Köln Blaulicht

schirftzugpolizei2572012a

Köln | Rund 50 Meter hinter dem Autobahnkreuz Köln-Flughafen ist auf der Bundesautobahn A59 ein Lkw umgekippt. Derzeit ist daher die Autobahn in Fahrtrichtung Köln komplett gesperrt. Dies teilte die Polizei Köln mit.

brand2572012

Köln | Nach dem Großbrand am vergangenen Mittwochabend in einem Mülllager in der Geestemünder Str. dauern die Löscharbeiten vor Ort weiter an. Die Feuerwehr Köln empfiehlt der Bevölkerung, Fenster und Türen geschlossen zu halten, da es in der Umgebung weiterhin zu Geruchsbelästigungen kommen kann.

feuerwehr2672012

Köln | „Ein Besucher des Naturfreibades in Vingst informierte uns, dass ein 14-Jähriger von einer der Badeplattform in den See gesprungen und nicht wieder aufgetaucht sei“, so Einsatzleiter Ortmann von der Kölner Feuerwehr gegenüber report-k.de. Danach begann eine intensive Suche mit Tauchern, Echolot und den Kräften der Wasserrettung. Auch die Bademeister der Kölnbäder reagierten sofort und vorbildlich.

Triathlon_26072012

Köln | Zum zweiten Mal veranstaltete die Bundespolizei in Köln einen Triathlon, der Teilnehmer der Landespolizei aus allen Himmelsrichtungen anzog. Bei strahlendem Sonnenschein und heißen Temperaturen gingen heute rund 100 Teilnehmer auf die Strecke. Das Schwimmen war da wohl die beliebteste Disziplin.

pol_hub_sek2010

Köln | Die Polizei Köln hat in den frühen Morgenstunden im Stadtteil Klettenberg einen Hubschrauber eingesetzt, um nach einem mutmaßlichen Einbrecher zu fahnden.

polizei-waffen_2672012

Köln | Bei der Durchsuchung einer Wohnung in Köln hat die Polizei heute eine Abschussvorrichtung für eine Panzerfaust und rechtsradikale Fahnen beschlagnahmt. Der 21-jährige Bewohner soll Mitglied des inzwischen verbotenen Rocker-Clubs "Red Devils Cologne" gewesen sein.

unfall14122011allg

Köln | Bei einem Verkehrsunfall in Köln-Meschenich ist am Morgen der Fahrer (44) eines Sattelzuges schwer verletzt worden. Derzeit ist die Landstraße 150 (Kerkrader Straße) voll gesperrt.

brand2572012

Köln | aktualisiert | Die Feuerwehr Köln meldete gegen 18:30 Uhr einen Brand in der Geestemünder Straße und hat Großalarm ausgelöst. Auf dem Gelände des GVG Recycling-Hofes dringt eine dicke bräunlich, grau, schwarze Rauchwolke, die mindestens 150 Meter in den Himmel steigt. Die Feuerwehr ist im Großeinsatz und sprüht von mehreren Drehleitern Wasser auf die Brandstelle. Branddirektor Neuhoff erklärte gegenüber report-k.de, dass der Rauch in südöstliche Richtung über Mülheimer Brücke bis zum Flughafen ziehe. Wer etwas bemerkt, solle vorsichtshalber Türen und Fenster schließen und Klimaanlagen ausschalten. Aktualisiert 26.7., 17:47 Uhr > Das Feuer ist unter Kontrolle. Laut der Polizei entstand ein Schaden in Millionenhöhe. Die Stadt hat ein Bürgertelefon eingerichtet. Die Löscharbeiten werden wohl noch bis morgen andauern.

schirftzugpolizei2572012

Köln | Gestern haben in den frühen Morgenstunden drei Unbekannte versucht, einem Mann (19) in der Kölner Neustadt-Süd sein Handy zu rauben. Dabei wurde der 19-Jährige schwer verletzt. Die Polizei Köln sucht Zeugen.

schirftzugpolizei2572012a

Köln | Nach einem Verkehrsunfall in Köln-Bickendorf am vergangenen Montagabend, bei dem eine Seniorin (71) angefahren und verletzt wurde, fahndet die Polizei Köln nach einem flüchtigen Autofahrer.

Köln | Gestern Abend ist ein fünfjähriger Radfahrer bei einem Zusammenstoß mit einem Kleintransporter in Köln-Niehl schwer verletzt worden.

pol_nachts1232011

Köln | Auch zwei Wohnhäuser in den Kölner Stadtteilen Kalk und Poll wurden in der vergangenen Nacht Schüsse abgegeben. Die Polizei Köln hat einen Verdächtigen festgenommen. Die Fahndung nach einem möglichen Mittäter dauert an.

Marihuana-MCCologne_2472012

Köln | Eine Geburtstagsüberraschung hielt heute die Kölner Polizei für einen 30-Jährigen parat: Er wurde am frühen Morgen zusammen mit drei weiteren Personen im Rhein-Erft-Kreis festgenommen. Bei einem der Männer stellte die Polizei zudem 20 Kilogramm Marihuana sicher.

pol29112011

Köln | Schwerste Unfallverletzungen hat heute Mittag ein Fußgänger (49) auf der Mindener Straße im Ortsteil Deutz erlitten. Gegen 12 Uhr war der Mann unvermittelt auf die Fahrbahn gelaufen und mit einem Kleinlaster kollidiert, berichtet die Polizei Köln.

Reizgas-McDonald_nh_1872012

Köln | Nach der  Reizgasattacke in einer McDonalds-Filiale in der Marzellenstraße haben sich gestern drei junge Männer gestellt. Nach ihnen waren von der Polizei Köln mit Bildern aus einer Überwachungskamera gefahndet worden.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum