Köln Blaulicht

kreditkartenbetrueger_212013

Köln | Die Kölner Polizei sucht nach einem Kreditkartenbetrüger der im Juni und Juli des vergangenen Jahres mit einer gestohlenen Kreditkarte an mehreren Banken Geld abgehoben hatte. Bei einem Abhebevorgang wurde er von der Überwachungskamera aufgenommen. Jetzt fragt die Kölner Polizei: Wer kennt diesen Mann?

feuer112013

Köln | In Immendorf hat ein Weihnachtsbaum auf einer Terrasse heute Abend zu einem Hausbrand geführt. Der Tannenbaum stand auf der Terrasse unter einer Holzkonstruktion, fing Feuer, zündete durch und brannte das Haus nieder. Der 83-jährige Unternehmer und Hausbesitzer, dem eine danebenliegende Holzhandlung gehört, versuchte den Brand noch zu löschen, verletzte sich dabei, konnte aber ein Übergreifen auf das Haus nicht verhindern.
--- --- ---
Fotoreportage: Der Brand in Immendorf >
--- --- ---

feuerwerk31122012e

Köln | aktualisiert | Die Kölner Polizei zeigt sich mit ihrem Silvestereinsatz vom gestrigen Abend zufrieden. Man sei an den neuralgischen Punkten gut aufgestellt gewesen, heißt es aus dem Polizeipräsidium. Die Silvesterfeiern in der Kölner Alt-, Innenstadt und auf den Rheinbrücken verliefen ruhiger als im vergangenen Jahr – auch meldet die Polizei weniger Feiernde auf den Rheinbrücken.

polizei2009

Köln | aktualisiert | Noch in der Silvesternacht musste die Kölner Polizei eine Mordkommission einrichten. Im Ossendorfer Weg ist es, nach Aussagen der Polizei zu Streitigkeiten zwischen Jugendlichen und einem 39-jährigen Mann gekommen. Dieser sei niedergestochen worden. Zwei Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren hätten sich anschließend der Polizei gestellt. Die mutmaßlichen Täter wurden festgenommen und werden verhört.

Köln | Zwei Männer haben gestern Morgen gegen 7:50 Uhr einen Taxifahrer am Höninger Platz in Köln Zollstock überfallen. Jetzt sucht die Polizei Zeugen des Überfalls. Einer der Täter bedrohte den Fahrer mit einem Messer.

Festnahme_pol3032012b

Köln | Ein 30-jähriger Mann ist in Köln-Bocklemünd bei einem Streit lebensgefährlich verletzt worden. Ein 27-Jähriger stach ihm in der Nacht zu Sonntag mit einem Messer in den Hals, wie die Polizei mitteilte. Das Opfer musste notoperiert werden.

Festnahme_pol3032012

Düsseldorf | Das Verbrechen schläft nie - das stimmte für NRW auch 2012 und entsprechend zu tun hatten die Polizeistellen im Land, dennoch machte ihnen die Schusseligkeit so mancher Täter die Arbeit deutlich leichter. Manchmal mussten die Beamten auch in Aktion treten, weil Kinder in Kofferräumen vergessen oder Menschen aus Liebe zu Gemäldedieben wurden.

feuer29122012

Köln | Ein Einfamilienhaus in der Rodenkirchener Schützstraße wurde heute Morgen durch einen Brand völlig zerstört. Der Einsatzleiter der Kölner Feuerwehr Feyrer geht davon aus, dass der Brand im Wintergarten auf der Rückseite des Hauses ausgebrochen ist, da sich das Feuer durch alle drei Etagen des Hauses ausgebreitet hatte. Ein 80-jährige Seniorin wurde mit Rauchgasinhalation in ein Krankenhaus gebracht. Ihr Hund wurde im ersten Obergeschoss tot aufgefunden.

lea_sophie_27122012

Köln | Rund eine Woche nach dem tödlichen Angriff auf die zweijährige Lea-Sophie aus Köln-Chorweiler sind neue Details bekannt geworden. Der mutmaßliche Mörder des Mädchens war der Polizei als Gewalttäter bekannt, wie die "Kölnische Rundschau" (Samstagausgabe) unter Berufung auf Ermittlerkreisen berichtete.

milena29122012

Köln | aktualisiert | Die Kölner Polizei sucht ein 11-jähriges Mädchen aus dem Stadtteil Bilderstöckchen. Das Mädchen ist seit sechs Tagen verschwunden. Es handelt sich um Milena Redzepi. Aktuell: Soeben teilte die Kölner Polizei mit, dass Milena wieder aufgeaucht ist. Das Mädchen ist wohlbehalten zurückgekehrt. 

kvb_27122012

Köln | aktualisiert | Ein 80-jähriger Mann überquerte heute die Fußgängerfurt an der Haltestelle Longericher Straße. Dabei wurde er von einer KVB Bahn erfasst und geriet unter die Bahn. Von dort rettete ihn die Kölner Feuerwehr. Unter Reanimationsbedingungen wurde er in einen Krankenwagen verbracht. Er war zunächst lebensgefährlich verletzt, verstarb aber noch an der Unfallstelle. Bei dem Mann handelte es sich um einen Touristen aus Spanien, wie die Kölner Polizei heute Morgen bestätigte.
---
Fotoreportage: Der Unfall an der KVB Haltestelle Longericher Straße >
---

pol_2932011

Köln | Drei Menschen sind bei Angriffen im Raum Köln an den Weihnachtsfeiertagen schwer verletzt worden. Bei einer privaten Feier geriet am Dienstag ein Mann mit seinem Gast in Streit, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Im Verlauf zog der Wohnungsinhaber ein Messer und schnitt dem Opfer von hinten in den Hals. Der schwer verletzte Mann konnte fliehen und die Polizei informieren.

unfall26122012

Köln | Dort, wo sonst tausende Autos in der Stunde rollen, liegt das Wrack eines Audi. Auf der Vorderseite hat der Aufprall mit einer Leitplanke das Rad an der Fahrerseite herausgerissen. Die Feuerwehr hat das Dach abgetrennt um die eingeschlossene Frau aus dem Wagen zu retten. Die 59-jährige Fahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt, so die Kölner Polizei und in ein Krankenhaus gebracht. Auf der A59 und A4, aber auch auf den Ausweichstrecken, etwa der Frankfurter Straße kam es zu Verkehrsbehinderungen.
---
Fotoreportage: Die Bilder vom Unfall auf der A 59 am zweiten Weihnachtstag 2012 >
---

Köln | In der Ruppiner Straße in Köln-Ostheim wurde am gestrigen Sonntagmorgen gegen 5:00 Uhr eine schwerverletzte Frau in einem Hausflur gefunden. Die Kölner Polizei spricht in einer schriftlichen Mitteilung von schweren Brand- und Kopfverletzungen und hat eine Mordkommission (MK) gebildet.

lea_sophie22122012

Köln | Chorweiler trauert. Heute Nachmittag hatten sich rund 200 Menschen versammelt, Kerzen und Plüschtiere zum Pariser Platz gebracht. Die Menschen sind schockiert. Die Polizei und Staatsanwaltschaft wissen mittlerweile das das zweijährige Mädchen Opfer eines Gewaltverbrechens wurde. Die Mutter und ihr Lebensgefährte wurden heute dem Haftrichter vorgerführt. Die Polizei sucht nach Zeugen die den oben abgebildeten Trolley bemerkt haben.
---
Die Menschen trauern um Lea Sophie in Chorweiler >
---

karnevals

Über 80 Karnevalsgesellschaften, Bands, Rednerinnen und Redner folgten der Einladung von report-K und plauderten am Roten Fass über die Session, das Motto, ihre Lieblingsveedel und mehr:

Der Kölner Karneval plaudert am Roten Fass von report-K.de, Kölns Internetzeitung über die Session 2020.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Fleumes filettiert

fleumes_filettiert

In der Gastkolumne „Fleumes filettiert“ blickt Gisbert Fleumes bei report-K auf liebevoll charmante Art und mit spitzer Feder auf Köln, das Stadtleben am Nabel des Rheins und mehr ...

Folge Eins: Wir sind Weiberfastnacht breit

KARNEVAL NACHRICHTEN

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum