Köln Blaulicht

schirftzugpolizei2572012

Polizist erschießt Hund

Köln | Gestern Abend gegen 22:20 Uhr bei einem Polizeieinsatz in Köln-Porz-Grengel hat ein Polizist einen Hund aus Notwehr erschossen. Beim Versuch, die Personalien des 57-jährigen Tatverdächtigen einer vorausgegangenen Körperverletzung festzustellen, war der große Hund aus der Wohnung des Mannes gelaufen und auf die Polizisten losgegangen, so die Kölner Polizei.

josipp_vermisst_polizei_koeln_010313klein

Köln | Seit Montag dem 18.Februar 11 Uhr wird der 54-jährige Josip P. aus Köln vermisst. Der Ehrenfelder verließ seine Wohnanschrift um einen Termin in Köln Porz Westhoven wahrzunehmen. Ermittlungen haben ergeben, dass er dort nicht angekommen ist.

pol_2932011

Köln | Heute Morgen um 7.16 Uhr ist ein 11-jähriges Mädchen in Köln-Braunsfeld von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.

feuerwehr_symbol22122012

Köln | Am späten Dienstagabend wurde ein Gasaustritt an der Aachener Straße festgestellt. Die Berufsfeuerwehr Köln räumte zwei Wohnhäuser und brachte die 15 Bewohner vorrübergehend in einem Rettungsbus unter. Die Leckage konnte lokalisiert und abgedichtet werden.

Brand_suedstadt_260213klein

Köln | aktualisiert | Bei einem Wohnungsbrand in der Merowingerstraße wurden heute zehn Menschen durch die Kölner Feuerwehr gerettet. Zwei von ihnen wurden in ein Krankenhaus gebracht. Gebrannt hat es im ersten Obergeschoss eines Hinterhauses. Das Feuer war so intensiv, dass es auch auf das zweite Obergeschoss des Hinterhauses übergegriffen hat. Einen Brand im Vorderhaus konnte die Kölner Feuerwehr verhindern.
--- --- ---
Fotostrecke: Feuer in der Merowinger Straße >
--- --- ---

unfall_alvaro_ralf_krieger_DAPD_2322013w

Köln | Der Vizepräsident des Europaparlaments, Alexander Alvaro (FDP), ist bei einem Verkehrsunfall in Nordrhein-Westfalen schwer verletzt worden. Der Wagen des 37-Jährigen prallte in der Nacht zu Samstag auf der Autobahn 1 bei Burscheid (Rheinisch-Bergischer-Kreis) mit einem querstehenden Auto zusammen, wie die Polizei mitteilte. Dabei erlitt Alvaro laut "Bild am Sonntag" schwere Hirnverletzungen. Parteiübergreifend reagierten Politiker mit Bestürzung auf die Nachricht.

pol2122013

Köln | Die Kölner Polizei fahndet seit heute mit einem Phantombild nach dem Käufer des Pferdetransporters, der bei dem spektakulären Überfall auf der Industriestraße in Rodenkirchen als Rammbock eingesetzt war.

feuerwehr_symbol22122012

Köln | aktualisiert | Heute hat ein Brand in einer Dachgeschosswohnung im Moritz-von-Schwind-Weg ein Todesopfer gefordert. Ein Zweijähriger konnte von den Rettern nur noch tot geborgen werden. Bei den Löscharbeiten wurden drei Feuerwehrbeamte verletzt und die Mutter des Kindes.

unfall_2022013

Köln | aktualisiert | Ein blauer Opel Kleinwagen parkte heute ungewöhnlich auf einem roten Corsa an der Kreuzung Aachener Straße Ecke Universitätsstraße. Bei dem Unfall wurden, nach Angaben der Kölner Polizei, zwei Menschen schwer verletzt.
---
Fotostrecke: Unfall an der Aachener Straße >
---

Rösrath | Fast zwei Wochen nach einem tödlichen Verkehrsunfall in Rösrath bei Köln hat die Polizei den flüchtigen Unfallverursacher ermittelt. Ein Lastwagenfahrer soll eine 59-jährige Frau überfahren haben, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der 48 Jahre alte Mann fährt die Strecke, auf der die tote Frau gefunden wurde, regelmäßig und geriet deshalb ins Visier der Fahnder. Sie fanden an seinem Fahrzeug Blut- und Knochenrückstände der Frau.

pol_1822013

Köln | Die Polizei sichert und sucht immer noch Spuren, die im Zusammenhang mit dem Überfall auf einen Geldtransporter auf der Rodenkirchener Industriestraße stehen. Man hat neue Spuren gefunden und gesichert und bittet nun ganz besonders die Bevölkerung in Sürth und Rodenkirchen frische Beschädigungen an ihren Häusern, Wohnungen oder PKW´s zu melden.

Köln | In der Nähe des Straßenstrichs an der Geestemünder Straße ist von der Kölner Polizei ein Drogenhändler mit rund 1000 Pillen Extasy, 100 Gramm Amphetamin, Marihuana und 2.800 Euro Bargeld aufgegriffen worden.

bupo18909

Köln | Den Beamten der Bundespolizei am Kölner Hauptbahnhof gelang ein nicht alltäglicher Fahndungstreffer am vergangenen Wochenende: Bei einer Personenkontrolle ging den Polizisten ein 39-jähriger Mann aus Kanada ins Netz, der wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetzes zur internationalen Fahndung ausgeschrieben war.

schirftzugpolizei2572012a

Köln | Eine Raubmethode, wie man sie eher aus Italien kennt. Ein Motorrad nähert sich einer Frau mit Handtasche, der Sozius entreißt dem Opfer diese und die Täter flüchten mit hoher Geschwindigkeit. Jetzt ist eine ähnliche Tat in der Kölner Innenstadt an der Straße "Großer Griechenmarkt" geschehen. Das Opfer eine 44-jährige Frau erlitt einen Schock.

Köln | Bereits am Freitag Morgen hat ein Jugendlicher bei einem Verkehrsunfall auf dem alten Militärring schwere Verletzungen davongetragen.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Studierende beleuchten Europawahl 2019

europawahl2019_studentengruppe01

Studierende der Kölner Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (HMKW) beschäftigten sich im November 2018 mit europäischen Themen, wie Flüchtlings- oder Umweltpolitk sowie regionalen Förderprogrammen oder dem "Erasmus+"-Programm der EU. Am 26. Mai 2019 wählt Europa ein neues Parlament.

Hier gehts zum Spezial: Kölner Studierende blicken auf die Europawahl 2019 >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2003 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum