenstunden auf Spritztour durch Gremberghoven. Einer der Täter, ein 12-Jähriger ist bei der Polizei anscheinend kein Unbekannter, denn die Beamten sprechen von einem Intensivtäter. Der Jugendlich hatte das Auto seiner Mutter entwendet und ist von Polizeibeamten bei einer Spritztour mit einem 13 Jahre alten Kumpel erwischt worden.

schirftzugpolizei2572012

Köln | Die Kölner Polizei meldet einen tödlichen Verkehrsunfall in Köln-Deutz. Ein Senior hatte das Rotlicht in der Fußgängerfurt an oberirdischen KVB Bahnhaltestalle vor dem Kölner Stadthaus missachtet und war von einen Stadtbahn erfasst worden.

Köln | In der vergangenen Nacht zwischen 1:45 Uhr und 2:35 Uhr wurden in Köln-Ehrenfeld von unbekannten Tätern drei Handys entwendet. Möglicherweise sind die gleichen Täter für drei Taten verantwortlich, so die Polizei Köln.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Studierende beleuchten Europawahl 2019

europawahl2019_studentengruppe01

Studierende der Kölner Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (HMKW) beschäftigten sich im November 2018 mit europäischen Themen, wie Flüchtlings- oder Umweltpolitk sowie regionalen Förderprogrammen oder dem "Erasmus+"-Programm der EU. Am 26. Mai 2019 wählt Europa ein neues Parlament.

Hier gehts zum Spezial: Kölner Studierende blicken auf die Europawahl 2019 >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2003 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum