Köln Blaulicht

Bielefeld/Düsseldorf | Das Land löst zum 1. Januar kommenden Jahres zwei von bislang sechs Personenschutzkommandos in NRW auf. Die Einheiten in Bielefeld und Münster würden geschlossen, um die Beamten wieder verstärkt im Wach- und Ermittlungsdienst einzusetzen, sagte ein Sprecher des Innenministeriums am Donnerstag. Er bestätigte damit einen Bericht des Bielefelder "Westfalen-Blatts". Die Personenschutzkommandos in Düsseldorf, Köln, Dortmund und Essen blieben erhalten.

unfall14122011allg

Köln | Gestern konnte die am Montag bei einem Unfall mit einem Kleintransporter in Köln-Kalk ums Leben gekommene Frau [report-k.de berichtete] identifiziert werden. Laut Polizei handelt es sich um eine 61-Jährige aus dem Stadtteil Kalk. Der genaue Unfallhergang konnte jedoch noch nicht rekonstruiert werden. Daher sucht die Polizei nun dringend Zeugen, die den Unfall beobachtet haben.

kiosk_ueberfall_121212

Köln | Bereits am 28. November hat ein bewaffneter Mann einen Kiosk in Köln Neustadt-Süd überfallen, wie die Polizei jetzt mitteilte. Nun wurden Fahndungsfotos veröffentlicht, die aus der Überwachungskamera des Kiosks in der Alteburger Straße stammen.

pol_2932011

Frechen | aktualisiert | Gestern Abend ist der Boxer Stefan Raaff in Frechen-Königsdorf auf offener Straße erschossen worden sein. Die Tat ereignete sich laut Staatsanwaltschaft gegen 22.00 Uhr. Zu Hintergründen ist derzeit nichts bekannt. Eine Mordkommission wurde eingerichtet. Der gebürtige Kölner Stefan Raaff war ehemaliger Weltmeister im Cruiserweight und durch TV-Auftritte bekannt geworden.

Foto_Brand_11122012klein

Köln | Heute Morgen ist es in Köln-Rodenkrichen auf der Ringstraße, 10 Meter fußläufig entfernt von der Feuerwache Rodenkirchen, zu einem Wohnungsbrand gekommen. Aktuell ermittelt dort die Kölner Polizei.

polizei2009

Köln | Nur sechs Stunden nach dem tödlichen Unfall an der Kreuzung Heidelberger Straße ereignete sich in der Kalk-Mülheimer Straße erneut ein tödlicher Unfall. Eine Frau wurde von einem Kleintransporter angefahren und verstarb noch an der Unfallstelle.

verkehrskontrolle_101212klein

Köln | Am heutigen Montag hat die Kölner Polizei mit ihren diesjährigen Alkoholkontrollen zur Weihnachtszeit begonnen. Den Auftakt bildete eine Aktion an der Aachener Straße, mit der unter anderem die Besucher der Kölner Weihnachtsmärkte auf ihre Fahrtüchtigkeit getestet wurden.

schirftzugpolizei2572012

Köln | Am Sonntagvormittag erfasste ein Pkw in Köln-Longerich einen Fußgänger (24) und verletzte diesen schwer. Der Fahrer des Pkws beging daraufhin Fahrerflucht, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Die Polizei sucht nun Zeugen des Unfalls.

pol_2932011

Köln | Auf der Fahrt zum Flughafen Köln/Bonn haben am Sonntagnachmittag vier Unbekannte einen 19-jährigen in einer S-Bahn zusammengeschlagen. Der Jugendliche wurde am Hinterkopf getroffen und mit blutender Nase in ein Krankenhaus gebracht. Die Täter sind flüchtig.

unfall10122012c

Köln | An der Kreuzung Köln-Mülheimer, Ecke Heidelberger Straße hat sich heute ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet. Eine ältere Dame verstarb an der Unfallstelle, ihr 77-jähriger Mann wurde mit schwersten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der Bahnverkehr wird noch für rund eine halbe oder eine Stunde blockiert sein.

unfall10122012

Köln | Zu einem kuriosen Unfall wurde heute Morgen die Kölner Polizei im Dahlienweg in Seeberg gerufen. Eine Frau hatte den Rückwärts- mit dem Vorwärtsgang verwechselt und ihren Ford Ka im Hauseingang eines Mehrfamilienhauses „geparkt“. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, die Fahrerin kam mit dem Schrecken davon.

polizei9122012b

Köln | aktualisiert | Eine Passantin machte am Sonntag Mittag einen grausamen Fund. Vor der kleinen Galerie des Malerkreises Köln im Rheinpark lag eine leblose männliche Person. Momentan ermittelt die Staatsanwaltschaft Köln. Diese teilte gegenüber Report-k.de mit, dass der Tote an den Folgen einer Alkoholvergiftung gestorben sei.

polizei9122012

Köln | Die Kölner Polizei sucht mit Fotos aus einer Überwachungskamera nach zwei jungen Männern, die in Sülz einen Jugendlichen überfallen haben sollen. Der Überfall hatte sich bereits im Oktober letzten Jahres ereignet.

polizei2009

Köln | aktualisiert |  Ein 60 Jahre alter Mann aus Köln ist offenbar Opfer eines Tötungsdelikts geworden. Der Mann wurde am Samstag leblos in seiner Wohnung gefunden, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Sonntag mitteilten. Nach der Obduktion der Leiche gehen die Ermittler davon aus, dass der 60-Jährige ermordet wurde. Die genauen Hintergründe und der Tathergang werden noch ermittelt. Mit ersten Ergebnissen wird am Montag gerechnet.

Wie Staatsanwalt Willwacher heute Morgen gegenüber Report-k.de mitteilte, ermittle man in alle Richtungen. Neues gäbe es jedoch nicht zu berichten. 

Köln | Bereits am 26. November hat ein Unbekannter vier Frauen in Köln-Mülheim sexuell belästigt. Die Polizei geht davon aus, dass dem Mann noch weitere Taten zugeschrieben werden können. Nun wird mit einem Überwachungsfoto nach dem Mann gefahndet.

karnevals

Über 80 Karnevalsgesellschaften, Bands, Rednerinnen und Redner folgten der Einladung von report-K und plauderten am Roten Fass über die Session, das Motto, ihre Lieblingsveedel und mehr:

Der Kölner Karneval plaudert am Roten Fass von report-K.de, Kölns Internetzeitung über die Session 2020.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Fleumes filettiert

fleumes_filettiert

In der Gastkolumne „Fleumes filettiert“ blickt Gisbert Fleumes bei report-K auf liebevoll charmante Art und mit spitzer Feder auf Köln, das Stadtleben am Nabel des Rheins und mehr ...

Folge Eins: Wir sind Weiberfastnacht breit

KARNEVAL NACHRICHTEN

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum